Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Estrich faserbewehrt ?

Diskutiere Estrich faserbewehrt ? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Köln
    Beruf
    Prüfstandsfahrer
    Beiträge
    23

    Estrich faserbewehrt ?

    Hallo zusammen,
    in unserer Baubeschreibung steht:
    EG,DG und Studio schwimmender Estrich in allen Räumen,gemäß DIN-Vorschriften.In den von uns gefliesten Bodenflächen wird der Estrich faserbewehrt eingebracht.
    Heute kam dann eine Anfrage vom Estrichleger wir sollen angeben welche Fussbodenbeläge in den einzelnen Geschossen gelegt werden.Zusätzliche Estrichbewehrungen aus Kunststofffaser müssten gesondert abgerechnet werden.
    Ist das üblich ? wie teuer ist denn Kunstofffaser ? im EG soll alles gefliest werden.Das heisst das Wohnzimmer müsste extra bezahlt werden?.Im OG kommen Parkett und Teppiche also auch noch mal Kustofffaser? oder muss man das nicht unbedingt haben?
    Vielen Dank Gruss Bernie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich faserbewehrt ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    533

    Mittlerweile nach Termin...

    ....mit einem Estrichgutachter mehrfach zu der Erkenntnis gekommen, das die Fasern nix bringen, ich lasse die weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Aha, woher die realistische Einschätzung?
    So wie Estrichbewehrungsmatten.

    Ich warte auf die Aktion: Untere Folienkarton + oberen Folienkarton als "Bewehrung" wie bei Gipskartonplatten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Fasern...

    sind fast so glatt wie´n Kinderpopo und haben damit wenig Wirkung
    AKS-Matte (u.ä.) wirken, wenn sie denn da liegen, wo sie hingehören - was sie inn 99,9 % der Fälle nicht tun, weil keiner Abstandshalter unter AKS-Matten legt .
    Ergo bringt das eine so wenig (oder viel) wie das andere.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Köln
    Beruf
    Prüfstandsfahrer
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von PeMu
    Aha, woher die realistische Einschätzung?
    So wie Estrichbewehrungsmatten.

    Ich warte auf die Aktion: Untere Folienkarton + oberen Folienkarton als "Bewehrung" wie bei Gipskartonplatten.
    Hallo,
    heisst das nun das ich mir das Geld sparen kann?
    Gruss Bernie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Erwiesen

    ist das AKS Matten, auch bei fachgerechtem Einbau KEINE Risse verhindern, eher das Gegenteil! Bei Entnahme von Prüfkörpern an Estrichrissen ist es sogar oft so das Risse sich genau an der Stelle mit Stäben der AKS Matte bilden! Sie dienen lediglich zum vermeiden von Höhenversätzen im Rissbereich! Auch ist die Biegezugfestigkeit nicht höher zu bewerten, da bei einer rel. dünnen Estrichscheibe keine exakte Druck/Zugzone aufgezeigt werden kann.

    Fasern nützen lediglich innerhalb der ersten 5-10 Tage beim vermeiden von Schwindrissen. Nach kompletten abbinden der Estrichscheibe sind keinerlei nennenswerte Vorteile mehr zu erwarten. Aber was sagt die 18560 so schön "... und müssen außerdem bewehrt sein..."

    Nehmt doch Calciumsulfat - Fliessestrich wo es geht! Biegezugfestigkeit 3 mal so hoch wie ZE.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach Bernie,

    in unserer Baubeschreibung steht:
    EG,DG und Studio schwimmender Estrich in allen Räumen,gemäß DIN-Vorschriften.In den von uns gefliesten Bodenflächen wird der Estrich faserbewehrt eingebracht.
    Das liest sich wie Baubeschreibung vom Bauträger. Hiermit hat er Dir doch die Fasern bei Fliesenbelag schon zugesichert. Die bezahlst Du doch in diesem Fall ohnehin. Egal, ob sinnvoll oder zweckmäßig.

    @ Robby,

    Aber was sagt die 18560 so schön "... und müssen außerdem bewehrt sein..."
    das hat die DIN mal gesagt. Heute ist das Schnee von Gestern.

    Was willst Du für einen CAF einbauen? CAF-F8?

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    @Berni

    CAF F8 ??? Die mir bekannten Hersteller machen nur F7!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Robby,

    dann kommt es mit der 3-fachen Biegezugfestigkeit nicht ganz hin.

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    @Berni Die Ergebnisse

    in der MPA Dortmund sagen anderes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Ja Robby,

    aber auch über manche Zementestriche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Köln
    Beruf
    Prüfstandsfahrer
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Berni
    Tach Bernie,



    Das liest sich wie Baubeschreibung vom Bauträger. Hiermit hat er Dir doch die Fasern bei Fliesenbelag schon zugesichert. Die bezahlst Du doch in diesem Fall ohnehin. Egal, ob sinnvoll oder zweckmäßig.

    @ Robby,



    das hat die DIN mal gesagt. Heute ist das Schnee von Gestern.

    Was willst Du für einen CAF einbauen? CAF-F8?

    Gruß Berni
    Hallo Berni,
    er hat es nur hier zugesichert ( In den von uns gefliesten Bodenflächen wird der Estrich faserbewehrt eingebracht. )
    und gefliest werden nur Diele und Bad.
    Gruss Bernie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    @Berni

    Stimmt aber bei einem Werktrockenmörtel weiß ich (meist), Eigen- und Fremdüberwacht was ich an Mindestanforderung bekomme, und bei einem Handgemischten nur was bestellt wurde ;-) oder zählst du alle Säcke ???

    Und die Bewehrung ist ja GRUNDSÄTZLICH nicht erforderlich, (Planungssache) aber ich finds immer komisch wenn ein Grundsätzlich da steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Köln
    Beruf
    Prüfstandsfahrer
    Beiträge
    23
    was soll ich denn nun tun?
    soll ich diese Faserbewehrung bezahlen oder soll ich dem Estrichleger sagen er soll in den anderen Räumen normalen estrich legen.
    Im EG sind fliesen geplant im OG Parkett und Teppich.


    Gruss Bernie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Was ...

    in Dreiteufelsnamen will denn der Estrichleger für seine Kalkulationssanierung haben!
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Zu dünner Estrich Baumangel
    Von Reneju im Forum Baumurks in Wort und Bild
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 23:43
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 05:57
  3. Estrich frisst Reifen!!??
    Von Ratlos im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2003, 21:00
  4. Erst Estrich oder Innenausbau
    Von Schoepf im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2003, 17:55
  5. Badewanne auf Estrich?
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 23:21