Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dampfsperre - Mittelpfette in Folie?

Diskutiere Dampfsperre - Mittelpfette in Folie? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Frage Dampfsperre - Mittelpfette in Folie?

    Hallo,

    eine Frage zur Ausführung der Dampfsperre.
    Bei einem 45 Grad Satteldach wird die Dampfsperrfolie an der Mittelpfette gestoßen od. kann ich die Folie unterseitig durchgehend anbringen. In diesem Fall wäre die Mittelpfette an der Unterseite und an der Außenseite bis zu der Unterseite der Sparren in Folie eingeschlagen.

    Gruß
    marmotta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfsperre - Mittelpfette in Folie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Nie käme ich auf die Idee, mir eine "Gleitschicht" am Sparrenauflager zu konstruieren. Ich weiß, dass manche "EnEV-Extremisten" solche Lösungen vorschlagen, aber wenn ich's zu entscheiden habe: Holz auf Holz, also Folienstoß und die Folie dann an der Pfette verkleben!

    Achte lieber auf trockenes Holz, da hast Du mehr davon!

    Anmerkung:
    Ein Stoß wäre es sonst auch, aber halt ein Überlappungsstoß.
    ( ~1.0m breiter Streifen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Ich glaube nicht dass es hier um eine Gleischicht geht, vielmehr will marmotta die Anschlüsse an der Mittelpfette sparen und diese gleich miteinpacken.
    Ich würde dass nicht machen
    weil ich auf sichtbare Pfetten stehe,
    weil die Folie garantiert durchlöchert wird beim Versuch die zu verkleiden,
    weil m.E. der Anschluss an die aufgehenden Wände schwieriger wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    2:1





    ne ordentliche folie (genauer: grünes pp-vlies ) vorausgesetzt ..

    zumindest 1 is klar. badewannenkonstrukte mag keiner.
    bis jetzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    Da ja Klebeband kaum was kostet (achtung ironie) kann man ja ruhig an der Mittelpfette von zwei Seiten mit zwei Lagen Klebeband ankleben.

    Ich würde aber trotzdem lieber die paar cm Dampfbremse investieren und diese vom Sparren in die Kehlbalkenebene weitergehen lassen.
    Wo hier praktisch ein Unterschied was die Anschlüsse der Zwischenwände betrifft sein soll erschliesst sich mir nicht wirklich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Tip: Es gibt neben dem praktischen Klebeband auch andere Klebemittel. z.B. aus der Tube.
    Gibt es denn Kehlbalken?
    Aufgehende Wände sind auch Außenwände. Das rein geometrische schwieriger anzuschließen, wenn die Folie um die Pfette geführt wird. Ist nicht unmöglich, einfach nur mehr gefummel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Umbau vom Kalt- zum Warmdach / Dampfsperre
    Von pehor im Forum Bauphysik allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 12:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 00:30
  3. Umbau vom Kalt- zum Warmdach / Dampfsperre
    Von pehor im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 13:26
  4. Folie unter bodentiefen Fenstern und Eingangstür?
    Von Epap im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 13:34
  5. Dampfsperre
    Von Markus Gräfe im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2002, 13:19