Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Bungalow Bau

  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Beiträge
    14

    Bungalow Bau

    Vor einem Jahr haben wir ein 1.550 qm Grundstück gekauft und wollen 2008 einen Bungalow bauen. Was würdet ihr schätzen was so einer mit 135 qm Wohnfläche und den Maßen 11 x 15 m kostet ?

    Raumhöhe wäre 2,70 m. Ohne Keller und mit Dachneigung von 15 Grad.
    Ein Leimbinder ist erfoderlich, da fast keine Wände (offener Wohnbereich)

    Wie hoch würdet ihr die Bodenplatte setzten lassen. 30 cm + 2,70 Raumhöhe ?

    Danke für eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bungalow Bau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Dazu ...

    ... brauchen wir erstmal:
    - Lageplan des Grundstücks mit Gebäude und Geländehöhenverlauf,
    - einen geotechnischen Bericht (Bodengutachten),
    - Lage der öffentlichen Ver- und Entsorgungsanschlüsse,
    - Angaben über den gewünschten energetischen Standard.

    Alles Andere wäre geraten .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Beiträge
    14
    Ein Bodengutachten haben wir nicht, dachte das braucht man nur mit Keller ?

    Die Ver und Entsorgungsanschlüsse werden gemeinsam mit dem Bau der neuen Straße angeschlossen.

    Heizung: Erdwärme mit Erdbohrung (kein Grundwasser) und Solarzellen für Strom und Warmwasser.

    Aber ehrlich gesagt versteh ich nur Bahnhof, was für ein Lageplan des Grundstückes ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Nina
    Ein Bodengutachten haben wir nicht, dachte das braucht man nur mit Keller ?
    Och, Häuser ohne Keller können auch sacken
    Die Ver- und Entsorgungsanschlüsse werden gemeinsam mit dem Bau der neuen Straße angeschlossen.
    Deswegen kosten die nix, denken Sie? Neeee. Sie sparen (bestenfalls) den Anteil Strasse wieder herstellen.
    Aber ehrlich gesagt versteh ich nur Bahnhof, was für ein Lageplan des Grundstückes ?
    Sorry, nicht böse sein, aber Sie wissen schon daß Sie einen Leimbinder brauchen, aber wissen nicht was ein Lageplan ist oder wofür man/frau den braucht???
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Was ich eigentlich ...

    ... mit meiner Aufzählung sagen wollte ist:
    So einfach mit einer Summe x ist die Frage nicht zu beantworten .
    Ich kann meinem Bauherrn eine erste Kostenschätzung liefern, wenn der Entwurf und eine detaillierte Ausführungsbeschreibung vorliegen.

    Nochmal: alles Andere wäre geraten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von peterr
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Nina
    Vor einem Jahr haben wir ein 1.550 qm Grundstück gekauft und wollen 2008 einen Bungalow bauen. Was würdet ihr schätzen was so einer mit 135 qm Wohnfläche und den Maßen 11 x 15 m kostet ?

    Raumhöhe wäre 2,70 m. Ohne Keller und mit Dachneigung von 15 Grad.
    Ein Leimbinder ist erfoderlich, da fast keine Wände (offener Wohnbereich)

    Wie hoch würdet ihr die Bodenplatte setzten lassen. 30 cm + 2,70 Raumhöhe ?

    Danke für eure Antworten
    11*15*3 = 500 Qubikmeter * 250 €ronen = 130 T€.

    Keine Treppe, dafür gewagte Statik : So ausm Bauch heraus : 160-170 T€. Dann allerdings fertig, mit Fenster, Bodenbeläge ...


    MfG.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Mutig, mutig ...

    ... und wenn´s dann mehr als 170 werden - wer hat´s dann auszubaden? Der arme Architekt dem dann gesagt wird "aber im Bauexpertenforum hat man uns ´ne andere Zahl genannt!!!"
    Welche Kosten sollen denn alle mit den 170.000 erschlagen sein ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von peterr
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    383
    Das Haus halt, ohne Grünanlage oder Architekt.

    Geschätzt, genaue Prüfung kann nur der Architekt geben nach Einsicht in alle Details.

    Vielleicht kostet es ja nur 150T€, ist halt alles ausn Bauch heraus.

    Wenn er auf Treibsand baut, kostet es 250 T€
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Baufuchs
    Gast

    Und

    was bis 2008 so alles passiert, weiss eh niemand
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Fürn Bungaloff

    250€/m³???? Mit 2 Steckdosen je Raum, kein Gäste WC und PVC zu 3 €/m² als Bodenbelag - oder wie.
    2007 gibts schon mal drei % mehr Mettwurststeuer, bis 2008 zwei Lohnrunden, die Materialpreisen spielen verrückt und die Baupreise steigen im Augenblick wie blöde / .
    Vergiss es.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Keine falschen Hoffnungen wecken peterr! Die 250 € pro m³ sind sehr gewagt, ich würde ohne Keller und bei E mit Flachdach 300 € setzen. Und 500 m³ sinds auch nicht. Bei 2,70 m lichte Höhe reichen 3 m nicht, das werden 3,40 m.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von peterr
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    383
    Naja, die Nina wollte ja auch wissen, was schätzt IHR?

    Das die Antwort : Da braucht man aber alle Gegebenheiten un ne Zahl zu nennen zwar richtig ist, Ihr aber kein Gefühl für die Sache gibt, ist ja auch klar.

    Das ein QM Meter umbauter Raum so ca. 250-300 € kostet, ist auch keine Schätzung, sondern Erfahrung.

    Wenn die Nina nun im Internet fragt : Was schätzt Ihr, was das Haus mit xxx qm umbauten Raum kostet, und die Nina bekommt als Antwort, wir benötigen aber alle Angaben, bringt Sie nicht viel weiter, bis auf die Tatsache, daß derjenige, der dann die Sachen bearbeitet vielleicht der neue Architekt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Ach...

    aber ne falsche Zahl, die viel zu niedrig liegt, bringt Nina weiter, ja?????
    Was soll denn das???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von peterr
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    383
    Warum ist die VIIIEEEL zu niedrig

    Eingeschossig OHNE Keller???

    160 T€. Keine Treppe. Was ist daran viel zu niedrig???


    Was wäre denn angemessen 220T€????

    Für 500-600 qm???

    Sorry, aber mein Haus, tipp topp, hat fertig mit ausgebautem Keller ca. 275 € pro QubikMeter gekostet, WW inkl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    In der Ruhe liegt die Kraft ...

    ... 165 m² überbauter Fläche auf 1.550 m² Grundstück bedeutet eine ganze Menge an Außenanlagen. Und - je nach Lage des Hauses auf dem Grundstück - unter Umständen eine ganze Menge an Erschließungskosten.
    Wissen wir doch alles nicht.
    Und wir kennen Ninas Ansprüche nicht.
    Und ´ne über 11m freitragende Leimbinderkonstruktion (wo hat Nina die eigentlich her) kannste auch nicht mit ´nem "normalen" m³-Preis kalkulieren.

    Und - wo ist eigentlich Nina?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Bungalow aus DDR-Stahlbetonplatten sanieren
    Von paulchen456 im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 12:16
  2. Bungalow oder Geschossbau
    Von hexe8943 im Forum Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 22:55
  3. Pfusch am Bau
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 08:32