Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 228
  1. #1
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    Grundrissdiskussion

    mit einverständnis von Herrn Heinritz stelle ich dessen Pläne zur
    Diskussion.
    .
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/UG2D.gif
    .
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/UG3D.jpg
    .
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/OG2D.gif
    .
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/OG3D.jpg
    .
    nach dem Mittagessen werde ich mich mal darauf stürzen,
    Ihr dürft "aber" gerne ohne mich beginnen
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundrissdiskussion

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Vorab:

    Die Pläne sind mit "UG" und "OG" bezeichnet.

    Ich gehe davon aus, dass das UG sozusagen das "EG" ist und es keinen Keller gibt.

    Welche Heizungsart?

    Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Uwe Heinritz
    Gast
    Hallo,

    hier ein paar Worte zu den Plänen:

    Es soll alles mit FBH und Wärmepumpe in Außenaufstellung beheizt werden.
    UG=Erdgeschoss, OG=Obergeschoss (also keinen Keller).
    Elektro,Wasser,Abwasser kommt alles in den HWR.

    Die Möbel die eingezeichnet sind entsprechen denau dem was wir in unsere Wohnung stehen haben.
    Ich lege viel Wert auf die 4.5x4 Meter "Home-Cinema-Ecke" im Wohnzimmer, da wir dort und auf der Terrasse am meisten sein werden.
    In dem Thread hab ich noch mehr Eckdaten geschrieben (fast ganz unten):
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...?t=9790&page=4

    Tschau, Uwe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    ein Lageplan wegen der Aussrichtung (Eingang etc.) wär ned schlecht.
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    ich kopier mal die Eckdaten "HIER" rein:
    .
    Bei meinen Plänen hab ich folgendes berücksichtigt (also alles was mir als Laie eingefallen ist):
    -Nachmittag/Abend-Sonne auf Terrasse
    -großes Wohnzimmer mit Home-Cinema-Teil (also fpr Souroundsound und Beamer geeignet)
    -Küche in welche meine jetzigen Möbel passen, aber auch mal eine neue größere Küche
    -Möglichst kurze Leitungswege für Wasser/Abwasser
    (dadurch Küche,Gäste-WC unter Bad und neben Heizraum)
    -Schlafzimmer wo unser großer Schrank rein passt
    -Viel Licht in Ess-Ecke und wenig Licht beim Fernseher
    -Abstellraum nahe Eingangsbereich (und auch einer im OG für kleinigkeiten)
    -Zentraler Flur, damit keine Durchgangszimmer entstehen
    -Arbeitszimmer zentral, damit WLAN im ganzen Haus gute Signalqualität hat
    -Alles von Eingang bis Küche gefliest, damit man auch mal mit Straßenschuhen die Einkäufe in die Küche transportieren kann
    -Schlafzimmer/Kinderzimmer in einer Etage, damit es alle gleich weit zum Bad haben
    -Trempelhöhe 1m damit auch an der Außenwand im OG Waschmaschine,Trockner und höhere Schränke hin passen
    -keine gegenseitig versperrenden Türen
    -Rohbaugeschosshöhe ca. 280cm, so das dann 2.50 übrig bleiben (siehe Beitrag von Baufuchs)

    Folgende kleine Störstellen gibt es:
    -Wohnzimmer durch Flur von Küche getrennt (nein man rennt nicht gegen die Treppe, da diese in der Luftlinie zwischen den Türen schon 2 Meter hoch ist, das sieht man eben gut in der Software), das macht aber nichts, da wir es schon immer so gewohnt sind (und ich keine Wohnküche mag)
    -Tür zur Küche sehr nah an der Treppe (ist aber eben schon neben der Treppe, und eh fast immer offen).
    -Wenig/Kein Tageslicht im Flur (nur von Fenster im UG). Dies wird durch eine Glastür im Arbeitszimmer gelöst, da dieses ein großes Dachfenster hat)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast

    Wie schon

    angefordert, Lageplan wäre gut. Angabe der Dachform und Dachneigung ebenfalls.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Uwe Heinritz
    Gast
    Hallo,

    hier noch ein Schnitt (Achtung die Bemassung ist etwas nach unten Verschoben und das Gelände stimmt nicht):
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/Schnitt.gif

    Und hier noch ein Lageplan:
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/Lageplan.gif

    Einfahrt ist Unten (da ist eine kleine Straße), Parkmöglichkeiten rechts neben dem Haus (Giebelseite, so das man ein Carport angebaut werden kann). Eingang wie auf den Grundriss für UG zu sehen. Eine Kastarterkarte hab ich leider nicht in digitaler form.

    Tschau, Uwe.

    PS: Viel Spaß, aber treib's nicht zu bunt :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    schau mal

    das ist Deine Schockladenseite ... orginal getreu nach
    Deinen Plänen (!) ... gefällt Dir persönlich die Ansicht ??? ...
    wie siehst mit den Proportionen der Fenster aus ???
    .
    und wie siehts statisch mit den Mittelpfetten aus ??? ...
    die laufen wohin ???
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    die Zangen außen dienen "nur" dazu um in die Konstruktion zu schaun.
    .
    hier mal ein Bild von den Ecken (Fenser/Mittelpfetten) ... schlimmer
    kann man Fenster gar ned nimmer legen (!)
    .
    des hat mich beim 1ten. Blick auf die Pläne bereits gestört.
    .
    des 2te. was mir in den Kopf geschossen ist ist die Treppe
    zwischen Küche und der Kegelhalle ... erinnert mich an die Zeit
    wo man die Frau mit der Kette in der Küche verankert hat ...
    hier fällt mir bestimmt noch was ein dies zu verdeutlichen (!)
    .
    "ABER" ich oute mich hier als Laie was Architektur betrifft ...
    das einzige was ich noch schaff ist gute von schlechter
    zu unterscheiden (!)
    .
    nur schad das die Qualität des CAD-Programes bei mir schwer nachlässt
    sobald ich ein Jpg draus mache
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Uwe Heinritz
    Gast
    Hallo Josef,

    was meinst du mit Schockladenseite?

    Bei mir sieht das genau so aus nur ohne dem Balken über dem OG (der ist ja innen). Und weisen Fenstern ohne Mittelsteg. Ich weis das die Fenster unterschiedlich groß sind. Das kommt daher das ich meinen Schank in das Schlafzimmer bekommen muß und nicht so viel Platz vom Kinderzimmer weg nehmen möchte (siehe OG3D).

    Im EG habe ich das Fenster größer gemacht, da dort ein helles Wohnzimmer (zumindest die Seite bei dem Tisch) entstehen soll.

    Hab mal aus Arcon die gleiche Ansicht erzeugt:
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/AnsichtSW.gif

    Ich glaube nicht das man von mehreren Metern entfernung sieht das das eine Fenster 10cm größer ist (hab die beiden Fenster in den Kinderzimmern 10cm größer gemacht um etwas mehr Licht zu bekommen).

    Es gibt sicher schönere Ansichten, jedoch ging es mir nicht um einen Designpreis. Man muß nun mal irgendwo Abstriche machen. Und da geht bei mir Funktion vor Aussehen.

    Leider weis ich nicht was du mit den Mittelpfetten meinst (also was das ist weis ich). Die sollen aus Nadelholz in der Maßen 16/28 werden. Gestütz werden die Mit Auflagern, welche auf die aus Plan-T gemauerten Innenwänden liegen.

    Tschau, Uwe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Berufskrankheit:

    1. Fenster Arbeitszimmer und Bad?
    2. Wollt ihr wirklich solche kleinen Schießscharten haben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Baufuchs
    Gast

    Mal alle

    Ansichten auf einem Blatt. Das Bad hat nach den Plänen nur 1 Dachflächenfenster?
    Im Erdgeschoss werden ca. 30% der Wohnfläche für Flure/Hzg. verbraucht. Ohne Not innenliegendes WC. Finstere "Beamer-Ecke". Lange Wege. Schön wenn die lieben Kinderlein später immer an der Haustür klingeln und Mutter grad in der Küche ist. Hält schlank oder gibt Stress. Eine mickrig schmale Tür zur Terrasse. usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    haste ned geschrieben

    Du willst 50cm Dachüberstand allseitig ??? ... oder hab ich des falsch
    interpretiert ?
    .
    Siehe Bild das sind Mittelpfetten (!)
    .
    Willst Rollokästen bei Deinem Bauvorhaben ??? ... wenn ja
    dann zeichne mal in Deiner Ansicht die Sparren &
    Zangen & Mittelpfetten mal ein ... und dann kannste Dir
    bei der Lage der Fenster die Rollokästen abschminken (!)
    .
    die Fenster sind zu sehr in die Ecken gepresst ... so wie ich
    das außen gezeichnet ist das auch natürlich innen (!)
    .
    Ich glaube nicht das man von mehreren Metern entfernung sieht das das eine Fenster 10cm größer ist (hab die beiden Fenster in den Kinderzimmern 10cm größer gemacht um etwas mehr Licht zu bekommen).
    .
    sieht von den Proportionen her einfach "NUR" schrecklich aus (!)
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Uwe Heinritz
    Gast
    Hallo,

    komm ja mit Antworten gar nicht nach :-)

    Die "Kegelhalle" ist in ihrer Funktion in einen Essbereich und einem Home-Cinema-Bereich getrennt und dadurch fast als 2 Zimmer zu nehmen (aber aben ihne Wand). Oder bezeichnest du Wohnküchen welche ähnliche Dimensionen haben auch als Kegelhalle. Zu der Treppe zwischen Küche und Wohnzimmer hab ich auch schon was gesagt. Das die nicht stört erkennt man auf den Bildern:
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/WohnenKueche.jpg
    http://www.familie-heinritz.de/Haus/KuecheWohnen.jpg

    Da ist die Treppe noch nicht mal zu sehen. Im übrigen Kochen wir meist zusammen, so das bei uns nicht mehr ganz so finstere Zeiten herschen :-)

    Fenster im Bad und Arbeitszimmer werden 78x140 große Dachfenster (eine Dunkelkammer brauch ich als Programmierer nu auch nicht).

    Leider waren eben größere Fenster rein von der benötigten Stellfläche nicht drin. Die wären auch teurer und hätten durch den nur normalen Dämmwert von 1.1 nicht gerade zur Minimierung des Wärmebedarfs beigetragen. Im Schlafzimmer bin ich eh nur zum Schlafen, und da íst es dunkel. Die Küche wird nur zum Kochen genutzt (gegessen wird im Wohnzimmer, ja ich weis die 6 Meter weg von der Küche zum Esstisch sind so lang) und da hab ich eh licht von der Abzugshaube. Außerdem ist das Fenster in der Küche seh nah am Kochbereich. So klein sind die fenster auch nicht, die Wand ist nur lang.

    Ja nur 1 Dachfenster im Bad. Ja auf allen Seiten jeweis 50cm Dachüberstand (was ist daran schlecht?). Rollläden gibt es nicht (würden ja auch nicht mehr über die Fenster passen, da die ja sehr weit in die Ecke gepresst wurden).

    Ich weis immer noch nicht was mit den Mittelpfetten sein soll (hab ja schon was zur Statik geschrieben).

    Tschau, Uwe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Themenstarter
    Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Die sollen aus Nadelholz in der Maßen 16/28 werden. Gestütz werden die Mit Auflagern, welche auf die aus Plan-T gemauerten Innenwänden liegen.
    .
    dann war ich mit meinen 26er angenommen Mittelpfetten gar ned mal so
    schlecht unterwegs (!)
    .
    zeigst Du mir auf welchen Wände die Auflager sein sollen ... ich seh
    "nur" lauter 11,5cm Wände im Dachgeschoss (!) ... durchgehende Pfetten
    aus einem Stück oder gestückelt ???
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen