Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Abmauern Fusspfette

Diskutiere Abmauern Fusspfette im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Frage Abmauern Fusspfette

    Hallo,

    unsere Fusspfette ist 24 cm hoch und liegt innen ca. 10 cm zurückversetzt auf dem Drempel bzw. Ringanker auf.
    Mauerwerk ist Proton.
    Wie mauere ich die Pfette ab?
    Welches Material?
    Ist zw. Pfette und Abmauerung eine zusätzl. Dämmung erforderlich?

    Ich wollte eine Abmauerung mit max. 7,5cm vornehmen und den Spalt zw. Abmauerung und Pfette mit 2,0 cm Dämmung ausfüllen.

    Welche Steinformate gibt es mit einer Stärke von max. 7,5?
    Welche Dämmung ist hier geeignet?

    Gruß
    marmotta
    Geändert von marmotta (07.08.2006 um 12:33 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abmauern Fusspfette

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Andersrum:

    Welche Funktionen/Anforderungen muss die Abmauerung erfüllen?

    Optik?
    Statik?
    Wärmeschutz?
    Feuchtigkeitsschutz?
    Luftdichtigkeit?
    Schallschutz?

    Daraus ergibt sich die Konstruktion.

    Ohne bekannte Anforderungen kein Tipp, bzw.: zunächst muss da gar keine Abmauerung hin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Funktionen/Anforderungen

    Optik - egal - wird überputzt.
    Statik - halte ich für unrelevant in diesem Bereich (mir fällt da nichts ein was von statischer Bedeutung sein sollte).
    Wärmeschutz - monolithisches 36,5 er Mauerwerk ohne WDVS. Aussen im Bereich der Sparren mit 11,5 ausgemauert. Pfette soll wie beschrieben mit 2 cm 035er Dämmmaterial (vmtl. Heralan TP) zur Abmauerung hin versehen werden.
    Feuchtigkeitsschutz/Luftdicht - Dampfsperre soll auf der Abmauerung enden und eingeputzt werden.
    Schallschutz - s.h. Statik

    Gruß
    Marmotta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Dämmen würde ich mit Mineralfaser, die an das Auflager und an die Dachdämmung dichter herangeführt werden kann. Auch über der Pfette noch dämmen wenn da Lücken zur Zwischensparrendämmung sind. Für die dünne Innenschale wird man Ziegel schneiden müssen. Oder man weicht auf anderes Material aus und sorgt dafür dass der Putz nicht reißt.
    http://www.xella.de/html/deu/de/yton...ion=sub_detail
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Daumen runter Danke !!!!!!!!!!!!!!!

    DANKE !!!!!!!!!!!!!!!

    Gruß
    marmotta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    auto
    Beiträge
    18
    Hallo,
    bei mir muß das die nächsten Tage auch gemacht werden.Gibt es vielleicht da ein Bild wie es richtig aussehen sollte ?
    Gruß Rico
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Risse in Fusspfette
    Von Hannes Jo im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 16:17
  2. Dämmung Fusspfette
    Von Laie im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 22:27