Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wärmemengenzähler

Diskutiere Wärmemengenzähler im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    Wärmemengenzähler

    um die Wärmemenge zu ermitteln, die meine Ölheizung und Wärmepumpe abgibt, habe ich mir 2 gebrauchte Wärmemengenzähler gekauft. Die Erfassung dient nicht zu einer Abrechnung, sondern nur für mich (Einfamilienhaus selbst bewohnt)
    Leider konnte ich für einen davon keine Montage/Betriebsanleitung erhalten.
    Kann mir jemand helfen ?

    Daten:
    Kampstrup Wärmezähler Ultrakon EMZ 810
    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmemengenzähler

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Raum Hannover
    Beruf
    HLS-Planer
    Beiträge
    117
    beim haustechnikdialog.de hast du wenigstens noch dazu geschrieben, dass es Ultraschall-Wärmemegenzähler sind...
    Heißt die Firma wirklich so? Kann mir nicht vorstellen, dass diese Firma keine Internet-Seite hat...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    @marcusch

    Am Zähler steht

    Ultrakon Wärmezähler EWZ 810
    IWK Regler und Kompensatoren GmbH
    Made by Kamstrup

    1. Leider habe ich im ersten Beitrag vergessen, zu erwähnen, daß es sich um einen Ultraschallzähler handelt und ich fälschlicherweise Kampstrup schrieb.
    2. Anfrage bei IWK ergab, das ich mich an Kamstrup wenden soll
    3. Leider antwortet Kamstrup nicht.
    4. In deren Internetseiten ist dieserTyp leider nicht (mehr) aufgeführt.
    5. Leider hat mir Dein Beitrag nicht geholfen.

    trotzdem Danke
    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    München
    Beruf
    Elektroniker/Redakteuer
    Beiträge
    255
    Die müssten wenigstens Kontaktdaten haben. Einfach mal anrufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wie wärs mal beim zuständigen Vertriebsbüro nachzufragen ?

    http://www.kamstrup.de/

    Die werden wohl weiterhelfen können....
    auch wenn die aktuellen Zähler ne andere Bezeichnung haben.

    Die aktuellen Manuals der derzeitigen Zähler finden sich hier :
    http://www.kamstrup.com/contents/tec...s/oversigt.htm

    Kamstrup selbst sitzt in Dänemark...
    Vielleicht findet sich da noch was über ältere Modelle auf der Website

    IWKA ist der Vertriebspartner in Östereich.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    dänemark, war ja klar. die dinger werden in ferienhäusern zur verbrauchsabrechnung benötigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311
    erstmal danke an viggo und achim.

    Die erwähnten websiten hatte ich auch gefunden, nur absolut nichts über den Typ EMZ810.
    Nach einer 2. Anfrage bei Kamstrup erhielt ich gestern die Information, daß der Typ Multical III identisch ist.

    Damit müßte ich klar kommen.

    mfg
    Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen