Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    beginner01
    Gast

    Dach-Dämmung verbessern

    Hallo Experten,

    ich beabsichtige bzgl. Dämmung noch etwas mehr zu tun hab ich an Euch nachfolgende Frage:

    Zunächst aber eine Vorab-Info zum derzeitigen Aufbau:
    Letzte, bewohnte Geschoßdecke zum (unbewohnten) Speicher: Isover Integra 18 cm WLG035, darunter Dampfsperre (lufdicht mit Siga-Sicral!).
    Unterhalb der Speicher-Dacheindeckung, d. h. von außen auf den Sparren eine Unterspannbahn (Delta-Folie)

    Nun möchte ich gerne zwischen den Dachsparren des unbewohnten Speichers zusätzlich noch mal 18 cm WLG035 anbringen.

    Nun meine Frage: Muss dann auch hier eine Dampfsperre/-bremse aufbringen, oder besser offen lassen?
    Wenn ich eine Dampfsperre aufbringe, dann habe ich ja zwischen den beiden Dampfsperren einen luftdicht geschlossen Raum - macht das vielleicht Probleme?

    Wer kann mir helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dach-Dämmung verbessern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Vorfrage: Warum soll der unbewohnte Speicher gedämmt werden, wenn bereits die Kehlbalkenlage gedämmt ist? Es gibt keine Vorschrift, die vorschreibt, daß man jetzt auch noch Speicher dämmen soll. Worum auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Stolberg
    Beruf
    IT Architect
    Beiträge
    1
    Na ja, ich meine das die 18 cm WLG035 ein bischen wenig sind, wenn ich höre, dass für KfW40/Passiv-Häuser Dachdämmung von weit über 20 cm Standard sind.
    Bisher dachte ich, dass über das Dach viel Energie verloren gehen würde.

    Richtig ist, dass wir den Dachraum nicht bewohnen.
    Doch gehe ich von der Annahme aus, dass es nicht unbedingt notwendig ist die Dämmstarke von (in meinem Fall) 36 cm ohne Zwischenraum zu realisieren

    Oder ist es doch besser, wenn ich auf dem Dachboden eine begehbare Dämmung aufbringe (diese kostet jedoch wesentlich mehr, bei gleichem Effekt!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dach + Dämmung
    Von khezia im Forum Dach
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 13:01
  2. Dach abdecken für Dämmung?
    Von Gast neu im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 18:16
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 13:27
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 09:27
  5. Nasses Dach nach Dämmung
    Von schlumpi im Forum Spezialthema: Wärmebrücken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 10:03