Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Richtiger Aufbau schwarze Wanne

Diskutiere Richtiger Aufbau schwarze Wanne im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Hattingen
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Ralf Troppmann
    Beiträge
    19

    Frage Richtiger Aufbau schwarze Wanne

    Hallo Experten,
    bräuchte mal einen Rat: Eigentlich hatte ich mich auf eine Weisse Wanne versteift(Lt. Gutachten Schichtenwasser). Nun war ich mit meinem BT auf der BAustelle und da das Gelände nach hinten abschüssig ist , der Keller auf einer Seite ganz frei steht und noch fast ein MEter aus der Erde kommt (da wie gesagt nach hinten abschüssig und Haus 5m nach hinten versetzt und und ein Stein über Oberkante fertig Strasse), haben wir uns auf eine Schwarze Wanne geeinigt(hoffentlich nicht am falschen Ende gespart ) ich kann mir trotz schichten wasser nicht vorstellen , das es dort ein Lastenfall "drückendes Wasser geben kann nach klasse 6 18195, wenn ich das Wasser nach hinten ableite.


    HAbe doch ein Wenig muffe , finde aber hier leider sehr wenig über den richtigen Aufbau einer Schwarzen Wanne.

    BT will Bodenplatte mit Faserbeton in WU in 25cm. 36 Ytong wand wird mit KMB mit 4mm und Gewebe sowie Hohlkelle gemacht

    Muss unter die Bodenplatte eine Sauberkeitsschicht aus Beton und dann die Dichtungsbahnen verschweißt (gesehen bei www.secucell.de)?

    Wenn ja, kann man dann mit Bitumen weitermachen?

    Reicht ein wu Bodenplatte mit Kapillarbrechenden Kies

    Soganz traue ich dem Faserbeton noch nicht nach dem studieren des wirklich tollen Forums ...LOB

    Mein Bt sagt er macht sie eh ein wenig dicker.

    Wäre dankbar für ein paar Tips ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Richtiger Aufbau schwarze Wanne

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Hattingen
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Ralf Troppmann
    Beiträge
    19
    Kleiner NAchtrag...

    Kann man auch eine Gleitfolie zwischen Bitum und Drainplatten machen. (is nur die Frage wir ich die an die Wand bekomme)

    Mit Batzen Bärenscheisse habe ich Muffe daß das es beim Setzen zum Abriss kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Schau mal hier: http://ytong.xella.de/html/de/pb_pro...=3&area_code=2
    Da seht's.
    oder besser noch da: http://ytong.xella.de/html/de/ausfuehrung_541.php

    Aber, es sind als Lastfälle keine Staunässe oder Schichtenwasser angegeben. ALSO noch eine DRAINUNG einbauen !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    143

    zur Gleitfolie....

    ... möchte ich eine Info zur KMB-Abdichtung von Remmers zitieren:

    "Kernstück der Schutzschicht ist die erforderliche Trennung zur Abdichtung, um die Übertragung von Setzungsbewegungen aus dem Erdreich zu vermeiden."
    Geändert von Thomas Praefcke (10.04.2003 um 18:16 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Hattingen
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Ralf Troppmann
    Beiträge
    19
    Danke für die Tips, Bauhexe und Thomas. (Mit der Gleitschicht finde ich garnicht so unklug, zumal beim setzen des Bodens die Platten gern mit absacken.

    Bin mir nur noch nicht si sicher wies unter der Boden Platte aussehen muss? 18195-6 allseitig geschlossene Wanne . Haisst dass ich muss noch ne Sauberkeitsschicht und Bitumbahnen drunterpacken? Die müssen ja dann auch irgenwie über die (oder unter die Hohlkelle und mit KMB verbunden werden.
    Oder reicht der WU-Beton mit Faser, da vergleichbar wie Weisse Wannenbodenplatte ;-) Diffundirendes kann man ja dann unter dem Estrich eleminieren.??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schwarze o. weisse Wanne - Kunststofffassern??
    Von Bernd G. im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2003, 13:57
  2. Warum keine schwarze Wanne?
    Von Keller-Kröte im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 10:26
  3. weisse wanne schwarze wanne
    Von stefanSmi im Forum Tiefbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2003, 22:02
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2003, 13:53
  5. schwarze Wanne - Hebeanlage
    Von Ludwig im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2002, 23:04