Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68

    Womit tiefe Schlitze in Ziegeln auffüllen?

    Womit kann man denn möglichst bombensicher tiefe Schlitze und alte Elektrodosenlöcher in (Hohl-)Lochziegeln stofpen? Das ganze ist eine Innenwand und die Schlitze so 7-8cm tief und 10cm breit (ich wars nicht!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Womit tiefe Schlitze in Ziegeln auffüllen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68
    Hat keiner einen Tipp? Geht das schief, wenn ich die Schlitze mehrlagig mit einem (aber welchem?) Reparaturmörtel schließe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Außenwände??

    Monolithisches Mauerwerk LM 21. Vornässen nicht vergessen ;-)

    Ansonsten MG IIa in vernünftiger Konsistenz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68
    Danke! Ist zum Glück nur eine Innenwand.

    Mehrschichtiges Auftragen sollte damit nicht nötig sein, richtig? Zumindest einen 10er-Dübel wird die Wand an der Stelle wahrscheinlich später aushalten müssen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    416

    Schlitzmörtel gibt es z.B.:

    bei Hasit, der könnte ganz gut geeignet sein:

    http://www.hasit.de/fileadmin/user_u...m_rtel/505.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68
    Dankeschön
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    und beim verputzen ein gewebe mit rein machen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68
    Danke für den Tipp Das Verputzen werd ich zwar nicht selber machen, aber ich werde den Putzer entsprechend darauf hinweisen (falls er das nicht schon von sich aus berücksichtigt).

    Sollte ich die Oberflächen zum Schluß noch mit einem Zahnspachtel o.ä. aufrauhen, damit der Putz besser Halt findet, oder reicht das auch so?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen