Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Unser Muttertagsangebot "Haustyp Schlunz"

Diskutiere Unser Muttertagsangebot "Haustyp Schlunz" im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924

    Unser Muttertagsangebot "Haustyp Schlunz"

    Am Tag vor der Aufnahme war Richtfest.
    Und ?
    Der Anschlag hält noch.
    Hat einer was zu krähen gehabt ?
    nein.
    Hat einer dagegen getreten?
    nein.

    alles wird gut.
    erst recht wenn die Tür drin is.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unser Muttertagsangebot "Haustyp Schlunz"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    Re: Unser Muttertagsangebot "Haustyp Schlunz"

    Original geschrieben von JDB
    Am Tag vor der Aufnahme war Richtfest.
    Und ? "Schade um´s Geld"
    Der Anschlag hält noch. "ja noch"
    Hat einer was zu krähen gehabt ? "jedes Wort dafür wär ein verlorenes Wort"
    Hat einer dagegen getreten? "Ja getreten hätt ich auch"

    alles wird gut.
    erst recht wenn die Tür drin is. "prädikat wertvoll und in nem Jahr unterhalten wir uns über die Risse"
    Trau dich ja nicht ähnliches am Vatertag reinzusetzen


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790

    ich find´s klasse ...

    jeder bekommt, was er will.
    manchmal, was er verdient.

    aber nie genug


    allmählich reg ich mich nicht mal mehr auf..
    aber stellt euch vor, bei e. solchen murks giebt´s ´n architekten und ´nen 3.klassigen rechendepp ... darüber könnte ich mich aufregen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181

    Vatertag

    Ich such mal,
    weiß nur noch nicht wie das mit den Bildern geht, aber dazu werde ich dann im Übungsraum testen.
    Hexe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MB
    Gast

    Hee, JDB !!

    Was spionierst Du auf meinen Baustellen rum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    MoreInfo:
    Ein zum wiederholten Mal insolventer "Bauallrounder" führte das aus.
    Ein "konvertierter" Schlüsselfertig-Archi ließ es zu.

    *provokation_on*
    Ebenso die Bauherrn.
    Und all die Gäste des Richtfests.
    *provokation_off*

    Fazit:
    Die Jungs haben aus Ihrer Sicht alles richtich gemacht.
    Der Billichste hat's bekommen und lieferte im Rahmen seiner Möglichkeiten ein Werk ab, daß wahrscheinlich nicht bemängelt wird.
    Was will man mehr ?

    Zitat Bauträger zum Angebot des Nachunternehmers
    "Der war erstaunlich günstig"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790

    ganz vergessen:

    die weissen steine als stütze für den sturz entsprechen neuesten statischen erkenntnissen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    MB
    Gast

    Da hab ich auch einen

    Obwohl der Bauherr hier unschuldig ist. Nimmt freien Architekten und Bauunternehmer für den Ausbau einer alten Scheune als Wohnraum. Naja, wer auf Lehmboden ne Betonplatte legt, is bestimmt billich (Außenwände blieben ja stehen).

    Es passiert natürlich, was passieren muß: Wasser unterm Estrich, zieht sich an allen (wirklich allen!) Wänden hoch.

    Nun weigert sich der Bauunternehmer den Schaden zu beseitigen. Jedenfalls nicht auf seine Kosten. Pech für ihn.... Jetzt kommen Kosten für Gutachten (wo dann drinstehen muß: Abriß!) und Rechtsanwalt zu den Kosten hinzu.

    Ob er daraus lernt? Nach dem Prozeß gebe ich Laut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Linz, ö
    Beruf
    Musikpädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Bungalowbewohner
    Beiträge
    517
    das ist mir jetzt noch nicht ganz klar:

    was war denn vorher für ein Boden? Und war denn vorher keine Feuchte in den Wänden?

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass der BU
    - keine kapillarbrechende Schicht unter der Bodenplatte
    - keine Trennschicht zwischen dieser und Estrich
    - keine Trennung zwischen letzterem und der Wand
    - und auch keine Bauteiltrennung zw. Bodenplatte und Wänden
    - sowie keine Ausführung als WU-Beton

    vorgenommen hat?

    Denn nur so kann ich mir die Schäden erklären
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    MB
    Gast

    Wohl doch klar?

    Alle Annahmen stimmen. Ich halte mich deswegen zurück, weil es evtl. noch zu einem Gerichtsprozeß kommen kann.

    Vorher war die Nutzung ganz anders. Da interessierte auch keinen, ob etwas feucht ist.

    Die eigentlichen ursprünglichen Außenwände haben ja auch keine Feuchte, weil da kapillar nix aufsteigen kann. Nur die neuen Wände innen haben die.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Linz, ö
    Beruf
    Musikpädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Bungalowbewohner
    Beiträge
    517
    danke, dann erübrigt sich wohl jeder Kommentar...
    ...auf alle Fälle hält sich mein Mitleid mit BU, die borniert genug sind, sowas hinzustellen, in Grenzen.

    Auf den Ausgang des Prozesses wäre ich jedenfalls gespannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    MB
    Gast

    Sobald

    ich darf, werde ich - mit Bildern - berichten.

    Mein Vorschlag hätte ihn vielleicht 2000 Talers gekostet, jetzt wird er wohl mit eher 30.000 rechnen müssen. Manche lernen es nie....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    wenn aber doch das Geld

    weg muss!!!

    Du warst eben mit den geplanten Kosten zu günstig MB!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    MB
    Gast

    JDB als Vorbild

    Super Billich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924

    NEUES BILD VOM MUTTERTAGSANGEBOT

    ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen