Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    KeDD
    Gast

    Satteldach umbauen

    Guten Tag,

    wir haben ein Haus mit Satteldach (45 Grad Dachneigung). Das Haus ist ein Neubau, nur 3 Jahre alt.In die beiden Nicht-Giebel-Seiten wollen wir im Spitzboden Gauben einbauen. Dies ist lt. Baufirma kein Problem. Die beiden Gauben sollen sich gegenüberliegen, so dass wir ein Viergiebelhaus bekommen.
    Jetzt die eigentliche Frage:
    Kann man den alten Dachfirst im Gaubenbereich durchtrennen und praktisch einen neuen querliegenden Dachfirst zwischen den beiden Gauben einbauen. Der Sinn dieser Aktion ist, die Raumhöhe zu erhöhen. Der alte jetzige Dachfirst ist uns zu niedrig. Der neue Querdachfirst soll höher liegen.
    Kann jemand etwas zum generellen Verhältnis von Aufwand und Nutzen einer solchen Aktion sagen? Ist die Zertrennung des alten Dachfirst aus statischer Sicht problematisch?

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Satteldach umbauen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    Da Sie für dieses Vorhaben sowieso eine Genehmigung brauchen wäre der beste Weg der zum Fachplaner, der mit dem entsprechenden Statiker zusammen die Möglichkeiten ausloten kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. mittlere Wandhöhe, Garage mit Satteldach
    Von ChristianBaehr im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 19:53
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 21:52