Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    münchen
    Beruf
    autoindustrie
    Beiträge
    1

    kunststofffenster auseinandergebrochen, trotzdem verbaut

    hallo leute,
    habe festgestllt das in meiner eigentumswohnung der fensterrahmen nachträglich in der li. oberen un re. unteren ecke auf allen seiten nachträglich verklebt und verspachtelt wurde. die firma begründete das mit umlaufenden haarrissen.
    den ich glaube das das fenster vor der montage auseinander gebrochen ist und dann auf die schnelle zusammen geklebt wurde.
    frage:
    -muß ich das hinnehmen?
    -ist das nicht vielmehr ein sogenanntes 2te wahlfenster?
    -wo kann ich erstmal einen nicht beitragspflichen rat hollen?

    danke in voeraus für eure hilfestellung

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. kunststofffenster auseinandergebrochen, trotzdem verbaut

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Wer verbaut den T9 in Österreich?
    Von Ziegelbau50 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 18:33
  2. Kunststofffenster, Gehrung Mangelhaft?
    Von Michael Hümmer im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 18:01
  3. Kunststofffenster / Profiltiefe ? / Kammerolympiade ?
    Von Heinz51 im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 16:37
  4. Verankerung Kunststofffenster
    Von berndk im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 14:15