Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    62

    Abdichtung Sichtsparrenköpfe/Klinker

    Hallo an die Experten,
    hier mal wieder eine laienhafte Frage von uns:

    Unser Mauerwerk ist fertig und verklinkert, wir haben im Dachüberstand an allen Seiten Sichtsparrenköpfe, also nicht diesen Kasten, den man sonst sieht, wenn man von unten an den Dachüberstand schaut.

    Nun ist ja zwischen den Klinkern und den Sparrenköpfen ein Spalt, allerdings ein sehr klitzekleiner, schätze so maximal drei Milimeter. Will heißen, die Maurer haben das ordentlich eingeklinkert, gar keine Frage.

    Was wir uns nun fragen ist: Muss man diese kleine Ritze noch irgendwie mit Silikon oder sonstigem abdichten, damit da nicht die Insekten reinkriechen, oder ist das nicht notwendig???

    So, bitte nicht über die Frage lachen, sondern wenn es geht bitte bitte bald antworten, da das gerüst sonst Freitag abgebaut wird - endlich freier Blick auf's Haus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Sichtsparrenköpfe/Klinker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453

    Hallo

    wen ich sichtbare sparenköpfe habe lasse ich vom Zimmermann ein Stirnbrett zwischen den einzelnen sparren nageln.Damit braucht man nicht bis unter die sichtschalung zu verblenden.Bei Ihnen ist es ja schon bis oben gemauert.
    Da würde ich ein kompriband einbauen und um den sparren mit neutralen (ölfreie) silikone versiegeln.

    Mfg.
    Yilmaz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    Das Kompriband hätte vor dem Klinkern reingehört, geht nun wohl nicht mehr.
    Die Fassade ist auch an den (hoffentlich vorhandenen) Entwässerungsöffnungen im Sockelbereich für kleine Insekten zugänglich. Auch, wenn ein "Insektenschutzgitter" eingesetzt wurde.

    Ich persönlich würde nichts machen, Silikon ist auch im geschützten Dachüberstand eine Wartungsfuge, also steht man in ein paar Jahren auf der Leiter, um es auszubessern.

    NB.: Den Kasten nennt man Gesims, das zwischen sichtbare Sparrenköpfe befestigte Brett ein Stellbrett
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von Nightwatch Beitrag anzeigen
    das zwischen sichtbare Sparrenköpfe befestigte Brett ein Stellbrett

    Genau die meine ich Danke!

    Was ist mit winddichtigkeit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    *g*, wollte nicht den Lehrmeister spielen

    Winddichte, darüber müsste ich jetzt auch grübeln, mit Silikon ist die aber dauerhaft nicht herzustellen.

    Bin mir bei der Verblendfassade aber im Moment unsicher, wie das Detail ausgebildet wird, aber mit den Entwässerungsöffnungen in der Verblendfassade , die ja nicht winddicht seien können, sollte die winddichte Ebene im hinteren Bereich liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Da habe ich dich aber erwischt

    Lehrmeister kann man nicht spielen,man kann aber Lehrmeister werden!Deswegen ist jeder Tip/Ratschlag hier willkommen.

    Andere Frage;Wen sämtliche öffnungen im Verblendmauerwerk (außer die Lüftungsebene) verschlossen werden wie soll da die Luft zirkulieren?
    Die Entwässerungsöffnungen sind auch dafür da damit die luft zirkulieren kann?
    Deswegen gehören auch im bereich der Fensterbrüstungen diese öffnungen hin?Was ist den aber mit Verblendabschluss unterm dach wie das Problem der Fragesteller!
    Ist reine Erfahrungsaustausch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    62

    Kompriband und Öffnungen

    [QUOTE=Nightwatch;119403]Das Kompriband hätte vor dem Klinkern reingehört, geht nun wohl nicht mehr.
    Die Fassade ist auch an den (hoffentlich vorhandenen) Entwässerungsöffnungen im Sockelbereich für kleine Insekten zugänglich. Auch, wenn ein "Insektenschutzgitter" eingesetzt wurde.

    Doch doch, Kompriband und Entwässerungsöffnungen haben wir natürlich in der Wand - ist schon soweit alles ordentlich gemacht, da schaut unser Bauleiter den Truppen viel zu genau auf die Finger
    Auf die Insektenschutzgitte haben wir verzichtet, weil die nur in Edelstahl zu haben waren und das so gar nicht gepasst hätte (blöde Begründung, ich weiß ). Und im Übrigen sind wir nun überzeugt nach neuerlichem Gespräch mit unserem Archi/Bauleiter und den sich deckenden Infos von Euch: wir werden es lassen wegen der Wartungsfuge und dem freien Zugang für alle Wespen in den ENtwässerungsöffnungen und und und. Und weil es ja von innen dichter als von außen gebaut wird, sollte es auch keine Probleme mit dem Wind geben...hoffe ich.

    Vielen Dank und bis bald!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Endlos-Thema Abdichtung
    Von stoffel im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 07:27
  2. Abdichtung im Terrassenbereich
    Von BTopferin im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 20:00
  3. Nichtstauendes Sickerwasser - Horizontale Abdichtung Bopla
    Von Tommi im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 08:58
  4. Abdichtung der Stahlbeton-Kelleraußenwände
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 06:21