Ergebnis 1 bis 12 von 12

Unterschied zwischen Streichsparren und Flugsparren?

Diskutiere Unterschied zwischen Streichsparren und Flugsparren? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Student
    Beiträge
    1

    Unterschied zwischen Streichsparren und Flugsparren?

    Hallo,

    wer weiss was der Unterschied zwischen einem Streichsparren und einem Flugsparren ist? Wieviel cm Abstand von der Giebelwand hat ein Streichsparren, ab wieviel cm ist es ein Flugsparren?
    Welches Holz verwende ich am besten für die Fusspfette, Mittelpfette, Firstpfette ( NH II oder BS 14 )?Was ist der Unterschied?
    Vielen Dank im vorraus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterschied zwischen Streichsparren und Flugsparren?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    streich- is drinnen, knapp vor der wand
    flug- is draussen, egal, wie weit von der wand weg

    über den richtigen abstand streiten die gelehrten
    da spielen zu viele konkurrierende ansprüche ein rolle.
    meine meinung: 5cm sind murks.

    ähnlich bei der holzwahl: soooviel teurer ist ein hochwertigeres holz nicht - aber manchmal erheblich besser ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Beiträge
    247
    @mls

    warum sind 5 cm murks? zuviel oder zuwenig?
    bin gerade auch mit architekt und zimmermann am diskutieren.

    gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    @ gandalf x
    sowohl, als auch - entweder weniger oder deutlich mehr, kommt darauf an, wie Du den Spalt später - Ausbau!!! - behandeln willst/wirst.

    Mit dem Kinderhändchenmaß von 5 cm ist niemandem wirklich geholfen.

    Zum Nachlesen (Vorteile):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Brettschichtholz

    NH II = Nadelholz Güteklasse II, also Natur - und Natur verhält sich nicht immer so, wie Bauherren es sich idealisiert oft vorstellen.

    Grüße!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland Mitte
    Beruf
    Lernender
    Beiträge
    52
    Ein Flugsparren liegt nicht nur außerhalb des Gebäudes.
    Das besondere hierbei ist, dass der Sparren im Firstpunkt einen größeren Abstand vom Giebel hat als im Traufpunkt.
    Ist der Abstand in der Traufe mit dem im First identisch, spricht man (Zimmermann) vom Freigebinde.

    Schönen Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Zitat Zitat von John
    Ein Flugsparren liegt nicht nur außerhalb des Gebäudes.
    Das besondere hierbei ist, dass der Sparren im Firstpunkt einen größeren Abstand vom Giebel hat als im Traufpunkt.
    Ist der Abstand in der Traufe mit dem im First identisch, spricht man (Zimmermann) vom Freigebinde.

    Schönen Gruß
    Das ist aber sehr abhängig von den regionalen Ausdrücken. Bei mir ist das ein schräger Giebelsparren (Flugsparren), ein Gebinde (ob frei oder nicht) ist eine Einheit aus mehreren und ein Sparren außerhalb der Gebäudehülle fast immer ein Flugsparren.

    Ein Streichsparren (ob 5 oder mehr cm) der nicht die Wand streicht ist eben kein Streichsparren, daher Murks. Meistens will man mit dem Streichsparren etwas bestimmtes erreichen.
    NH (S10) und BS14 ist schon ein riesen Unterschied, unabhängig von den statischen Vorgaben sollte man sichtbare Hölzer immer in sichtqualität (z.B. KVH-Si bei NH) bestellen.

    schönen Abend
    R.J.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Genau ...

    Zitat Zitat von R.J.
    Das ist aber sehr abhängig von den regionalen Ausdrücken.
    ... in Hessen verläuft der Flugsparren auch parallel zur Giebelwand. Der Abstand richtet sich natürlich nach dem gewünschten Dachüberstand (Merke: Je größer der Überstand umso besser der Schutz des Außenputzes).

    Streichsparren sind Murks, zumindest heutzutage beim Dachgeschossausbau. Sie verhindern, dass mindestens noch um Kellenbreite in den Zwischenraum Außenwand/Sparren geputzt und der Zwischenraum halbwegs ordentlich mit gedämmt werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    dann is das ´n fluggebinde?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Der doch bestimmt auch...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von susannede
    Der doch bestimmt auch...?
    na, i woas ned
    vielleicht ´n freigebinde? obwohl gebinde is wohl übertrieben
    aber auf jeden fall sparren .. manchmal auch das holzding da vorne
    ich bevorzuge allerdings die bezeichnung stab 247
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Kennt Ihr ...

    ... den Anfang von Meister Wilhelm Buschs schönen Spruch

    "... ..... ...... ... .... ......, da nahm er einen Sonnenschirm."

    Hilft bei diesem Wetter :Roll .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636

    Mal ein stichhaltiger Beitrag?

    Streichsparren haben einen sehr geringen Abstand zum Giebel oder einer Zwischenwand.
    Streichsparren waren bei älteren Konstruktionen "ga-ng" und gäbe bzw. ein muss, da damit die Giebelwand oder eine Zwischenwand gehalten wurde. Die Wand wurde dazu mit dem Streichsparren verbunden - geringer bis kein Abstand. Obere Halterung einer Wand durch die Dachkonstruktion.

    Heute wird meist alles verbetoniert. Allerdings kommen doch manche wieder auf die alten Konstruktionen zurück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Was passt zwischen die Sparren ?
    Von Tom007 im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 12:16
  2. Unterschied zwischen WW und Fertigteil-WW ?!
    Von Bauanfänger im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 19:37
  3. Unterschied zwischen Vormauerstein u. Klinker
    Von Der Bauherr im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 11:58
  4. Unterschied 'normaler' Estrich zu Nutzglattstrich
    Von Güni im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 08:01
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 12:56