Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Undichtes Dach im REH

Diskutiere Undichtes Dach im REH im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #16
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Büroangestellter
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Andybaut Beitrag anzeigen
    da steht ein bischen was drin:

    http://www.manager-magazin.de/finanz...-806972-2.html

    das passt eigentlich recht gut :-)

    Ich habe auch im Expose der Immobilie (in der auch nichts von Schaden stand) gelesen dass der Makler keine Haftung für die Beschreibung der Immobilie trägt , sondern sich auf Aussagen des Eigentümers verlässt.

    Was ich auch noch los werden wollte ist folgendes: Er meinte er habe ein Gutachten vorliegen dass einen Wert von X Euro angibt. Als ich es IN der Bank zur Einsicht verlangt habe, meinte er , dass wäre zu teuer und 3 Kollegen von ihm waren der Meinung dass der Wert X der richtige ist.

    Und dass von einer renomierten großen Bank ist schon ein Hammer. Da dreht sich mir der Magen um wenn man als langjähriger Bankkunde so belogen wird.

    Und der Hammer war ja noch bei der Finanzierung. Da wollte die gute Bank mir sogar einen Höheren Rahmen gewähren da ja vielleicht Renovierungen anstehen könnten. Kann also gut sein dass der Finanzberater der zur gleichen Bank gehört auch Bescheid wusste.

    Mir hat die Immobilie und die Lage gefallen sonst hätte ich mich nicht so lange mit dem Thema beschäftigt, hab aber daraus gelernt dass man niemanden der einem eine Immobilie verkaufen will ganz trauen kann. Sicher gibt es viele Ehrliche Menschen, aber man muss leider aufpassen.

    Am schlimmsten aber finde ich dass die Großbank immer noch die Immobilie so verkauft, und den nachgewiesenen Schaden verschweigt. Da kann man wirklich 1+1 zusammenzählen wem man sein hart erspartes Geld anvertraut. Wirklich traurig....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #17

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    eppingen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    3,284
    du könntest nun deinen Mitmenschen ein wenig helfen und das ganze der Verbraucherzentrale melden.
    Rechtens ist das verschweigen ja scheinbar nicht.

    Du hast zwar selbst nichts mehr davon, aber einem anderen vielleicht geholfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #18
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Büroangestellter
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Andybaut Beitrag anzeigen
    du könntest nun deinen Mitmenschen ein wenig helfen und das ganze der Verbraucherzentrale melden.
    Rechtens ist das verschweigen ja scheinbar nicht.

    Du hast zwar selbst nichts mehr davon, aber einem anderen vielleicht geholfen.
    Ja das werde ich auch machen, denn die Vorgehensweise der Bank ist nicht korrekt.Auch wenn Sie davon nichts wusste, weiss Sie es seit 3 Wochen und hat nichts getan um im Vorfeld potenzielle Käufer darauf vorzubereiten um was es für eine Immobilie geht. Es macht einen Unterschied wenn gepflegt steht oder Sanierungsbedürftig. Ausser man lockt die Käufer an und hofft auf deren Unwissenheit oder versucht diese anders zu überreden die Immobilie zu kaufen (zb lockerer Kreditrahmen etc).

    Ich werde aber der Verbraucherzentrale alles melden mit drischen Printscreens etc, nicht aus Rache, sondern damit eine andere Familie evtl mit Kindern nicht ins Finanzielle Desaster gleitet von dem die Bank 100% nach dem Verkauf nichts wissen will. 3,57% Provision auf über ne halbe Million Kaufpreis zzgl eine lebenslange Bindung des Käufers an einer Hypothek ist leider für diese Bank mehr Wert als Ehrlichkeit .

    Ist wirklich traurig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #19

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    eppingen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    3,284

    finde ich gut sowas.
    Da kommt mir auch das Kotzen wenn man andere verarscht und in den Ruin stürzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #20

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Muenchen
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    1,199
    Schreib doch der Bank eine E-Mail mit der Aufforderung das Exposé zu überarbeiten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #21
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Büroangestellter
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von simon84 Beitrag anzeigen
    Schreib doch der Bank eine E-Mail mit der Aufforderung das Exposé zu überarbeiten
    Ich hab den Makler darauf angesprochen , vor über 10 Tagen...

    Wenn er Zeit findet kümmert er sich darum!

    Man kann es sehen wie man will....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #22

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Muenchen
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    1,199
    Denke da bist du bei der Geschäftsführung besser aufgehoben als beim Sachbearbeiter. Schriftlich per E-Mail . Ggf. auch das Exposé in allen gängigen Portalen melden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #23
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Büroangestellter
    Beiträge
    11
    Ich habe noch eine kurze Frage falls ein Dachdecker online ist.

    Kann man einen Schaden in einem Dach schätzen ( Dachgeschoss ausgebaut) ohne dass man einige Dachpfannen bzw Dachziegel entfernt?

    Danke im Vorraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #24

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    eppingen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    3,284
    ich bin zwar keine Dachdecker aber ich sag´s mal so:

    je weniger geöffnet werden kann, desto höher die Unsicherheit bezüglich inneren Schäden.
    Wasser kann durch das Dach an alle möglichen Stellen gelaufen sein und nicht nur dort
    wo es momentan tropft.
    Ohne eine Öffnung ist das wie Lotto spielen.
    Wobei eine Öffnung von unten weitaus wichtiger wäre wie oben Ziegel runternehmen !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #25
    Gast34826
    Gast
    Ich erinnere mich an einen Vortrag des damals sehr bekannten MARKUS KOCH, Wallstreet - Finanzexperte.

    Ein Zuhörer beklagte sich bei ihm bitter, er sei von einer Anlagenbank beschissen worden und diese Anlagebank habe nur im eigenen Interesse Aktien verkauft und nicht die Gefahr des Crash`s erwähnt. Er, der Anleger, habe viel Geld an die Bank verloren.

    Markus Koch sagte dazu nur;
    "wer hätte das von einer Bank gedacht...?"

    Pardon.
    Tipp: Nehmen sie, wie beim Gebrauchtwagenkauf, einen eigenen SV mit zur Begutachtung.
    Diese Kosten, wenige Hundert Teuro, können sich rentieren - so oder so.

    Ein fairer Makler oder Verkäufer wird der Begutachtung zustimmen - müssen, will er nicht den späteren Vorwurf der "Arglist" riskieren
    - so oder so - genau prüfen oder Finger weg...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #26

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Beiträge
    137
    Kann man einen Schaden in einem Dach schätzen ( Dachgeschoss ausgebaut) ohne dass man einige Dachpfannen bzw Dachziegel entfernt?
    wenn die Glaskugel frisch gereinigt ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #27
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Büroangestellter
    Beiträge
    11
    Die Moral von der Geschicht ist leider dass da an dem REH etwas am Dachfürst rumgefuchtelt wurde (wie ich erfahren habe) und an den nächsten Verkauft wurde obwohl ein Schaden vorlag.

    Der Makler hat sich nie wieder gemeldet....
    Die Geschäftsleitung der Volksbank hat nie auf meine Beschwerde geantwortet (sehr professionell!!!)

    und die Beschwerdestelle der Volksbank, denn es geht bei der Immobilie um die Volksbank wollte mich nur abwimmeln ohne überhaupt meine Beschwerde ernst zu nehmen...(Diese sei unzulässig). ( Wozu dann eine Beschwerdestelle??? versteh ich nicht)

    obwohl ich mich da nicht nur Beschwert habe zwecks der ganzen Sache die da gelaufen ist, ich habe denen vom gleichen Makler eine andere Immobilie "gemeldet" die bei Immobilienscout immer noch drinnen ist und vom exakt diesen Makler um mehr als 200 Jahre verjüngt worden ist!! Ich habe das Expose des Maklers der die gleiche Immobilie bis vor kurzem angeboten hat und da stand was ganz anderes drinnen zwecks des Baujahrs.

    Weiß jemand wo man sich überhaupt Beschweren kann, oder haben in Deutschland Makler freie Hand zu machen was Sie wollen und werden (solange Sie provisionen einfahren egal wie) von Ihren Chefs "gedeckt"?

    Ich finde dass ganze so langsam garnicht mehr lustig! Und bevor andere Mitmenschen nicht richtig behandelt werden (um es vorsichtig zu schreiben) würde ich mich für einen Tipp wer zuständig für solche Sachen ist sehr freuen. Ich bin wegen allem immer noch Fuchsteufelswild!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen