Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Bottrop
    Beruf
    Dipl. Ing
    Beiträge
    12

    Unterputzspülkasten mal anders

    Tach zusammen,

    ich möchte meinen Unterputzspülkasten unkonventionell installieren.
    Damit ich keinen Absatz auf der Wand bekomme, möchte ich den UP Spälkasten in der Wand einlassen.

    Die Wand ist allerdings nur 15cm Stark und der Kasten braucht 12cm.
    Ich hatte mir vorgestellt, ein Loch in die Wand zu machen und den Kasten mit U-Eisen auf der Wandrückseite befestigen. Anschließend wieder herummauern und mit Armierungsgewebe verputzen.
    Die Badezimmerseite wird noch gefliest.

    Über die Festigkeit mache ich mir dabei keine Sorgen.
    Ich habe allerdings bedenken, das die Spülgeräusche doch sehr deutlich in dem Nebenraum zu hören sein würden.

    Was meint Ihr dazu?
    Hat vielleicht schon jemand einen UP-Spülkasten so montiert?

    Danke, Thorsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterputzspülkasten mal anders

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Klasse Idee :-).

    Ist wie früher im Land der aufgehenden Sonne....da zeigte der Verkäufer nem Kunden eine Wohnung und schickte ihn ins Schlafzimmer...

    Sehen Sie mich noch - nein
    Höhren Sie mich noch - ja, ganz deutlich

    WAAA, DAS SIND WÄNDE !!!

    Das Ding wird Geräusche machen wie ein Düsenjet beim abheben, also Schallschutzdämmputz und superduper schalldämmende Tapete im anderen Raum ned vergessen.

    Im Ernst ... was soll 2 cm Putz und ne Tapete denn tatsächlich bewirken ?

    Schallschutzmäßig ist diese Idee einfach zu knicken, schlimmer gehts nimmer.

    Doch halt mal, ganz früher wurde sogar der Kasten noch in eine 11,5 er Wand gewürgt, da fiehlen die Leuts dann aus dem Bett....aber das war noch zu Zeiten, als man die Pfannkuchen nur auf einer Seite gebacken hat. Zwischenzeitlich wurde man schlauer....hat sich anscheinend nur noch nicht überall rumgesprochen....

    Von Mauerwerksnorm, Standsicherheit der verbleibenden Wand und ähnlichem unnötigen Firlefanz will ich gar nicht anfangen zu reden....seit der Erfindung der Siemens Lufthaken und der Einführung von Montageschaum geht fast alles...nur wie lange es hält ist immer die nächste Frage....

    Fazit :
    Das ist irgendwie doch gar keine sooo gute Idee....sollte nochmal gründlischst überdacht werden. Vermutlich bahnt sich dann eine andere Lösung an...ums mal gaaannnz vorsichtig auszudrücken.....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Beruf
    Bauunternehmer
    Beiträge
    164

    ohne Absatz?

    kein Problem, stellen sie ne Vorsatzschale davor, den Hohlraum über dem San-Block können sie eventuel noch als integrierten Schrank/Regal nutzen.
    Gruss Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Luftdichter Unterputzspülkasten
    Von R. Derdau im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 20:46