Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    7

    Undichtigkeit im Leitungsbereich

    Hallo miteinander,

    in unserem Keller (in Sperrbetonausführung) haben wir nun zum x-ten Mal im Bereich der Leitungsdurchführung der Telekom einen Wassereinbruch.

    Bereits im ersten Jahr des Einzuges wurde von Innen versucht, den Beton rauszukratzen und die Undichtigkeit mittels "Schaum" o. ä. zu beheben. Dies hielt lediglich bis zum nächsten Platzregen im darauffolgenden Jahr. Diese mangelhafte Ausführung wurde durch unseren Baurträger veranlasst. Nach wiederholtem Wassereinbruch nach heftigem Gewitterregen, nach wiederholten Anmahnen wurden mittlerweile eine Art Ventile eingesetzt. Durch diese wurde Harz? o.ä. eingespritzt. Dies hielt auch bis heute, bzw. gestern. (ca. 2 Jahre).
    Da nun dieses Jahr die Garantie ausläuft, wollte ich gerne wissen, wie eine dauerhaft sichere Abdichtung gewährleistet werden kann. Aufgraben von Aussen wurde seitens des Bauträgers bisher immer vermieden. Dies sicherlich aus dem Grund, dass die besagte Leitung direkt unter dem Eingangspodest in ca. 1,50 Meter Tiefe verläuft und wir eine relativ edle Pflasterung vornehmen ließen. Diese müsste wohl großteils entfernt werden. Kosten!!!
    Hier nun meine Frage: Wie wird "fachmännisch" so ein Schaden behoben? Liegt dies in der Verantwortung des Bauträgers (Schlüsselfertig gebaut), da die Telekom oder ein von ihr beauftragtes Unternehmen den Mangel zu vertreten hat.

    Vielen Dank vorab für Ihre Ratschläge,
    mfg. Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Undichtigkeit im Leitungsbereich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MB
    Gast

    Falsch

    Zunächst mal müssen Sie den Mangel rügen. Dann geben Sie einen zarten Hinweis auf DIN 18195, da steht nämlich drin, wie man das fachgerecht abdichtet.

    Wenn alle Stricke reißen: Sachverständigen privat beauftragen, Mangel aufnehmen lassen, damit zum Rechtsanwalt. Die Kosten bekommen Sie im Erfolgsfalle wieder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Undichtigkeit ( Keller) Neubau
    Von Halekin im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 17:06
  2. Undichtigkeit im Pumpensumpf bei "Weisser Wanne"
    Von Collip im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2003, 18:58
  3. Dachrinne PVC, Undichtigkeit
    Von Gast im Forum Dach
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 22:27