Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Mosbach(Baden)
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    1

    Frage Raffstoresteuerung

    hallo,

    ich bin neu am bauen und möchte im wohnbereich warema raffstoren einbauen...hab jetzt zwei angebote vorliegen, in denen ich als option jeweils eine steuerung mit einbauen lassen kann...meine frage ist jetzt wie sinnvoll ist dieses teil? ein bekannter sagte mir, nach kürzester zeit würde ich das ding wieder rausschmeißen, weil das ständige automatische rauf und runterfahren, mir auf die nerven gehen würde!!!
    soll ich das teil weglassen und die raffstoren über eib ansteuern(mache ich nämlich teilweise auch)?
    was macht mehr sinn???

    danke

    gruß
    soldo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Raffstoresteuerung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    Hallo

    Ob du die Raffstoren(für mich sind das Jalousien )steuern willst oder nicht musst du entscheiden,aber wenn du eh schon nen EIB planst dann nimm die Jalousien mit rein.Mit einer vom EIB unabhängigen Steuerung hast du weniger Möglichkeiten.
    Du kannst beim EIB zentrale Wettersensoren für alle Teilnehmer realisieren die du bei einer unabhängigen Steuerung nochmal extra brauchst.
    Oder z.B. :einbinden der Jalousien in eine per EIB realisierte Urlaubsschaltung mit Anwesentheitssimulation,EIB-Einbruchsschutz,usw.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Wahlmöglichkeit

    ...zwischen Cholera und Pest.
    Mit Steuerung werden die Raffstores bei Wind hochgefahren ob man will oder nicht.
    Ohne werden sie bei Wind in Fetzen gehauen.
    Ständiges rauf und runter entsteht eigentlich nur, wenn die Dinger einen Sonnenwächter haben, der das beliebte Spiel: Wolke da = hoch, Wolke weg = runter, Wolke da ............................... spielt. Aber das ist eine Frage von Montageort und Einstellung des Sonnenwächters.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Distler
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    460

    unbedingt EIB zum Beispiel

    von vielen als bestes Gerät am Markt eingeordnet: ABB JA/S 8.230.1M für 485,09 € für 8 Raffstores, Kanalpreis 60,64 €, keine lokalen non-EIB-Taster möglich.

    vermutlich genausogut Somfy AA 410 N (REG) bzw AA 430 AP (AP) 288,38 € für 6 Raffstores, Kanalpreis 48,06 €

    und wenn es immer noch sehr gut, aber aber etwas billiger sein darf: Lingg & Janke Jalousieaktor J6F6H für 6 Kanäle, 257,24 €, Kanalpreis 42,87 €

    Preise: www.eibmarkt.com

    Jetzt kommt es noch darauf an, was ihr lokaler Dealer dafür will

    Gruß Distler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Distler
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    460
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer
    ...zwischen Cholera und Pest.
    Mit Steuerung werden die Raffstores bei Wind hochgefahren ob man will oder nicht.
    Ohne werden sie bei Wind in Fetzen gehauen.
    Ständiges rauf und runter entsteht eigentlich nur, wenn die Dinger einen Sonnenwächter haben, der das beliebte Spiel: Wolke da = hoch, Wolke weg = runter, Wolke da ............................... spielt. Aber das ist eine Frage von Montageort und Einstellung des Sonnenwächters.
    MfG
    bei den Preise von Warema Raffstores (am besten auch noch schräge) läßt man lieber 'mal reinschauen als Zerstörung zu riskieren!

    Raffstores sind nicht nur bei Wind, sondern vor allem bei Frost gefährdet. Bei Minusgraden (i.e., < +4° C! ) und (hoher Luftfeuchtigkeit ODER Niederschlag) sollen sie in eine Zwangsposition gefahren werden, und die ist OFFEN! Sonst frieren sie zu fest und werden beim Öffnungsversuch zerstört. Aussenjalousien sind daher kein Sicht- sondern ein Sonnenschutz, für den Sichtschutz im Winter und bei Sturm muss anderweitig gesorgt werden (i.e., Gardine)

    Also braucht eine SINNVOLLE EIB-Steuerung DREI Helligkeitssensoren (Ost-Süd-West), einen Windfühler, einen Niederschlagssensor und ein Aussenthermometer, idealerweise noch einen Feuchtigkeitssensor

    Vorschlag: Thiess Clima Sensor WNH über Analogeingang 4f für Helligkeit und Wind und einen Binäreingang für Niederschlag, getrennt davon die Außentemperatur erfassen.

    Das AUF/ZU läßt sich mit Hirn verhindern. Kleinhirn ist in den EIB-Wetterstation verarbeitet und bietet u.a. Hysterese, Mittelwertbildung über gewisse Zeiträume etc. und verhindern damit Oszillationen der Jalousien. Großhirn ist leider teuer, entweder in Gestalt eines Homeservers von GIRA oder einer Griesser Wetterstation oder des Jalousiesteuerbausteins von ABB, aber die spielen dafür auch alle Spielchen.

    Wenn man EIB hat, wäre es Stuß, ein unabhängiges System zu installieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Tschulligung ...

    ... und was haltet Ihr eigentlich von der guten alten Methode, die Dinger bei Bedarf, Lust, Laune und Wetter von Hand hoch- und runter zu lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    Was ?

    von Hand hoch- und runter zu lassen
    sowas gibt's noch ?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Muss ich ...

    ... darauf antworten?

    Ich tu´s gerne .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von Distler
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    460

    Handarbeit schändet nicht

    aber wenn man
    - große Glasflächen in Südfassaden oder Wintergärten oder fast genauso schlimm Dachfenster hat, dann ist automatisch zu bei Sonne und Hitze fein,
    - wenn aber Tageslicht und/oder Durchblick sein soll, Lamellen passend einstellen nach tatsächlichem Sonnenstand, so dass sie nur verschatten
    - bei Wind und Frost ist die Verhinderung der Zerstörung eine nette Idee,
    - und im Winter kehren wir das ganze um und machen absichtlich auf, weil die Sonne scheint, aber die Heizung an ist (EIB merkts), um Wärmegewinne mitzunehmen
    - bei Alarm machen wir alle Jalousien automatisch auf und Licht an
    - bei Feuermeldung machen wir dasselbe, um die Fluchtwege zu sichern, solange Strom da ist
    - und außerdem kann man Anwesenheit simulieren

    Vieles macht Sinn, auch wenn keiner da ist, und außerdem

    MACHT'S EINFACH SPASS

    Gruß Distler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Hallo !
    Zitat Zitat von Distler
    Raffstores sind nicht nur bei Wind, sondern vor allem bei Frost gefährdet. Bei Minusgraden (i.e., < +4° C! ) und (hoher Luftfeuchtigkeit ODER Niederschlag) sollen sie in eine Zwangsposition gefahren werden, und die ist OFFEN! Sonst frieren sie zu fest und werden beim Öffnungsversuch zerstört. Aussenjalousien sind daher kein Sicht- sondern ein Sonnenschutz, für den Sichtschutz im Winter und bei Sturm muss anderweitig gesorgt werden (i.e., Gardine)
    Das wundert mich jetzt aber. Gibts hier auch robustere Typen? Ich hatte mal ein Zimmer in nem Studentenwohnheim, das mit Alu-Jalousien ausgestattet ist. Die wurden immer das ganze Jahr über für jeden Bedarfsfall benutzt, ohne dass es zu Problemen kam. Das ist auch heute noch so (hab noch Kontakt dahin), dabei sind die Teile seit über 15 Jahren im Einsatz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen