Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von stefanSmi
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    BW
    Beruf
    PL IT
    Benutzertitelzusatz
    mit gefährlichem Halbwissen
    Beiträge
    387

    wasserentkalkung

    Hi,

    wir haben nun nach einem Jahr in unserem Haus feststellen müssen, das dass wasser sehr kalkig ist (Chrom an dem Armaturen wird weggefressen).

    Nun möchte ich eine Entkalkungsanlage einbauen lassen, nur ist das Angebot recht groß (mal abgesehen von den unterschiedlichen Techniken)

    Kann mir jemand Erfahrungswerte nennen welche Technik / Hersteller dafür gut sind. Ich möchte einfach Vermeiden mir für viel geld z.B. so ein Elektomagnetischen Ionisator hinzuhängen, der ausser Stromkosten nix bringt :-)

    Gruß Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. wasserentkalkung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Schau

    mal hier "Grünbeck" oder "BWT"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von stefanSmi
    ..., das dass wasser sehr kalkig ist (Chrom an dem Armaturen wird weggefressen).
    Passt eigentlich so nicht zusammen, Kalk gibt eher Ablagerungen, statt dass es das es zu Korrosion kommt. Sprechen Sie das Thema doch mal mit Ihrem Wasserlieferanten durch, die haben in der Regel einen großen Erfahrungsschatz mit dem bei Ihnen konkret ankommenden Wasser. Aber Achtung, nicht jeder Wasserversorger ist in dieser Hinsicht up to date. Ganz persönlich ist ein hoher Kalkgehalt primär ein technisches Problem aber gesundheitlich unbedenklich. Dass, was stört, mus in der Sprudelwasserflasche in ausreichender Menge enthalten sein, damit es sich Mineralwasser und nicht nur Tafelwasser nennen darf. Umfangreiche Forenarbeit zum Thema Wasserenthärtung gibt es unter www.wasser.de, allerdings sind dort wie in der gesamten Branche auch ein paar Schlawiner unterwegs.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen