Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bautrocknung Wann und Wie lüften.

Diskutiere Bautrocknung Wann und Wie lüften. im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187

    Bautrocknung Wann und Wie lüften.

    Auf meiner Baustelle werkelt seit gestern ein TDK 300 Bautrockner. Er soll die obere Etage, speziell das Schlafzimmer in dem keine FBH ist, trocknen bzw. die Trocknung beschleunigen.
    Ziel ist es den Estrich so weit zu trocknen das dass Parkett verlegt werden kann.
    Der Trockner hat in 18 Stunden ca. 10 Liter Wasser ausgespuckt und die Luftfeuchte in der Etage von 60% auf 52% gesenkt. Raumtemp. Ist konstant bei 19-21 Grad.
    Im EG, welches wg. offener Bauweise nicht räumlich vom OG getrennt ist, lüfte ich nach wie vor Früh und Abends. Beim Lüften für ca. 15 Minuten geht im EG die Luftfeuchte auf bis zu 45% runter. Es heißt ja dass man beim technischen trocknen die Fenster geschlossen halten soll. Wenn ich jetzt aber bei aktuell 52% Luftfeuchte im OG kurz durchlüfte und die Feuchte runter geht, kann das doch nur für die Trocknung förderlich sein oder?
    Soll ich also trotzdem Früh und Abends überall kurz durchlüften?

    Ich bin gespannt auf die Trocknungsprofis und Physiker die mir die Antwort erklären können.

    Danke!
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bautrocknung Wann und Wie lüften.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    wenn Du es genau wissen willst, musst du die temperaturabhängige relatve Luftfeuchte in die absolute Luftfeuchte umrechnen. Wenn die außen niedriger als innen ist bringt Lüften was. Der Raum darf nur nicht zu weit abkühlen, weil dann die Feuchtigkeit aus dem Estrich immer langsamer verdunstet. Dann hast Du zwar schön trockene Luft, aber trotzdem feuchten Estrich.

    PS: Wenn sowohl rel. Luftfeuchte als auch Temperatur außen niedriger als innen sind, ist auf jeden Fall auch die absolute Feuchte niedriger und Du kanst Lüften. Gibt's auch Online-Tools zum rechnen.

    Hilfreich wäre sicher noch eine Beheizung des Raums und ggf. ein Ventilator der für genügend Luftverwirbelung sorgt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    Wenn du nur das Schlafzimmer trocknen willst, solltest du baldmöglichst eine Folientür baun und das Raumvolumen dadurch auf das minimalste beschränken. Da zu diesem Zeitpunkt keine Türen vorhanden sind ziehst du dir die von überall die feuchte Raumluft her und erreichst im Endeffekt gar nix. 52 % sind noch zu hoch um einen relativ schnellen Erfolg zu haben.

    Also:

    - Schlafzimmer abtrennen mit Folientür oder Decke
    - keine Fenster mehr im Schlafzimmer öffen !! auch dann nicht wie über mir beschrieben (diese Vorgangsweise kannst du in den Restbereichen des Gebäudes durchführen)
    - zur Luftumwälzung einen kleinen Ventilator (Uwe )
    - den Raum beheizen brauchst du zu diesem Zeitpunkt den Raum nicht (kostet ausserdem viel zu viel Strom), da durch das abdichten der Türe die trockene warme Luft des Trockners den Raum beheizt.

    Wenn du diese Tipps beherzigst, wirst du relativ schnell Fortschritte erkennen. CM Messung nicht vergessen vorm verlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187
    Danke ihr beiden!
    Bis heute früh lief der Trockner bei offenen Türen. Von gestern Mittag bis heute Früh hab ich 25 Liter ausgekippt und die Luftfeuchte steht jetzt bei 49% (gestern Mittag 60%).
    Ich habe heute Früh ne Große Pappe an die Tür des Schlfzimmers gestellt. Mal sehn wie sich das entwickelt.
    Um Zirkulation muss ich mir keine Gedanken machen. Der Trockner hat einen Vetilator der die Luft durchbläst und die Luft im Raum locker bis in jede Ecke zirkulieren lässt.

    Bei wieviel % Luftfeuchte erreiche ich denn ein schnelles Trockenergebnis?

    Der Parkettleger macht auf jeden Fall ne CM-Messung.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    bei 40 % und darunter sollte sich schon was bewegen. je trockener die Raumluft ist, umso mehr Feuchtigkeit kann die an der Wand vorbeistrichende Luft aufnehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Perfektes Lüften = nur tags oder auch nachts??
    Von Patty im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 16:43
  2. Luftdichtheit und Lüften???
    Von JEST71 im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 17:33
  3. Bautrocknung und welches Estrich, suche Rat ???
    Von Bilgen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 11:13
  4. Bautrocknung
    Von Torsten im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 11:06
  5. Estrich und Putz trocken lüften?
    Von Matthias Hitzl im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 23:52