Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ganzglastüranlage! Bezugsadressen?

Diskutiere Ganzglastüranlage! Bezugsadressen? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078

    Ganzglastüranlage! Bezugsadressen?

    Einen lieben Gruß ans Forum!

    Wir beabsichtigen zwischen Windfang und Essdiele eine Ganzglastüranlage mit zwei Seitenteilen und Oberteil in rahmenloser Ausführung (innen) zu verwenden. Beschläge etc. sollen möglichst dezent ausfallen. Die einflüglige Pendeltür soll beidseitig öffnen und mit einem superflachen Bodenschließer versehen sein, wie man ihn von Kaufhaustüren kennt.

    Kennt jemand Bezugsadressen von Herstellerfirmen? Unternehmen die so etwas im Serienprogramm haben? Alternative wäre leider nur eine spezielle Anfertigung des örtlichen Glasers.

    Danke für jeden Tipp!

    HolzhausWolli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ganzglastüranlage! Bezugsadressen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    533

    Den örtlichen Schreiner anfragen..

    ...Beschläge z.B. mal bei "Dorma" surfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast23627
    Gast

    Leider? Verstehe ich nicht

    Hallo HolzhausWolli,
    Ihre Anmerkung "Alternative wäre leider nur eine spezielle Anfertigung des örtlichen Glasers."
    verstehe ich nicht ganz.
    Ich kenne im Raum Siegen einige Glaser und Tischler die Ihnen den Wunsch kompetent und preiswert erfüllen können.
    Oder glauben Sie wirklich das es irgendwo einen "Hersteller" gibt, der eine Ganzglastüranlage mit den für Sie passenden Maßen und der von Ihnen gewünschten Ausführung mit denen von Ihnen gewünschten Beschlagen ectr. in Serie herstellt und dann auch noch montiert?
    Der "Hersteller" ist nämlich der örtliche Glaser oder Tischler!
    Sorry
    Aber ich wüßte schon gerne, worauf beruht der von Ihnen genannte Zusammenhang zwischen -leider + örtlichem Glaser- ?
    Gibt es da schlechte Erfahrungen? Oder haben Sie Angst davor eine gute Leistung entsprechend bezahlen zu "müssen"?
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078

    Danke

    @ Harald W. : Danke für den Hinweis....werde ich gleich mal machen

    @ Herr Schrage: Das "Leider" bezog sich auf die Annahme und die Erfahrung, daß einzeln und speziell angefertigte Teile in der Regel teurer sind als Serienprodukte. Daher würde ich Fertigprodukte, die oftmals in verschiedenen Maßen zu beziehen sind vorziehen. Herkömmliche Haus- oder Innentüren kann ich theoretisch auch beim hiesigen Schreiner anfertigen lassen....aber wer macht das schon? Schließlich gibt es genügend Serienhersteller, denen man sich bedienen kann. Unsere Maße sind noch nicht fix und könnten angepaßt werden.Und...NEIN ! ich habe keine Angst einen guten Handwerker gut zu bezahlen. Dies ist bei vielen Dingen an unserem Haus im Übrigen der Fall.
    Dennoch danke für den Beitrag!

    HolzhausWolli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Reilinga
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    -EDV-
    Beiträge
    258

    Glastüren

    Hallo ,

    schau einfach mal in deiner Nähe nach einem "Glashersteller" (das sind dann auch meist Fensterbaufirmen). Evtl kannst dort eine Türe etwas günstiger bekommen - aber keine Gewähr dafür.

    Gruß Reilinga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast23627
    Gast

    Ausrufezeichen Hersteller

    Hallo zusammen,
    zur Information,
    Ganzglastüranlagen in der von "HolzhausWolli" gewünschten Ausführung bestehen in der Regel aus ESG EinscheibenSicherheitsGlas.
    .
    Diese Scheiben werden in speziellen Glaswerken auf Maß hergestellt.
    Niemand kommt dort auf die Idee bestimmte Ausführungen in Fixmaßen herzustellen und auf Lager zu legen.
    .
    Einmal hergestellte ESG Scheiben lassen sich nachträglich nicht ändern.
    .
    Es gibt zwar Ganzglastürblätter die passend zu Normzargen in Serie hergestellt werden. Diese eignen sich jedoch nicht für den hier beschriebenen Zweck da diese z. B. mit Bohrungen für Türbänder und Schloß passen zu Normzargen ausgestattet sind, die aber dem beschriebenen Zweck wiedersprechen.
    Also,
    Sie bekommen eine Ganzglastüranlage mit Seitenteil und vorgerichtet z.B. für DORMA Beschläge nur dann, wenn Sie zu einem (örtlichen) Fachbetrieb gehen der die Ganzglastüranlage entsprechend den baulichen Gegebenheiten plant, die Glas Komponenten passend in den erforderlichen Maßen und passend zu den Beschlägen anfertigen lässt, und Ihnen dann montiert.
    Es können dabei zwischen einzelnen Firmen Preisunterschiede entstehen, diese sind bei seriösen Firmen meist jedoch nicht sehr groß.
    Alles geht, aber nicht alles geht über das Internet.
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Elan-Lautsprecher 100 V (Bezugsadressen)
    Von HolzhausWolli im Forum Elektro 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 16:33