Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Dachdämmung

Diskutiere Dachdämmung im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Neubrandenburg
    Beruf
    Lehrmeister
    Beiträge
    15

    Dachdämmung

    Hallo ich möchte bei einem Neubau die Dachschrägen dämmen und verkleiden.

    Welcher aufbau wäre günstig?
    Die Dachdeckung und Unterspanbahn bestehen bereits.
    Als nächstes dachte ich die Sparren (18cm) voll auszudämmen mit WLG040,
    dann Folie danach Sparrschalung und darauf entweder Spanplatte oder OSP- Platten und darauf Gipskartonplatten.
    Ist dieser Aufbau gut ? Was muss ich beachten?Und welche Plattenstärke muss ich verwenden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachdämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Was sagt der Archi, die Statik ( Tragfähikeit ), der Wämeschutznachweis, der Schallschutznachweis ( Außenlärm? ) ?

    Die Frage ist zu ungenau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Neubrandenburg
    Beruf
    Lehrmeister
    Beiträge
    15
    Laut Bauplan ist der Aufbau schon so ähnlich vorgesehen mit ausnahme der Holzwerkstoffplatten, dafür Doppelbeplankte Gipskartonwand.
    Von der Spanplatte bzw. der OSBplatte verspreche ich mir bessere Schall- und Wärmeisolierung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von fabelu2002
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    35
    Wichtige Frage: ist die Unterspannbahn dampfdurchlässig? Welchen sd-Wert hat sie? Nur wenn sie dampfdurchlässig ist, kann man eine Vollsparrendämmung machen.

    Für bessere Wärmedämmung machst du statt der Sparschalung lieber nur eine 24 oder 30 mm Lattung mit zwischenliegender Wärmedämmung.

    Ich denke nicht, dass die Span- oder OSB-Platte bessere Schallwerte bringt als eine zweite Lage GK-Platten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061
    OSB-Beplankung bringt vor allem den unschätzbaren Vorteil einer problemlosen Befestigung sowohl von GKB(kein Raster) als auch fast aller weiteren evtl. Montagen.

    Die untere Belüftung(mind. 4cm) der Unterspannbahn würde ich auch sicherstellen, dafür lieber noch den Sparschalungszwischenraum dämmen.

    Und die innere Luftdichtigkeitsschicht sorgfältig ausführen incl. Anschlüsse und Durchdringungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung
    Von Fox Mulder im Forum Dach
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:34
  2. Zeitpunkt Dachdämmung?
    Von Andreas77 im Forum Dach
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 07:18
  3. Dachdämmung und Luftdichtheit
    Von Badiko im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 16:08
  4. Dachdämmung und Dampfbremse
    Von Michael M. im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 12:59
  5. Dachdämmung bei Passivhaus
    Von Gast im Forum Dach
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2002, 19:44