Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Weyerbusch RLP
    Beruf
    Kaufm. Leiter
    Beiträge
    53

    Abstand Haus/Garage

    Hallo!
    ich hoffe dieses Thema ist hier richtig...
    Unser Haus und das Fundament für die Garage wurde vom Bauunternehmer erstellt. Nach Erstellung des Garagenfundaments ist mir aufgefallen, das der Abstand zwischen Haus und Garage nicht die geplanten 1,5 m betragen wird
    sondern lediglich ca. 1 - 1,2 m übrig bleiben. Wer das verbockt hat ist man sich noch nicht einig, man vermutet der Vermesser. Da die Garage Grenzbebaung ist, ist sie auch nicht zu "verschieben". Somit bleibt uns nichts anderes als damit zu leben. Hier jetzt meine frage, wie ist so ein ´Mangel zu bewerten? Ein Nachlass seitens des Bauunternehmers? Wenn ja, wie hoch? Wenn das wirklich die schuld des Vermessers ist, sind die (wie Statiker) versichert gegen so etwas?

    Um es zu verdeutlichen hab ich mal eine Zeichnung als PDF anzuhängen.

    Vieleicht kan jemand helfen.

    Vorab Vielen Dank.
    Gruß
    Dominic
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstand Haus/Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Hallo Dominic
    1. Frage: Ist das Wohnhaus unterkellert?
    Wenn das Haus unterkellert ist sollte das Fundament der Garage nicht auf dem Erdreich der verfüllten Baugrube gegründet werden.
    Wenn das Wohnhaus nicht unterkellert ist keine Probleme.
    Bei der Überecklage der Garage zum Wohnhaus wird sich vermutlich herausstellen, daß bei Einhaltung des Grenzabstandes sich das Masz aus der Hausstellung ergeben hat.
    Gruss G.bl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Also ich seh´ das mal so ...

    Zitat Zitat von Dominic Beitrag anzeigen
    Wer das verbockt hat ist man sich noch nicht einig, man vermutet der Vermesser.
    ... dass man da erstmal den Vermesser ansprechen und um Klärung bitten sollte. Gefragt worden ist er ja wohl noch nicht ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    914

    Ich stelle fest

    es war die Woche der vollkaskoversicherten Drittelfinanzierer

    MfG Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Einspruch ...

    ... der Beitrag war vom 31.10.! Hab´ ich aber auch erst jetzt gesehen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von butterbär
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    932
    nein, nein, nein... das passt schon!


    die 1,50 meter bezogen sich doch bestimmt auf das rohmass.

    zieht man jeweils 0,15m für den putz ab stimmt es doch wieder.

    zumal gibt es ja zwei mölichkeiten zu messen

    ecke haus - senkrecht zur garagenwand

    ecke haus - ecke garage.

    ich seh in dem plan kein mass!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    ... und nach dem plan wurde bestimmt gebaut!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Zitat Zitat von Dominic Beitrag anzeigen
    Da die Garage Grenzbebaung ist, ist sie auch nicht zu "verschieben".
    Ich würde sie trotzdem verschieben, nämlich auf die Grenze. In der Zeichnung sieht das schwer nach 50 cm aus und nicht nach 5 cm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Weyerbusch RLP
    Beruf
    Kaufm. Leiter
    Beiträge
    53
    Erst mal vielen dank für die vielen Meldungen.

    Hier will ich mal die Punkte klären:
    -Haus ist voll unterkellert und die Garage hat ein eigenes Fundament (frostfrei) nicht innerhalb der Baugrube.
    -Der Vermesser ist angesprochen worden (vom Bauunternehmer), war auch nochmal da messen. Hier hab ich aber
    leider noch keine Rückmeldung.
    -"butterbär" die rechnung mit 0,15m Putz (150 mm) versteh ich nicht????? Maß sollte Ecke/Ecke sein ist extra so
    besprochen worden (leider in der Zeichnung nicht enthalten, hatte keine andere zur hand. diente nur zur verdeutlichung)
    -"buno" verschieben ist nicht mehr da garage steht (rohbau), es sind aber nur 5 cm zur grenze.

    Es ist zwischen mir und dem Bauunternehmer unstrittig das, dass Maß nicht stimmt. Es ist nur noch nicht klar (so sagt man)
    wer es zu verschulden hat und wie es passiert ist.
    Mir geht es jetzt darum das es eh nicht mehr zu ändern ist und ich eine Vorstellung darüber bekomme wie so etwas zu bewerten
    ist und ich nicht mit einem zu kleinen Nachlass seitens des Bauunternehmers abgespeist werde.
    Geändert von Dominic (13.11.2006 um 14:11 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    mein tipp: das haus steht weiter von der grenze weg als geplant war.
    mein gott! und nu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Weyerbusch RLP
    Beruf
    Kaufm. Leiter
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Ingo Nielson Beitrag anzeigen
    mein tipp: das haus steht weiter von der grenze weg als geplant war.
    mein gott! und nu?
    mag sein, aber das maß von 1,5m abstand ist extra so gewählt worden und die ausführung entspricht disem nicht. hinzu kommt noch das an der hausecke auch das fallrohr der dachrinne ist und sowohl haus und garage einen kiesstreifen bekommen sollen für die drainage. all dies macht den durchgang nicht wirklich größer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    steht das masz denn in irgendeinem plan? wer hat denn die ausführungszeichnungen gefertigt? wer hatte die bauüberwachung? wer hatte den auftrag zur absteckung des gebäudes?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Weyerbusch RLP
    Beruf
    Kaufm. Leiter
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Ingo Nielson Beitrag anzeigen
    steht das masz denn in irgendeinem plan? wer hat denn die ausführungszeichnungen gefertigt? wer hatte die bauüberwachung? wer hatte den auftrag zur absteckung des gebäudes?
    Auftrag für das Haus und das Garagenfundament hatte der Bauunternehmer. Dieser hatte die Planung (Entwurf und Ausführung), Bauantrag, Bauleitung sowie auch die Absteckung mit im Auftrag. Maß war extra festgelegt worden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Das Grundstück ist zu klein. Ich wette:

    Bei folgenden Randbedingungen
    - Hausgröße fest
    - Garagengröße fest
    - Garage auf Grenze
    - Abstandsflächen sind einzuhalten
    - 1,50 Abstand Haus/Garage
    gibt es genau Null Lösungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Baufuchs
    Gast

    Es

    dürfte doch wohl auch in RLP einen Lageplan zum Bauantrag geben.
    Welcher Abstand ergibt sich aus dem Lageplan?
    Wenn nicht vermaßt, dann sollte der Vermesser mal prüfen, ob der geforderte 1,50m Abstand unter Beachtung aller von Bruno aufgelisteten Faktoren überhaupt machbar gewesen wäre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen