Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bochum
    Beruf
    EDV
    Benutzertitelzusatz
    Häuslekäufer und Bastler
    Beiträge
    210

    Wie kann man KS gegen Nässe schützen ?

    Hallöchen,
    unser Pleitebau wird wohl noch ein paar Monate ohne WDS an der Fassade stehen bleiben. Macht es Sinn, irgendwas dafür zu unternehmen, das die momentan trockenen Steine auch trocken bleiben wenn die Regenperiode wieder anfängt ? Wenn vor die nassen Steine später das WDS kommt, kann die Feuchtigkeit ja nur noch nach innen "wegdiffundieren". Wäre ja nicht wünschenswert, oder ? Also, ich stelle mir so eine Art Lack / Farbe oder sonstwas vor, die man einfach ausrollt, um so die Außenhaut trocken zu halten. Hauptsache es steht später einer (wohl üblicherweise klebenden) Dämmung nichts im Wege.

    (Bitte keine Hinweise wie z.B. "dann laß doch das WDS dranmachen " ..., man weiß ja nie, wie lange so'n Insolvenzverwalter die Finger drauf hält...)

    Danke schon mal im voraus für konstruktive, pragmatische Ideen...

    Gruss DIRK
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie kann man KS gegen Nässe schützen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ganz pragmatisch ...

    ... sach ich mal: Finger weg von Lack & Co. Die gehören nicht ins (zugelassene) System.

    Ich würde da gar nix machen und - zähneknirschend - die eventuell längere Austrocknungszeit in Kauf nehmen. Hat auch noch keinem Haus geschadet.

    Eine Möglichkeit wäre zwar, die Fassade mit einer starken Baufolie abzuhängen und gegen Flattern mit Latten zu sichern. Aber wie siehten dat aus? Und die Nachbarn fragen: "wollt Ihr Spalierobst züchten?" . Also nee.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Es kommt

    darauf an wie die KS dann, nach dieser Zeit aussehen und wo das Gebäude steht. Wenn es viele Bäume und Schatten gibt kann schon mal Moos ansetzen. Man kann aber vor dem WDVS die Wände mit einem Hochdruckreiniger reinigen und dann abtrocknen lassen. Sollte reichen! Bloß nix imprägnieren oder ähnliches!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. KS mit Dämmung für Passivhaus?
    Von acensai im Forum Mauerwerk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 12:48
  2. Schallschutz DHH Trennwand - KS
    Von dorschdaen im Forum Mauerwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:20
  3. Außenwand: KS oder Ziegel?
    Von TH__ im Forum Mauerwerk
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 13:49
  4. Sachgerechte Verarbeitung von KS Quadro
    Von MartinD im Forum Mauerwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 13:49
  5. KS auf YTONG
    Von Gast im Forum Mauerwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 22:14