Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17

    Aus der Stecksose riecht es unangenehm

    Das Badezimmer im EG in unserem Neubau (DHH, getrennte Fundamente, ohne Keller) befindet sich an der DHH-Trennwand. Da wir an der Trennwand unseren Waschtisch haben, sind hier auch die Steckdosen. Hierzu haben wir die aus der Decke kommende Leitung in einer Vormauerung (10 cm) verlegt. In der Vormauerung stecken die Steckdosen (3 in der Reihe - Marke GIRA E2). Wir haben dann nachträglich vom Elektriker noch von der 3er-Steckdose eine Kabel abzweigen lassen, um eine weitere Steckdose im Waschtisch-Schrank einzubauen. Die Steckdose im Schrank ist Aufputz und in ihr steckt permanent unsere elektr. Zahnbürste.

    Soweit OK. Uns ist kurz nach dem Einzug im Februar aufgefallen, dass es aus der 3-er Steckdoese immer übel herausriecht (irgendwie nach Fisch...). Der Geruch wird schlimmer, wenn man in der Küche den Dunstabzug anmacht. Dann saugt es den Mief aus der Dose...
    Wir haben dann gedacht, es riecht deswegen, weil das Haus noch neu und feucht ist. Deswegen wollten wir den Sommer mal abwarten bzgl. Austrocknen des Baus.

    Nun ist der Sommer rum und es riecht noch immer aus der Steckdose nach Fisch... Was kann das sein? Die 3er Steckdose wird kaum genutzt (max. 10 min am Tag zum Haare fönen). Die abgezweickte Aufputzdose wird wie gesagt permanent benutzt von der elektr. Zahnbürste.

    Hat jemand eine Idee? Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aus der Stecksose riecht es unangenehm

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von RolSim
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Kahlgrund
    Beruf
    Stromer
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr mit schmalem Buget aber hohen Ansprüchen
    Beiträge
    557
    Dummer Gedanke ....

    Hast du mal in die Schalterdosen (nach Ausbau der Steckdosen) reingesehen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    Ja, habe die 3-er Dose mal ausgebaut und reingeschaut.
    Allerdings waren da soviele Kabel (wohl auch wegen der nachträglichen abgezweigten Dose unten am Waschtisch), dass ich als Laie nichts bemerkt habe. Mir sagte ein Bekannter ich solle doch einfach das Leerrohr möglichst mit Silikon luftdicht zuschmieren, damit es nicht mehr riecht, da seinmes Erachtens der Geruch aus dem Rohr stammt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Diplom Kaufmann
    Beiträge
    147

    hallo

    ist zwar ein anderes Thema aber was ist denn aus Ihrer Schallübertragung geworden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    tja, der cousin ist der Meinung, dass seine Fliesen Grund, aber nicht Ursache sind, Es muss ja ein anderer Fehler vorherrschen (z.B. Flankenübetragung bei der DHH-Wand zum monolitischen Mauerwerk). Und da es ihn nicht stört, kann ich halt nix tun. Ausser einen immer währenden Nachbarschaftsstreit zu riskieren... Kurz: ich verscuhe mich damit zu arrangieren. Klappt aber nicht. rege mich immer wieder auf, wenn ich seinen Schall ertragen muss. Das nächste Haus wird freistehend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    Und? Irgend eine Idee? Muss ich mich vor meiner Steckdose in acht nehmen? Oder haben die Stukkateure eine Dose Sardinen mit in die Wand eingearbeitet? Ist fast schon lustig, wenn es nicht so ärgerlich wäre...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    914

    Stuckateure sind auch nur Menschen

    Oder haben die Stukkateure eine Dose Sardinen mit in die Wand eingearbeitet?
    Ach, Du kannst dir vorstellen, dass sie dazu nen Grund gehabt hätten haben können *3fachkonjunktivverwende*gg*

    Gruß in die Nachbarschaft, Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Riecht der Fisch...

    vielleicht nach Pinkelecke???? Das könnte dann der harnstoff (ist wirklich drin) aus der MiWo Dämmung z.B. der Gebäudefuge sein. MiWo riecht, wenn sie feucht wird.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    naja mein pipi riecht anders. also nicht nach fisch.
    Habe gelesen, dass defekte Steckdosen so riechen können. Überhitztes Bakelit riecht anscheinend so... Wird denn Bakelit heute noch eingesetzt? Bei GIRA?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    hmmmm, hat mir sonst keiner einen Tipp. Der Fischgeruch raubt mir den Nerv.
    Bin für jede Spur dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Dachau
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    346
    1) Elektriker nochmal anrufen: Wo kommt das Leerrohr her? Direkt aus dem Verteiler? Von einer Abzweigdose? Stink die/der auch wenn die Abzugshabe an ist?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    habe mal vor 4 Tagen die Sicherung fürs Bad rausgedreht. Habe nun weder Licht noch Strom im Bad. Bilde mir ein, der Geruch hat sich etwas verbessert.
    Es riecht noch immer, aber nicht mehr so extrem...
    Werde nun noch warte, bis es mal wieder regnet und schnüffeln, ob es bei regen schlimmer wird (Falls Mineral-Wollle zwischen den Häuser nass werden sollte - woher auch immer...).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Raum Hannover
    Beruf
    HLS-Planer
    Beiträge
    117
    Was stand da oben?
    "Der Geruch wird schlimmer, wenn man in der Küche den Dunstabzug anmacht. Dann saugt es den Mief aus der Dose..."
    Klingt komisch... Woher kommt die Luft aus der Steckdose?
    Als Tipp: komplette 3er-Steckdose austauschen und die "Nachströmöffnung" mit einem nicht brennbaren Material verschließen.

    ...interessant, dass deine 3,14-3,14 (Pi-Pi) anders riecht - aber hast du die Reichprobe auch mit Mineralwolle gemacht oder nach dem Spargelessen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    Eine Möglichkeit wäre eine Geruchsneutralisation.
    Biozonegerät vor einer Turbine ausstellen und mit Druck durch die Leerrohre jagen. Die Ausrüstung kannst du dir von jeder guten Trocknungsfirma ausleihen.

    Wenn natürlich eine Sardine gammelt, oder etwas mit der Elektrik nicht stimmt wird der Geruch danach wieder kommen.

    Wie war eigentlich das Verhältnis zum Elektriker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    Hast Du mal überprüfen lassen, ob die Verkabelung in Ordnung ist. Also Fischgeruch verbinde ich mich zu warmer Isolierung. Ich habe neulich erlebt, dass ein "Fachmann" sowohl Waschmaschine und Trocknersteckdose durchgeschleift hat, wenn beide liefen, roch es so. Und wenn ich lese "nachträglich eingebaute Steckdose", dann wird mir ja ganz anders.

    Ach und btw., Trennwände sind für sämtliche Installationen, die den Querschnitt schwäche, absolut tabu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Das Gäste-WC riecht nach nassem Putz
    Von MeinHaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 21:18