Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    hilfesuchender
    Gast

    Fenster Frage bitte um Hilfe

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich brauche Entscheidungshilfe bei der Fensterfrage, wir haben 3 Angebote bei uns vorliegen von verschiedenen Firmen, und jede sagt natürlich „Wir haben 1A Ware“

    1 Angebot:

    Schüco Fenster

    System CT 70- AS , in halbflächenversetzter konkaver Flügeloptik „Cava“
    Verzinkte Stahlarmierungen
    Farbe außen und innen weiß,
    Markenbeschlag Roto NT, Füllung Isolierverglasung ca 24 mm – 2x4mm Floatglas 16 mm SZR als Wärmeschutzglas Uv=1,1 W/m²K
    Einschließlich Fensterbankanschlußprofil

    Preis 16.198,13

    2 Angebot

    Rekord Fenster

    Profilsystem quadro plus
    5-kammersystem 70 mm Bautiefe mit 2 Dichtungsebenen mit Softlineoptik
    Wärmeschutzverglasung 1,1 W/m²K nach DIN
    Markenbeschlag Roto NT in Sicherheitsstufe A

    Preis 14.658

    3 Angebot ist in Verschiedenen Klassen

    a
    Profil: Brügmann Bautiefe 73 mm 1,4 K
    Umlaufende Stahl-Armierung
    Beschläge Roto-NT
    Wärmedämmglas 1,1 Thermoplus 2 Fach 4-16-4 1.2 Ug
    Als Option K-Wert Fenster 0,9 W/qm K Niedrigenergiestandart plus 1811 Euro

    Preis 9.112

    b
    Brügmann 73 mm 0,9K
    Glas 0,5 K

    12.210 Euro

    Alle Preise für alle Angebote zuzüglich Mehrwertsteuer und Montage

    Unsere Wand ist Wieneberger T-12 24 + 8 cm Isover 0,035 + Klinker 11 cm, Dach Isover 220 0,035 und es soll ein Energiesparhaus 60 werden


    Vom Preis her tendieren wir zum Angebot Nr 3 aber wir wollen uns nicht vom Preis blenden lassen


    Was ist zu empfehlen, wo stimmt hier Preisleistungsverhältnis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster Frage bitte um Hilfe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Verschiebt das mal ...

    mal wer an die richtige Stelle?

    Aber zum Thema: Rein fachlich sind alle drei Angebote für die Tonne - da fragt ma sich nach der Kompetenz.
    Was Du brauchst ist eine Aussage, ob die Vorgabe Deines Planers für den Uw-Wert (dat is der fürs ganze Fenster) erreicht wird - haste doch, oder? Steht in der Wärmeschutzberechnung. Werte fürs Glas, wilde Bezeichnungen und Kammern sowie Bautiefen sind Nebenkriegsschauplätze oder Mittel zum Zweck -> Uw-Wert.
    Pauschal für alle drei: kein einziger trifft Aussagen zur Schlagregendichtheit bzw. Winddichtheit, in dem er Dir mitteilt, dass er eine RAL-güteüberwachte Fertigung macht oder die Klassen entsprechend der einschlägigen DIN´s angibt. Das was man Dir anbietet sind Fenschter aus Plaschte, weiß ohne jeglichen technischen Anspruch, na gut Glas wird definiert.

    zur Einzelkritik
    Zitat Zitat von hilfesuchender
    1 Angebot:
    Schüco Fenster
    System CT 70- AS , in halbflächenversetzter konkaver Flügeloptik „Cava“
    Verzinkte Stahlarmierungen
    Farbe außen und innen weiß,
    Markenbeschlag Roto NT, Füllung Isolierverglasung ca 24 mm – 2x4mm Floatglas 16 mm SZR als Wärmeschutzglas Uv=1,1 W/m²K
    Einschließlich Fensterbankanschlußprofil
    Enttäuschend als Schüco-Anbieter, Uv(V:groß) gabs nur mal kurz zwischen k-Wert und heute gültigen seit mindestens 3 Jahren) Ug - Wert, entspricht etwa Ug 1,2 W/m²K - Viel Lärm um nix.

    Zitat Zitat von hilfesuchender
    2 Angebot
    Rekord Fenster
    Profilsystem quadro plus
    5-kammersystem 70 mm Bautiefe mit 2 Dichtungsebenen mit Softlineoptik
    Wärmeschutzverglasung 1,1 W/m²K nach DIN
    Markenbeschlag Roto NT in Sicherheitsstufe A
    1,1 W/m²K als Ug, nicht schlecht, wenns denn die DIN EN ist, oder ists doch "k" nach alter DIN und man versucht zu tricksen? Und was in aller Welt ist Sicherheitsstufe A? Klingt doll, hilft aber nich unbedingt - Sicherheit wird über Widerstandsklassen definiert

    Zitat Zitat von hilfesuchender
    3 Angebot ist in Verschiedenen Klassen
    a
    Profil: Brügmann Bautiefe 73 mm 1,4 K
    Umlaufende Stahl-Armierung
    Beschläge Roto-NT
    Wärmedämmglas 1,1 Thermoplus 2 Fach 4-16-4 1.2 Ug
    Als Option K-Wert Fenster 0,9 W/qm K Niedrigenergiestandart plus 1811 Euro
    b
    Brügmann 73 mm 0,9K
    Glas 0,5 K
    Der Kollege kriegt ja nicht mal die Einheiten zusammen und wechselt lustig zwischen verschiedenen Bezeichnungen.
    a: Uf (Rahmen) 1,5 W/m²K(ist kR 1,4 W/m²K) bei 73 mm Bautiefe - schlimm, wenns stimmt. Damit erreichst Du definitiv NICHT KfW 60! Wenn er das wusste, Aufgabe nicht verstanden. Für ein KfW60er brauchste vermutlich Uw 1,3 W/m²K oder ETWAS weniger, dass man Dir dann gleich für ein Haufen Geld mehr 1,0 W/m²K anbietet unverständlich und unnötig. Bei b) und dem Zusatzangebot a) will man Dir offensichtlich ein Dreischeibenglas verkaufen, hat man Dir da gesagt?

    Fazit: Die Angebote sind einfach nicht zu vergleichen, weil jeder was anderes erzählt und das wichtigste (Uw) erst gar nicht angibt.

    Empfehlung: Alles auf Los und mit Vorgaben (Uw-Wert, Angaben zur Dichtheit usw.) hin und neue Angebote machen lassen UND den Nachweis dafür einfordern. Und gib dem noch ein Paar Punkte bei der Entscheidungsfindung, der Dich am kompetentesten und für Dich verständlich beraten hat - könnte im Weiteren den einen oder anderen EURO wert sein.

    Wenn Du noch ne Hand frei hast - Infos zum tatsächlich Wichtigen findest Du auf diversen Web- Sites oder Foren.

    Ich hoffe, Du stehst jetzt nicht unter Zeitdruck.

    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    hilfesuchender
    Gast
    Hallo

    Anbieter Nr 3 hat jetzt neuen Angebot abgegeben mit folgenden Werten:

    Profil: Brügmann AD weis Bautiefe 73 mm Uf 1,5 W/m²K
    Umlaufende verzinkte Stahl-Armierung
    Beschläge Roto-NT mit 2 Pilzkopfverriegelungen
    Glas Ug 1,1 mit Isolierglasrandverbund Thermix 0,04 W/mK

    Ausführung Uw 1.3 W/m²K nach DIN EN ISO 10077-1:2000-11

    Verglasung in mm 4/16/4
    Bei maximaler Windbelastung 1320Pa
    Bei böiger Windbelastung 50 mal bei +_ 1000Pa
    Erreichte Beanspruchungsgruppe C

    Luftdurchlässigkeit DIN EN 12207 längenbezogen/ flächenbezogen Klasse 4

    Schlagregen DIN EN 12208 Klasse E 900 oder Klasse 9A ( je nach Fenstergröße)

    Druck/Sog Klasse 5

    Preis bei 32 Fenstern und ca 62 m² Fensterfläche 12080 Netto

    Mehrkosten bei Ausführung Uw 1.2 plus 1316 Netto ( Glas Ug 0.9, Rahmen Uf 1.5, Thermix 0,04)

    Was sagt man dazu? Ist es das wahre?

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Geht doch,

    aber ob es das wahre ist sagt Dir Deine Primärenergieberechnung. 1,3 sollte reichen, wenn entsprechende Heiztechnik eingesetzt wird. Frag doch mal den Planer
    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    hilfesuchender
    Gast
    mein Energieeinsparnachweis sagt Uw 1.3 Fenster reichen aus.

    wenn die Daten aus dem Angebot Ok sind, dann werde ich wohl zuschlagen, er bietet auch Alu Panzern an, davon noch 12 Fenstern Elektroantrieb, rest mit Gurt

    ist der Uf 1.5 Ok, oder ist jetzt 1.3 üblich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Du hast

    1,3 Uw, Ziel errreicht. zu Uf sag ich nix, da bin ich zu parteiisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    hilfesuchender
    Gast
    was ist mit dem Aufpreis für Uw 1.2 ? ist es lohnenswert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Selbst entscheiden:

    0,1 besserer Uw erspart Dir pro Jahr überschlägig 1 Liter Heizöl (oder auch 10 kWh) pro m² Fenster. Aktuellen Preise berücksichtigen, zukünftige Preissteigerung berücksichtigen (ev. den letzten Spiegel Extra (Kampf um Rohstoffe) lesen), und dran denken, dass Deine Fenster wohl erst in 30 Jahren wieder gewechselt werden sollen und entscheiden.
    Dat kannste nur selbst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    hilfesuchender
    Gast
    Wir haben ca 380 qm Wohnfläche mit Keller, bei 1 Liter Heizöl ca 77 Cent würde ich nach ca 6 Jahren den Aufpreis gespart haben oder sehe ich das falsch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Da steht..

    Fensterfläche: 62m²*1Liter*0,66 sinn bei mir rd. 40€/Jahr zum aktuellen Preis, oder? Leg konservativ 5% Preissteigerung/pro Jahr (gehört aber Opitmismus dazu) drauf..... - Wenn Du überhaupt solange noch Öl zum verheizen kriegst. Denk ich

    Soweit Du die Sache angehst, halt mich mal mit dem 0,9er Glas auf dem laufenden. Ich kenne eigentlich keinen Produzenten, der solches Glas als Zweischeibenglas und "normaler" Argon-Füllung anbieten kann. Wenn ich es denn haben will, bräuchte man wohl Krypton als Füllung und da ist mir der Aufpreis schon fast wieder zu gering.

    Olaf
    Geändert von Olaf (†) (01.08.2006 um 22:59 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    hilfesuchender
    Gast
    Also es würde sich nie im Leben rentieren, bei 1.2 Uw wäre eine 3fach Verglasung mit Ug 0.9 und Thermix 0,04 Uf 1.5 , werde wohl diese Fenster bestehlen mit 1.3 Uw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Jens Walter
    Gast

    Preise für Kunststofffenster Fenster allgemein

    Tach zusammen,

    na also mit 3 Angeboten würde ich mich bei solchen Summen nicht zufrieden geben.

    Im Internet kann man sich ein Angebot für Fenster selbst erstellen. Die bieten Veka Kunststofffenster mit Roto NT Beschlägen und sämtlichen Extras an.

    Ich habe vor einem Jahr dort 6 Fenster bestellt (allerdings Holzfenster). Top Ware und schnelle Lieferung. Adresse ist:



    Geht mal in deren Fensterkonfigurator und kalkuliert euch das Angebot von Schüco, Brückmann, etc selbst.

    Referenzen von dem Hersteller sind sehr gut. Veka ist auch ein sehr guter Anbieter. Im Kunststoff glaube ich gibt es kaum Unterschiede denn alle haben top Beschläge und sehr ähnliche 5- Kammer Profile.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Jan Flakus
    Gast

    Daumen runter Schau Dir doch einmal diese an !!!

    Bei diesen Preisen würde auch ich noch mehr Angebote einholen. Schau Dir doch einmal die Fenster des Herstellers INTERNORM an auf der Homepage: www.internorm.at oder auch jene des Herstellers: www.actual.at und lass Dir von diesen ein Angebot legen.

    Meiner Ansicht nach sind die Fenster von Internorm und zwar die Variante Dimension 4 derzeit das beste was es am Markt gibt. Aber schau Dir das am besten selbst auf deren Homepage an und die liefern und montieren auch in Deutschland.

    Hoffe geholfen zu haben und verbleibe
    mit LG
    Jan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Position der Fenster in der Lichte
    Von surfrichter im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 23:31
  2. Innere Fensterabdichtung bodentiefer Fenster sanieren...
    Von Calimero im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 14:57
  3. Normen fachgerechter Straßenbau!! Hilfe!!!!
    Von Bauen2005 im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 02:45
  4. Elektrische Kipplüfter Fenster
    Von MaRo im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 13:37
  5. Mal was heiteres
    Von Jürgen V. im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 11:35