Ergebnis 1 bis 5 von 5

Frage zur KWL Planung ?!

Diskutiere Frage zur KWL Planung ?! im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    TA
    Beiträge
    89

    Frage Frage zur KWL Planung ?!

    Hallo,

    ich habe mir für unseren Neubau eine KWL von pluggit planen lassen. Dabei sollte der Luftstrom von Zimmer zu Zimmer laut pluggit über die Türen erfolgen...
    Entweder mit Lüftungsgittern im unteren Bereich der Tür oder die Türen sollten einen gewissen Abstand zum Boden haben, so dass die Luft durch diesen Spalt durch kann...


    Mein Rohbauer hat heute gemeint das wären keine guten Lösungen. Er würde mit Konstantvolumenreglern im Mauerwerk arbeiten, so dass die Luft hier von den Zuluftzimmern zu den Abluftzimmern gelangen kann.

    Was ist von dieser Aussage zu halten ?

    Kann mich mal jemand aufklären ?

    Danke Jay
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zur KWL Planung ?!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    21

    Mal bei bauweise.net nachsehn

    Hallo,
    sieh mal bei bauweise.net nach, dort gibts viel zu lesen mit guten Erklärungen.

    Ist nicht meine Seite, auch nicht kommerziell.

    Dort ist erklärt, wie mann das mit Abstand der Türen zur Wand regeln kann.

    Gruß
    Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    TA
    Beiträge
    89
    Danke
    Geändert von -Jay- (29.06.2006 um 03:15 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Hendrik42
    Gast
    wie machen das mit Spalt unter der Tür. Wg. Parkett kein Problem und auch die Schallübertragung scheint kein Thema zu sein. Bei Teppich muss man drauf achten, dass es wirklich einen Spalt (0,6 -1cm) gibt.

    "Gitter" unten in den Türen oder in der Wand über der Tür sind auch möglich. "Unten" ist aus meiner Sicht immer besser, weil dann der Raum auch gut durchströmt sind.

    Der Trick von bauweise.net, das über die Tür-Einfassungen/Rahmen zu machen, ist sehr schick. Man muss mit den "Schattenfugen" aber auch leben können. Und aussaugen muss man auch ab und zu.

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Putzbrunn
    Beruf
    Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH)
    Beiträge
    31
    Hallo,

    unter http://www.hausderzukunft.at/hdz_pdf...eml_id2746.pdf (Achtung etw 9,4MB/ PDF/ Endbericht Greml) ist auch eine Variante beschrieben, bei der das Überströmen nur oberhalb an/ in der Türzarge erfolgt. Bei www.bauweise.net ist es ja umlaufend in der Zarge glaube ich.

    Fände ich auch die eleganteste Lösung bisher - Erfahrung damit habe ich aber keine...!

    Viele Grüße,
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Frage zu einem KfW-Darlehen
    Von Fynn im Forum Energiesparen, Energieausweis
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 09:50
  2. Wie baut man eigentlich....allein????
    Von buggi23 im Forum Bauen mit Architekten
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 11:58
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 18:14
  4. Mal was heiteres
    Von Jürgen V. im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 11:35
  5. Welchen Stein für Passivhaus
    Von Gast im Forum Mauerwerk
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.11.2002, 07:40