Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bodenplatte + Terrasse POOL

Diskutiere Bodenplatte + Terrasse POOL im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    langenzersdorf
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    18

    Bodenplatte + Terrasse POOL

    hallo zusammen,

    habe mir ein pp-becken (polypropylen - sprich "plastik")in den maßen (6x3x1,3) bestellt und beabsichtige dafür eine bodenplatte von rd. 15 cm incl. baustahlmatte zu erichtern... ...wie seht ihr das sollte das reichen?

    das pool wird ca. 40 - 50 cm aus dem boden "schauen", ich möchte um das gesamte becken eine terrasse mit granitplatten anlegen. da das pool auch eine überdachung bekommt, muss ich diese terrasse wohl betonieren. und hierzu meine frage: muss ich diese betonumrandung auch frostsicher machen - sprich 80 cm tief? heißt dann ja in meinem fall, das ich rund ums eigentliche becken noch einmal rd. 30 cm tief abgraben muss.... dann müsste ich einen 80cm hochen kranz betonieren, diesen mit schotter ausfüllen und dann eine platte drüber...

    kommt mir ein bisserl viel aufwand vor...

    bitte um eure hilfe / unterstützung!!!

    danke + lg

    xav
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte + Terrasse POOL

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach xaverja,

    Du bist hier erstens im falschen Forum, wenn mußt Du es hier probieren:

    http://www.bauexpertenforum.de/forumdisplay.php?f=9

    und zweitens ist dies schon ein Vorhaben, wo sich ein Planer seine Brötchen verdient.
    Geändert von Baufuchs (25.08.2006 um 10:37 Uhr) Grund: Beitrag verschoben in "Betonarbeiten"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast

    Wie

    die Sohlplatte auszubilden und zu bewehren ist, findet sich in den techn. Unterlagen (Montageanweisung) des Herstellers. Es wird dabei eine bestimmte Tragfähigkeit des Baugrundes vorausgesetzt. Diese Anleitung wird dem Kunden i.d.R. nach Bestellung und vor Lieferung ausgehändigt.

    Beachten Sie diese Anweisung peinlich genau, besonders was das schrittweise Auffüllen des Beckens bei gleichzeitiger Verfüllung und Verdichtung der Arbeitsräume angeht.

    Zum Thema Überdachung:
    Hier benötigen Sie auf jeden Fall einen Planer (Architekten), denn mit der Überdachung wird das Ganze u.U. genehmigungspflichtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Risse in der Bodenplatte
    Von Alex im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 15:43
  2. Bodenplatte nach Bodengutachten 90% Teurer
    Von ezkimo im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:48
  3. Bitumenbahn unter Fundament / Fundament + Bodenplatte in einem Guß.
    Von newton im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 13:54
  4. Bodenplatte ohne Keller
    Von Willy im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 00:37
  5. Bodenplatte für Pool
    Von udorudi im Forum Tiefbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.2004, 11:43