Ergebnis 1 bis 4 von 4

Fussbodenaufbau Heizungskeller

Diskutiere Fussbodenaufbau Heizungskeller im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Frage Fussbodenaufbau Heizungskeller

    Hallo,
    in unserem EFH ist im KG ein Fussbodenaufbau von 15 cm (incl. Dämmung) vorgesehen.
    Meine Frage zum Aufbau des Fussbodens im Heizungskeller:
    Wie ist der Fussbodenaufbau auszuführen um die Lasten im Bereich des Pufferspeichers (1000L) und der Heizung (ETA PE15) aufzunehmen?
    DANKE!!
    Gruß
    marmotta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fussbodenaufbau Heizungskeller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach marmotta,

    schaust Du mal hier:http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=9718

    Wofür gibt es Bauleiter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Detailfrage - Arbeitsschritte so richtig?

    Hallo Berni,

    habe den Beitrag gelesen. Meine Detailfrage wenn ich es selbst mache.

    Arbeitsschritte Heizungskeller:
    1. Rohfussboden mit Schweissbahn abkleben/versiegeln.
    2. Abfallrohre HT in der Wand verlegen - isoliert/geräuschgedämmt.
    3. Verputzen der Wände mit Zementputz
    welche Ausgangsmaterialen?
    welches Mischungsverhältniss?
    4. EPS DEO 040 belastbar (Hersteller, TypBez.), 20mm stark auf der Schweissbahn im gesamten Heizungskeller verlegen.
    5. Randstreifen und Dehnungsfugen ausbilden.
    6. 13 cm Estrich im gesamten Heizungskeller einbringen.
    Wie wird Estrich selbst gemischt?
    welches Mischungsverhältnis?
    welche Ausgangsmaterialien?
    werden Metallmatten zur Stabilisierung mit eingebaut?
    7. Austrocknen lassen. - Wie lange bis voll belastbar?

    DANKE!!!

    Gruß
    marmotta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach marmotta,

    So war das nicht gemeint.
    Die 2cm EPS-DEO-040 nur unter den Sockel, wo die Geräte stehen. Bei der Belastung würde ich auch eine EPS-DEO-035 nehmen. Diese ist dann für die Belatung ausreichend. Die andere Fläche legst Du mit 9cm Dämmung aus, wobei diese Fläche durch einen Randdämmstreifen vom Sockel entkoppelt wird.

    Da Du es aber selber machen willst, würde ich denn doch einen fertigen Sockel vorschlagen, wie ihn der Ralf hier beschreibt:
    http://www.bauexpertenforum.de/showp...93&postcount=7
    Der wird dann nach Schritt 3 vorher aufgebaut, und die Dämmung und Estrich gegen den Sockel mit dem zuvor gestellten Randdämmstreifen gegengearbeitet.

    Als Mischung nimmst Du am besten den Betonestrich aus den Tüten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Fussbodenaufbau gem. Angebot
    Von bulli42 im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 17:34
  2. Fussbodenaufbau auf Holzdecke im Dachboden
    Von MaRo im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 08:52
  3. Fussbodenaufbau (Holzbalkendecke)
    Von ELJOT im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 23:46
  4. Fussbodenaufbau, Estrich ???
    Von Bilgen im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2003, 08:58
  5. Fussbodenaufbau in Dusche ohne Duschtasse
    Von Reisi im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 09:37