Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    grapeland
    Gast

    Frage Gestaltung Bauvertrag

    was sollte denn alles in einem Bauvertrag drinstehen.
    Wir hätten fast einen abgeschlossen, da war z. B. nicht ersichtlich, das wir das Verfüllen der Baugrube selber machen sollen + Kellerlichtschächte selber an weiße Wanne anbringen (was ja angeblich gar kein Problem wäre).

    Teilweise ein sehr undurchsichtiges Geschäft die ganze Bausache.
    Wegen Festpreise: man sieht gar nicht richtig durch wieviel die einzelnen Gewerke kosten. Habe mir schon sehr viele Angebote eingeholt, doch in keinem waren die Gewerke aufgeschlüsselt.
    Habe das Gefühl, man kauft die Katze im Sack.

    Gibt es irgendjemanden, der mir einen Mustervertrag zeigen kann, was alles drinstehen sollte.
    Nächster Punkt: was kann man vereinbaren wegen Bezahlung, damit die Mehrwertsteuererhöhung nicht mehr für die großen Gewerke, die evt. in diesem Jahr noch fertig werden, nicht mehr greift ????
    Gruß
    grapeland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gestaltung Bauvertrag

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Beruf
    Bauunternehmer
    Beiträge
    164

    immer die gleiche Ausgangssituation

    wenn sie es nicht wissen, wenn sie es nicht genau wissen, wenn sie garnichts wissen beauftragen sie HILFE
    das kann ein RA, Bauingenieur, Maurermeister, Bautechniker, Sachverständiger etc. sein.
    Oder wollen sie nur nen Sandkasten bauen??
    Erstmal Geld ausgeben um hinterher keins zu verlieren, ist die Devise.
    Viel Glück.
    Gruss Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    grapeland
    Gast
    Ich habe da so meine bedenken, wem ich trauen kann, da sich ja bekanntlich die eine Krähe der Anderen kein Auge aushackt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Dann fragt doch...

    ne Eule
    Im Ernst, warum sollte ein Baurechtsanwalt einen ihm unbekannten BU decken
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580

    warum

    nehmen sie sich nicht einen architekten und bauen mit ihm das haus? dann haben sie einige sorgen weniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    bei Hamburg
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    baute mit Bauträger
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von grapeland
    was sollte denn alles in einem Bauvertrag drinstehen.
    Dazu gibt es viele Informationen im Internet oder z.B. von den Verbraucherzentralen.

    Zitat Zitat von grapeland
    da war z. B. nicht ersichtlich, das wir ... selber machen sollen.
    Etwas einfach ausgedrückt: Entweder Ihr baut schlüssefertig, oder Ihr bekommt maximal das was ausdrücklich im Vertrag steht.

    Zitat Zitat von grapeland
    man sieht gar nicht richtig durch wieviel die einzelnen Gewerke kosten.
    Warum auch, Sie kaufen ein Stück Haus. Sie sollen hinterher nicht eine bestimmte Gutschrift verlangen können, wenn Sie eine Position doch nicht wollen.

    Zitat Zitat von grapeland
    Mehrwertsteuererhöhung
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=10399
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    grapeland
    Gast

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Ingo Nielson
    nehmen sie sich nicht einen architekten und bauen mit ihm das haus? dann haben sie einige sorgen weniger.
    das müssen Sie mir ja als Architekt empfehlen.
    Aber: wir sind seit gestern in Verhandlung mit einem Architekten. Architektenleistung ca. 10 000 Euro. Ist das realistisch ?
    gruß
    grapeland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    grapeland
    Gast
    Warum auch, Sie kaufen ein Stück Haus. Sie sollen hinterher nicht eine bestimmte Gutschrift verlangen können, wenn Sie eine Position doch nicht wollen.
    Ist das Fair ???


    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=10399[/QUOTE]
    Sehr hilfreich. DANKE.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    Zitat Zitat von grapeland
    das müssen Sie mir ja als Architekt empfehlen.
    nein, muß ich nicht. ist aber sinnvoll, da dieser beruf der einzige ist, der diese aufgabe in seiner komplexität abdeckt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    Zitat Zitat von grapeland
    Architektenleistung ca. 10 000 Euro. Ist das realistisch ?
    auf www.archiFee.de gibt es einen honorarrechner, dort können sie das honorar überprüfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    grapeland
    Gast

    Architektenvertrag

    Was muß ich denn bei einem Architektenvertrag beachten?
    Bitte aus meiner Sicht beantworten u. nicht aus Architektensicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Das Beste ist ...

    ... Bauherr und Architekt setzen sich zusammen, besprechen in aller Ausführlichkeit was gemacht werden soll und definieren die einzelnen Ziele. Das Honorar orientiert sich dann an den Mindest- und Höchstsätzen des § 16 HOAI.

    Offizielle Formularverträge gibt´s nicht (mehr), nur noch eine von der Bundesarchitektenkammer mit den Länderkammern entwickelte sog. "Orientierungshilfe".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet im Bauvertrag "Ausführung in Regie"??
    Von Eberh@rd im Forum Bauvertrag
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 15:29
  2. Schiedsgutachten im Bauvertrag?
    Von Tommi im Forum Bauvertrag
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2004, 21:53
  3. Bauvertrag
    Von luxxus im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2003, 14:30
  4. Bitumenspachtelmasse
    Von bauoptimist im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2002, 22:25