Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    dfs-1234
    Gast

    Abweichung vom Vertrag durch Baufirma

    Hallo, wir haben ein schlüsselfertiges Fertighaus (kein Billiganbieter) geordert.
    Unter anderem wurde geplant, die Solaranlage zwischen die beiden Dachfenster zu platzieren.
    Leider haute das durch einen Planungsfehler (Abstand stimmt um 18 cm nicht überein) nicht hin. Ohne uns zu fragen wurde die Anlage dann nach rechts oben verschoben - damit ist die gewünschte Optik zum Teufel.
    Weiterhin wurde die Abgasführung der Gastherme so geplant, dass ein DF nicht mehr geöffnetwerden darf (Schorni nimmt das so nicht ab). Es muss der Griff entfernt werden.
    Kann man aufgrund dieser Fehler einen Schadenersatz fordern?

    mfG
    Gast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abweichung vom Vertrag durch Baufirma

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Jein ...

    ... man muss erstmal Nachbesserung - d.h. Herstellung des vertraglich vereinbarten Zustands fordern.

    Erst wenn das - aus welchen Gründen auch immer - nicht geht, kann über Schadensersatz verhandelt werden. Und dann wird´s schwierig.

    Bei der Solaranlage sehe ich allerdings erstmal - jedenfalls so wie beschrieben - keinen "Schaden". Sie ist doch nutzbar? Und einen optischen Mangel in Euro und Cent zu bewerten: Oh weh!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    dsf-1234
    Gast

    Böse Abweichung ...

    Hallo Volker,

    die Fa. will sich am Di. dazu äußern, da es noch weitere Beanstandungen gibt.
    U.a. eine falsch konstruierte Vorsatzwand (zu niedrig ausgeführt).
    Na mal sehen.

    Gruß Gast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    61476 Kronberg
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    20

    Ausrufezeichen Optischer Mängel

    Zitat Zitat von VolkerKugel
    ... man muss erstmal Nachbesserung - d.h. Herstellung des vertraglich vereinbarten Zustands fordern.

    Erst wenn das - aus welchen Gründen auch immer - nicht geht, kann über Schadensersatz verhandelt werden. Und dann wird´s schwierig.

    Bei der Solaranlage sehe ich allerdings erstmal - jedenfalls so wie beschrieben - keinen "Schaden". Sie ist doch nutzbar? Und einen optischen Mangel in Euro und Cent zu bewerten: Oh weh!
    Die Geringschätzung der "Schäden" durch optischen Mängel bei Architekten und Firmen ist höchst bedauerlich. Es müsste ein Recht auf Schmerzensgeld geben, wenn man für den Rest seines Lebens Pfusch anschauen muss, nur weil sich jemand vermessen oder ein Maßkette nicht richtig berechnet hat. Wenn es um Malerleistungen, Kratzer auf Türblättern und ungleichmäßige Verfugung geht, werden ja auch optische Mängel anerkannt. Der Bauherr muss aber darauf achten, dass er seinen Anspruch an das Design ausreichend dokumentiert, ggf. durch eigene Skizzen, die er übergibt.
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Mistverständnis ...

    ... oder: bitte nochmal lesen .

    Ich schätze einen optischen Mangel überhaupt nicht gering ein! Aber - eben weil´s hier kein "Recht auch Schmerzensgeld" gibt - ist er halt sehr schwer zu beziffern .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ach ...

    ... gucke mal da: http://www.bau.de/forum/planung/3443.htm#1153755894
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    dfs-1234
    Gast

    Lächeln Abweichungen

    Hallo,

    kurze Zusammenfassung: Baufirma erkennt sämtliche Mängel/Abweichungen an und hat bereits in unserem Sinne reagiert.

    Blower Door Messung (Rohbau) lag übrigens bei 0,6. Also so ganz schlecht sind sie nicht.

    mfG und vielen Dank für die Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Gute Baufirma
    Von campr im Forum Schlüsselfertig Bauen ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 21:40
  2. Vertrag nach VOB in 2003 mit 2 o. 4 Jahren
    Von R.B. im Forum Bauvertrag
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 17:13
  3. Baufirma T9 Raum Nürnberg/Erlangen
    Von MrTDI im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 21:41
  4. Gewährleistungsansprüche ohne Vertrag
    Von Wasserchris im Forum Bauvertrag
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 18:51