Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kellenschlag schließen oder nicht

Diskutiere Kellenschlag schließen oder nicht im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Trombo
    Gast

    Kellenschlag schließen oder nicht

    Hallo Expertinnen und Experten!

    ich wollte am Wochenende ein paar Fliesen legen und bemerkte unter dem Teppich einen Kellenschlag. Die Maße der Fläche sind ca. 7x3m wobei der Kellenschlag sich über die 7m zwischen 2 alten Eichenständern hindurchschlängelt. Der Estrich liegt seit ca. 6 Jahren und ist ein Heizestrich.
    Meine Frage ist nun: muß ich den Kellenschlag, ca. 2x2mm mit Harz schließen, oder kann ich die Fliesen einfach mit meinem Flexkleber darüber kleben. Die Fliesen werden im Mittelbett verfahren, also vollflächig verklebt.

    Vielen Dank,
    Gruß Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellenschlag schließen oder nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach Trombo,

    wenn Du Kellenschlag schreibst, meinst Du sicherlich Kellenschnitt (Schnittfuge).
    Heizestriche müssen mit gedrungenen Feldgrößen eingebaut werden (Seitenverhältnis <2:1). Normalerweise hätte bei Dir eine Bewegungsfuge mit Randdämmstreifen eingebaut werden müssen.
    Die jetzt bei Dir vorhandene Schnittfuge mußt Du nun in den Fliesen als Bewegungsfuge übernehmen und elastisch ausbilden.

    Ich weis, Du wolltest etwas anderes hören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Trombo
    Gast
    Danke!
    Es ist wirklich nur eine Fuge, die mit der Kelle in den Estrich gezogen wurde. Daher ist es auch unmöglich diese zu übernehmen, da sie frei hand, also geschlängelt gezogen wurde. Ich überlege einfach, ob ich es riskiere aufgrund der kleinen Fläche darüber zu fliesen. Dann muß ich halt mit dem Risiko leben, daß mir die Fliesen kaputt gehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255
    Hallo

    Habe dazu auch eine Frage.

    Neubau / Fussbodenheizung

    Im Wohnzimmer habe ich auch einen Kellenschnitt. Es sollen Eichendielen aufgeklebt werden. Der Parkettleger sage das mann einfach drüberkleben kann. So sieht das WoZi aus (roter Strich = Kellenschnitt) :



    Nun war auch der Fliesenleger da. Zum Kellenschnitt im Flur sagte er das unbedingt auch eine Dehnungsfuge gemacht werden müsse. So sieht das Flur aus (roter Strich = Kellenschnitt) :



    Was stimmt denn nun?

    Gruss Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Kellenschnitt ist bei den Fugen in beiden gezeigten Fällen - vornehm ausgedrückt - suboptimal.

    Bei Bild 1 fehlen die Raumabmaße ... man *kann* u.U. die Randfugen so ausbilden (--> dicker) dass keine Dehnfuge erforderlich ist, wenn die Raumabmaße nicht zu üppig sind.

    *Wenn* eine Fuge gemacht wird dann ist sie auch als solche auszubilden, ist im Endbelag zu übernehmen (DA scheiden sich dann die Designgeister) und nicht als Kellenschnitt ... wer will im Estrich ne Sollbruchstelle mitten im Raum ?

    Bild 2 sieht nach 2 Räume und ein (Türen-) Durchgang aus ... hier ist m.E. in jedem Fall eine Fuge anzuordnen und kein Kellenschnitt vor allem angesichts des Versatzes und der Gesamtabmaße. Hier seh ich keine Alternative zu ner Fuge mit Dämmstreifen.

    Bei FBH muss auch die Kreisaufteilung entsprechend erfolgt sein. Die notwendigen Fugen müssen auch dort berücksichtigt werden.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schließen der Deckendurchbrüche
    Von destiny im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 11:37
  2. Wanddurchführung schließen
    Von MasterQ im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 10:26
  3. Mauerwerk - Fuge schließen
    Von Douny im Forum Mauerwerk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 23:51
  4. Thread schließen
    Von Marion im Forum Übungsraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 15:00
  5. Test wg. schließen
    Von Gast im Forum Übungsraum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2002, 23:27