Ergebnis 1 bis 10 von 10

Außenjalousien oder Rolläden?

Diskutiere Außenjalousien oder Rolläden? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Lautertal
    Beruf
    Sonderschulpädagogin
    Beiträge
    13

    Außenjalousien oder Rolläden?

    Im Sommer beginnen wir mit EFH-Neubau. Da ich Rolläden nicht mag haben wir nur bei den Kinderzimmern welche vorgesehen zur Verdunklung. Angesichts der steigenden Temperaturen scheint es aber doch sinnvoll zu sein, die Wärme draußen zu lassen. Jetzt überlege ich mir die Installation von Alujalousien.
    Ich habe als Laie viele Fragen, z.B. kann eine Jalousie einen Rolladen ersetzen? Klappert sie bei Wind? Ist sie auch zur Verdunklung geeignet?
    Wahrscheinlich ist es eine Kostenfrage. Wo bekomme ich gute links bzw. Infos? Danke im Voraus, Christiane
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Außenjalousien oder Rolläden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    egal
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    6
    Hallo Christiane,

    ich arbeite in der Branche und kann dazu folgendes mitteilen:

    Rollladen
    Vorteile:
    -Lärmschutz
    -Wärmedämmung (wenn Wärme im Haus bleiben soll)
    -Hitzeschutz (wenn Hitze draußen bleiben soll)
    -totale Verdunkelung möglich
    -gut Einbruchhemmend
    Nachteile:
    -keine Sicht nach draußen möglich (höchstens wenn nur teilweise
    heruntergefahren)
    -kein Tageslicht

    Jalouise/Raffstore
    Vorteile:
    -filigranere Optik
    -individuelle Einstellung des Lamellenwinkel und damit Sicht nach draußen
    -Tageslicht (je nach Lamelleneinstellung) im Rauminneren trotz Blendschutz
    möglich
    Nachteile:
    -kein Lärmschutz
    -keine Wärmdämmung
    -Abdunkelung, jedoch keine völlige Verdunkelung möglich, wobei es spezielle
    Abdunkelungs-Raffstoren gibt, die sehr gute Abdunkelungswerte erreichen
    -nur bedingt einbruchhemmend

    Die Jalousien klappern höchstens bei sehr starkem Wind, aber da sollten diese
    ohnehin hochgefahren werden (Steuerung) da es sonst zu Beschädigungen kommen kann.

    In der Summe seiner Eigenschaften hat der Rollladen viele Vorteile, wen die Optik und das
    geschlossene Erscheinungsbild stört, der ist mit Jalousien/Raffstoren sicherlich besser bedient.

    Gruß
    Ulli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Krefeld
    Beruf
    Rollladen- & Jalousiebaumeister
    Beiträge
    41
    das beste ist ne kombination aus innenliegenden sonnenschutz und rollladen.

    find ich persönlich besser im privaten bereich.

    Raffstoren gehören für mich lieber in den objekt bereich wo man leicht abdunkeln muss wegen den arbeitsplätzen...




    sorry für meine schreibweise ist spät und will ins bettle..

    Also nacht zusammen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Lautertal
    Beruf
    Sonderschulpädagogin
    Beiträge
    13
    Danke vorab für die Antworten. Wahrscheinlich besteht auch ein großer finanzieller Unterschied. Über Raffstores werde ich mich erkundigen, sie können außen angebracht werden? Ich vermute, sie sind aus Stoff?
    Grüße, Christiane
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Krefeld
    Beruf
    Rollladen- & Jalousiebaumeister
    Beiträge
    41
    o schuldige mit raffstoren meinte ich die außenjalousien .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    69

    Lieber Aussenjalousien....

    war jedenfalls jetzt meine Entscheidung. Da der Bau noch ansteht, gibt es natürlich noch keine Erfahrungen. Meine Gründe:

    -Ich habe recht große Fensterflächen nach Süden zum Garten. Deswegen ist mir Sonnenschutz sehr wichtig. Den hat man theoretisch auch bei Rollläden, aber mir wäre das zu geschlossen. Ich wollte ja große Fenster, um etwas zu sehen, nicht um diese zu verrammeln.

    -Einbruchsschutz ist mir nicht so extrem wichtig, da ich schon dreifache Verglasung habe. Und die Aussenjalousien (manche Firmen nennen die auch Raffstores) helfen da auch ein wenig. Es gibt aber bei Rollläden auch spezielle Ausführungen für zusätzlichen Schutz, kostet natürlich extra.

    -Optik. Ich mag Rollläden einfach nicht. Als dann ein Haus mit Aussenjalousien hier in der Siedlung gebaut wurde, war ich begeistert. Noch besser fände ich übrigens Schiebeläden aus Holz, die vor´s Fenster geschoben werden können. Ist aber nicht ganz billig und braucht Platz neben dem Fenster.

    -Wärmeschutz ist mir wegen meiner Fenster nicht so wichtig, aber spezielle Rollläden mit aussgeschäumten Lamellen kosten nicht so viel mehr, da hilft die Aussenjalousie nur wenig.

    Die Kosten für eine Aussenjalousie für ein Fenster mit 2,40 mal 2,50 m liegt bei etwa 700-800 €, allerdings mit elektrischem Antrieb. Bedenken sollte man, was ein Vorredner schon sagte, dass die Aussenjal. ab einer gewissen windstärke eingefahren werden sollten (Ich meine mich zu erinnern, dass dieses etwa Windstärke 7 oder 8 war, schau doch mal bei warema.de). Auch wegen des Sonnenschutzes sollte man eine automatische Steuerung bevorzugen und deswegen eben auch elektrischen Antrieb. Bei den Rollläden hat man da, meine ich, eher die Wahl, auch eine günstigere manuelle Betätigung zu wählen. Ausserdem dürfte auch die Optik eine Rolle spielen, die Aussenjalousien dürften nicht zu jedem Baustil passen, da sie doch eher modern-technisch wirken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bodengucker
    Gast

    Aussenjalousien

    habe ich zur Zeit in meiner Wohnung. Ich finde sie klasse.

    Der Vorteil liegt klar in der Regelung der Helligkeit durch die Schrägstellung der Lamellen. Ich genieße es gerade jetzt im Sommer, bei geschlossenen Aussenjalousien doch immer genügend Licht im Zimmer zu haben.
    Im Gegensatz zu Rolläden hat man auch einen prima Sichtschutz, ohne absolute Dunkelheit.

    Nachteil ist jedoch das Klappern bei Wind - und das nicht erst ab Sturmstärke. Was mich auch stört ist das laute quitschen beim öffnen und schließen (abhängig von der Aussentemparatur). Ich dachte immer das liegt am Alter der Jalousien. In meiner (Miets)-Wohnung sind die schon 25 Jahre altAllerdings arbeite ich in einem supermodernen Bau. Da quitschen die Dinger schon nach 1 Jahr.

    Gruß
    Bodengucker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Beiträge
    337
    Hallo Christiane,

    wir haben seit jetzt 6 Monaten an unseren Fenstern Außenjalousien = Raffstoren. Wir können uns nichts anderes mehr vorstellen. Die Möglichkeit, den Lichteinfall zu dosieren ist einfach perfekt. Kein Vergleich zu Rollläden. Klappern tun die Raffstoren auch nicht, wenn man diese in Schienen führt anstatt mit einem Seilsystem.
    Die Vor – und Nachteile hat l.e.ossi schon aufgezählt, wobei man bei Rollläden ergänzend erwähnen muss, dass ein Einbruchschutz nur dann gegeben ist, wenn Aluprofile oder Kunststoffprofile mit Stahlkern verwendet werden, wobei dazu dann auch noch eine spezielle Verschraubung der Rollladenführungsprofile verwendet werden muss. Dann kommt man aber in Preisregionen, die uninteressant sind. Die normalen Rollladen aus Kunststoff oder auch Alu ohne zusätzliche Maßnahmen haben einen Einbruchschutz von exakt Null (ebenso wie Raffstoren).

    mfg
    OM
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    egal
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    6
    Hallo Christiane,

    wenn du unter www.warema.de gehst, kannst du unter
    der "Fachhändlersuche" deine Postleitzahl eingeben und
    findest Händler in deiner Nähe. Die machen ein Angebot...

    Preislich liegen Rollläden und Raffstoren ungefähr gleich.
    Die Raffstores haben nichts mit Stoff zu tun, sondern es
    sind Metall-Lamellen im Prinzip wie eine Innen-Jalousie,
    aber größer (Lamellenbreite 60 mm, 80 mm und mehr).


    Gruß
    Ulli
    Geändert von l.e.ossi (19.06.2006 um 18:26 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Lautertal
    Beruf
    Sonderschulpädagogin
    Beiträge
    13
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde den letzten Tipp umsetzen, bin jetzt dank eurer Erfahrung ein ganzes Stück schlauer. Grüße aus dem Odenwald, Christiane
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Rolläden und nässe
    Von Florian im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 08:09
  2. Rolläden schliessen nicht sauber
    Von pfiff im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 19:41
  3. Magnetkontakteinbau
    Von Tobi im Forum Elektro 1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2004, 09:55
  4. Außenjalousien und Poroton T9
    Von M.I.K.E im Forum Mauerwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 17:54
  5. Erfahrungen Fenster mit integriertem Rolläden ?
    Von peterneus im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 21:13