Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2

    Garten unterkellern

    Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier in dem Richtigen Forum gelandet. Da ich als Informatiker nicht so in dem Thema bin wende ich mich mit meiner Frage an die Mitglieder dieses Forums in der Hoffnung das mir jemand ein paar Tipps oder Informationen geben kann.

    Nun aber zu meiner Frage: Unser Haus steht auf einem Eckgrundstück und der Garten rund um das Haus wird kaum genutzt ( außer zum Rasen mähen ). Jetzt habe ich in unserer Nachbarschaft schon zwei Grundstücke gesehen bei denen die Inhaber nachträglich Ihren Garten unterkellert haben um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Dabei wurde der Rasen abgetragen, der Garten unterkellert und dann der Rasen wieder ausgerollt.

    Bei uns wäre eine Fläche von ca. 9mx6m die dafür in Frage kommen würde, die Frage ist, wie groß der Zeit und Kostenaufwand für ein solches Unterfangen ist, und ob sich der „Anbau“ auch mit dem bisherigen Keller verbinden lässt.


    Über Hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Eugen Vales
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garten unterkellern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520
    Zitat Zitat von Eugen.Vales
    .... um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen.
    Erdhörnchen?

    Ne, sag mal, was Du mit der Fläche machen willst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2
    Gedacht ist das ganze als Arbeitsfläche. Es soll dort ein Büro entstehen.
    Da nicht mehr in Höhe oder Breite gebaut werden kann und ich diese Art der Bauform bereits zwei mal in der Umgebung gesehen habe lag diese Idee natürlich nahe.

    Wichtig wären auch Hinweise wie Nah an dem bisherigen Bau ausgehoben werden darf oder auf wie weit an die Grundstücksgrenze gebaut werden darf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Je näher, je besser...oder willste auch noch einen Tunnel zum Führerbunker?
    Würde ich mal nicht als Büro deklarieren. Den Rest beim freundlichen Bauamt erfragen.
    http://www.erdkeller.at/erdkeller.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Beruf
    Bauunternehmer
    Beiträge
    164

    also

    genehmigungsrechtliche Aspekte abklopfen, Architekt suchen, Statiker suchen, Bauunternehmer suchen und Attacke. Mit Abböschungen kann sowas richtig schick werden.
    Bestenfalls können sie an die Grundleitung dran, wegen WC und so.
    Kosten: ca. ab 50k aufwärts
    Gruss Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Terrasse im Garten
    Von obinah im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 09:23
  2. Beschaffenheit des Erdreichs im Garten
    Von haraldag im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 22:36
  3. Baukosten...
    Von Toby im Forum Baupreise
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 23:44
  4. Drainage im Garten aber nicht im Grundbuch
    Von T.Frank im Forum Tiefbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 19:17