Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Avatar von kapi
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    45

    Gewagte Entsorgung von Sprießen?

    Nachdem ich eben die heute morgen aufgelegten Filigrandecken unseres Kellers besichtigt habe traute ich meinen Augen nicht recht. In die Ortbetonbewehrung haben die Maurer zwei ausgediente Sprieße eingebaut, die ihren Dienst getan haben und klemmen. Die beiden Sprieße liegen jeweils über einem Türsturz. Sockel der Sprieße ist 10cm hoch, geht also incl. Ortbeton und Filgrandecke gerade so in den 16cm Gesamtdeckenhöhe der Stahlbetondecke unter.
    Ist das nicht eine recht gewagte Entsorgung der Dinger? Der BL meinte, ich solle mir keinen Kopf machen, schlechter werde die Decke dadruch nicht, im Gegenteil. "So 'ne fette Bewehrung kriegen Sie sonst nicht", meinte er lachend. Seltsamer Humor oder gaga? Morgen nachmittag kommt der Ortbeton drauf...

    VG
    Udo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gewagte Entsorgung von Sprießen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Reden Ich glaubs nicht...


    Bitte dringend ein Bild für den Baumurks-Wettbewerb machen.
    Und dann die Dinger entfernen lassen!!!! Und zwar zackig!
    So was ist weder besonders lustig noch (auch wenns hier für eine humoristische Einlage gut ist) noch hinnehmbar.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von kapi
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    45
    Habe eben mit dem Chef der Baufirma telefoniert und wurde des lautstarken Einlaufs gewahr, den der Polier umgehend verpasst bekam. Der BL hat unterdessen vom Archi auch schon eins auf den Deckel bekommen. Zitat:"Es gibt keinen Schwachsinn, auf den die Speisrührer nicht irgendwann mal kommen. Idiotisch, dass Sie so einen Schei... mitmachen!!" Bilder folgen am Abend, wenn die bessere Hälfte mit der Kamera anrückt.

    VG
    Udo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von kapi
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    45
    Hier nun wie versprochen: die Bilder. Wer noch hinreichend Haare auf dem Schädel hat, der kann sie nun getrost zu Berge stehen lassen:

    VG
    Udo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "hmmm"

    es sind "nur" die Deckenstützen die Dich stören ??? ... nimm mal
    den Zulagenplan der Elementdecke in die Hand dann wirste weiter staunen ...
    und wenn die 1ten. Risse innen wegen der offenen Ziegelstege beim
    betonieren auftreten wird die Verwunderung noch sehr viel grösser werden (!)
    .
    kopfschüttelnde Grüsse
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Und wenn die gerade dabei sind, sollen die die Decke einwenig wieder hochdrehen und eine Abdeckung (z.B. R500) auf die Wandköpfe bringen.
    Wer hat die Kabel verlegt? – Kein Schutzrohr drum.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Der Thali ist aber auch immer nen Schalg schneller als ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    und der Dreck der auf der Platte zu sehn iss ... sollte natürlich auch runter ...
    übrigens versteh ich unter ner aufgerauhten Elementdecke auch awengerl
    was anderes (!)
    .
    "ja" Mark wer zu spät kömmt den bestraft des Leben
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Beiträge
    247
    Also die Sache mit den Leitungen (Kabel liegen in der Erde) würde mir auch zu denken geben. Schutzrohr sollte schon sein.
    Gibt es auf der Decke noch Matten als Oberbewehrung?

    MfG
    Fragender Bauherr
    GJanz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    63825 Sommerkahl-Vormwald
    Beruf
    Bautechniker, selbstständ
    Beiträge
    379
    Wie dazu die Deckenrandausbildung mit Abmauerung und Dämmung aussieht würde mich dann auch mal interessieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Du siehst doch nur das Treppenloch.
    Keine Außenwand.
    Ich schätze da kommt nichts vor - das muss dann der Putzer richten - mit (in deren Lage sowieso falsch liegender) Putzamierung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    63825 Sommerkahl-Vormwald
    Beruf
    Bautechniker, selbstständ
    Beiträge
    379
    Eben
    deswegen frach ich doch.
    so wie´s aussieht könnt ich mir das mal live anschaun, dürfte direkt in meinem Revier liegen
    oder VolkerKugel
    oder HaraldW
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von kapi
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    45
    Hallo Josef, Mark et.al.,

    vielen Dank für die Hinweise und Eure Hilfe. Bewehrung wird erst morgen fertiggestellt. Matten etc. liegen auf und werden am Vormittag verarbeitet. Den Murks mit den Sprießen haben die Künstler veranstaltet, als sie mit der Bewehrung begonnen hatten. Ich habe an dieser Stelle zunächst mal die Bremse reingehauen und die Anweisung gegeben, die Sache zu stoppen bis eine Klärung mit dem BL und dem Archi bzw. Statiker herbeigeführt ist. Das wird morgen früh ein netter Marathon, denn so geht das zunächst mal nicht weiter. Anbei noch ein paar Details, u.a. ein Sturz, der an einem Fenster ohne Rolladenkasten betoniert werden soll, zwei Stürze incl. Rolladenkasten und eine zu betonierende Aussteifung. Von einer Abdeckung der Mauerköpfe (wir bspw. R500 o.ä.) ist auch weit und breit nichts zu sehen.

    Dem Stromer werde ich auch einen netten Vormittag machen, der hat die eine Hälfte der Leitungen im Schutzrohre, die andere Hälfte ohne verlegt. Da wird er eine Hälfte wieder rausziehen dürfen und neu verlegen.

    Ach...und einen neuen BL wirds ab morgen auch geben.

    VG
    Udo
    Geändert von kapi (30.05.2006 um 20:30 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von kapi
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    45
    @MLiebler: In der Tat, ist von Bürgstadt ca. 30 min. Unweit Aschaffenburg.

    VG
    Udo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    63825 Sommerkahl-Vormwald
    Beruf
    Bautechniker, selbstständ
    Beiträge
    379
    Am Deckenrand kommt aber noch wenigstens eine Dämmung in die Schalung??

    @Udo, was sind schon 30min, wenn das lange Handtuch frei ist, da bin ich schon bei Alzenau....
    Viel Spass bei dem Baustellengespräch, da ist anscheinend nochallerhand Klärungsbedarf.

    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen