Ergebnis 1 bis 3 von 3

Richtiges nachbehandeln einer Betondecke bei...

Diskutiere Richtiges nachbehandeln einer Betondecke bei... im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187

    Richtiges nachbehandeln einer Betondecke bei...

    20 Grad und Sonnenschein.

    Moin,

    unser Haus ist mittlerweile bis zur Erdgeschossdecke angewachsen. Gestern kamen die Filigrandeckenteile und heute wird betoniert. Bei uns hat es zur Zeit um die 20 Grad, Sonnenschein und Wind. Meines wissens nicht das beste Wetter für den Beton. Die Maurers haben schon angekündigt dass es besser wäre wenn wir die Decke am WE paar mal wässern würden.
    Wann fängt man das an und wie oft macht man das? Es geht mir nicht darum ob das mein Job ist oder nicht. Hab kein Problem damit das zu machen. Ich will nur nichts falsch machen bzw. das optimale Ergebnis erziehlen.
    Ich werde natürlich die Männer noch fragen wie ich es machen soll, wollte aber trotzdem noch euren Rat einholen.
    Die Decke ist mit PORIT Deckenrandsteinen abgemauert die mit so einer grünen Dämmung (evtl. Steinwolle) versehen sind. Macht das was wenn die Dämmung nass wird?

    Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Richtiges nachbehandeln einer Betondecke bei...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast

    Icon1

    Wässern oder mit Folie (PE-Folie) abdecken, wobei ich das zweite praktischer finde. Dauer je nach Beton (Frühfestigkeit) 3 - 5 Tage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Die nachbehandlung fängt damit an, dass die Teileelemente schon vor dem betonieren Wassergesättigt sein müssen. Nachbehandlung ist ein "Wichtiges" Thema: Wenn Sie das übernehmen, dann nur unter Ausschluß der Gewähr. Nach dem der Beton eine Anfangshärte erreicht hat, dass Sie diesen Begehen können, könnten Sie theoretisch die Decke unter Wasser setzen.
    Bei dem Win würde ich zur PE Folie raten - nachdem wässern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Betondecke oder Holzbalken als Flachdach ?
    Von Baumaus im Forum Dach
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 00:42
  2. Haken in Betondecke... Bitte um Hilfe!!!
    Von JH2002 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 01:31
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 23:04
  4. Nester in einer Betondecke was tun
    Von 0815 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 12:37
  5. Trennlage zw. Betonwand und Betondecke?
    Von bauoptimist 1 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2002, 20:40