Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dachdämmung ohne Unterspannbahn?

Diskutiere Dachdämmung ohne Unterspannbahn? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nürtingen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    6

    Dachdämmung ohne Unterspannbahn?

    Hallo Kollega`s,
    wir haben ein älteres Häusle im Auge, das zu kaufen wäre.
    Einige zu sanierende Punkte sind schon klar, anderes noch nicht, haben deshalb das ganze mit einem Architekt angeschaut. Macht alles Sinn was er sagte, bis auf eines:
    Im (ausgebauten) DG sind 12er Sparren verbaut. Teilweise mit alukaschierter Glaswolle gedämmt die nicht hält und teilweis runtergefallen ist, einige m2 Luftpolsterfolie sind auch dabei, aber größtenteils eben nix gedämmt. Innenverkleidung mit Holzwolleleichtbauplatten (Sauerkrautplatten) verputzt. Dachplatten vor 13 J. neu incl. Latten, allerdings keine Unterspannbahn drunter.
    Der Archi meinte nun, einfacher wäre es die Sparren innen aufdoppeln und dämmen, da weniger Arbeit als das ganze Dach abdecken, USB drunter und wieder eindecken. Eine USB wäre bei ca. 40° Dachneigung nicht erforderlich.
    Stimmt das? Gibt`s dafür spezielle Dämmstoffe denen Schwitzwasser oder eingewehter Schnee nix ausmachen? Oder verschimmelt dann der Dachstuhl?
    Bitte Info`s.
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachdämmung ohne Unterspannbahn?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Eine USB wäre bei ca. 40° Dachneigung nicht erforderlich
    Das ist falsch, bei einer erhöhten Anforderung (Wohnraum ist eine erhöhte Anforderung) müssen Zusatzmaßnahmen ergriffen werden. Die einfachste Zusatzmaßnahme ist die Unterspannbahn.
    Ohne darf nach Verlegerichtlinien nicht gedämmt werden.

    Wie der genaue Aufbau ohne Unterspannbahn aussehen muß? Ich würde Styroporkeildämmungen nehmen, denen macht Feuchtigkeit nicht so viel aus und eine wasserführende Schicht zwischen den Sparren bauen. Wie genau, muß man vor Ort entscheiden. Ich habe es schon mit Spanplatte (BRRRR*GRAUS*), Siebdruckplatte, Unterspannbahn..... gemacht. Es ist eine Fummelarbeit und nicht Fachregelgerecht aber manchmal geht es nicht anders ohne den Kostenrahmen zu sprengen.

    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung
    Von Fox Mulder im Forum Dach
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:34
  2. Zeitpunkt Dachdämmung?
    Von Andreas77 im Forum Dach
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 07:18
  3. Tauwasser, Dachdämmung
    Von Andreas77 im Forum Bauphysik allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 18:05
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 10:41
  5. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 14:54