Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Bitburg
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    3

    Attikaabdeckung aus Zink oder Alu?

    Hallo,

    wir bauen gerade und ein Teil des Hauses und die Garage haben ein Flachdach. Die Mauerabdeckung der Attika soll in RAL 7016 (Anthrazit) ausgeführt werden.
    Nun hat unser Flachdachmann uns vor die Entscheidung gestellt ob die Abdeckung aus schwarzem Zink (+eventuelles späteres streichen) oder aus beschichtetem Alu in 7016 hergestellt werden soll.

    Das Zink soll besser sein, edeler aussehen und die Übergänge sollen sauberer zu verarbeiten sein - kostet aber bei den 64 lfm knapp 2500,- Euro mehr.

    Was würdet Ihr machen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Attikaabdeckung aus Zink oder Alu?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Kommt sicherlich auch drauf an, welche Abwicklung die Attika haben soll. D.h. Mauerkopfbreite, vordere Abkantung usw.

    Die Abdeckung soll auf jeden Fall auf Halter gesetzt werden, damit das Material problemlos die thermische Längenänderung aushalten kann.

    Ich würde jedenfalls Alu in einer Stärke von mind. 2 mm vorziehen, da dieses ziemlich standfest ist.

    Bei Zink müßte ein durchgehendes Unterblech vorgesehen werden und die Stöße dürfen nicht verlötet sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580

    ...

    ich würde alu nehmen, die stösse bündig gestoßen und mit angeschweisstem unterlegeblech. das sieht dann auch vernünftig aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Bitburg
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    3
    Kronenbreite 40cm, Ansichtshöhe 7,5 cm
    Zur Befestigung soll eine OSB auf die Mauer geschraubt werden.
    Das Alu sollte nur 0,7 mm sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    0,7 ist zu dünn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    0,7 funktioniert nur dann, wenn ein komplett durchgehendes Unterlagblech, verzinkt, mind. 1,5 mm dick vorhanden ist. Das 0,7 er Blech benötigt eine vollständige Auflage, weil sich ansonsten jede Halterung durchdrückt. Bei einer Gesamtabwicklung von ca. 525 mm würde ich auf jeden Fall eine Materialstärke von mind. 2,0 mm empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Flachdachabdichtung mit alu (alcetro) ???
    Von zyklopia im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 17:56
  2. Alu beklipsen
    Von Jürgen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 08:24
  3. Wie Alu Regenrinne löten ?
    Von klauskolb im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 18:33
  4. Zink und Kupfer
    Von Flieger-Claus im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 18:37
  5. Dachrinne aus Zink
    Von Gast im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 13:57