Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Karin K.
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker/Computerknecht
    Beiträge
    108

    Schiefer selbst verlegen?

    Hallo,

    eigentlich wollten wir den Bodenbelag - Schiefer und Industrieparkett - selbst verlegen. Wir haben durchaus auch schon Übung darin.

    Nun hat man uns aber schon in zwei Geschaeften davon (ohne Begruendung) abgeraten Schiefer selbst zu verlegen. Ist das jetzt nur ne Masche (in beiden Faellen wurde das Geschaeft durch einen Fliesenverlegr betrieben) um auch den Vertrag fuers Fliesenverlegen abzusahnen, oder macht es wirklich so einen Unterschied. Wenn ja was ist das Problem beim Schiefer verlegen?

    Gruss
    Karin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schiefer selbst verlegen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Schiefer ...

    ... ist ein Naturprodukt mit all seinen Unregelmäßigkeiten. Um daraus einen auch wirklich "ansehlichen" Bodenbelag herzustellen bedarf es sicherlich einiger Erfahrung, die Ihr ebenso sicherlich nicht habt.

    Vielleicht waren die Jungs einfach zu höflich, um Euch das zu sagen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Karin K.
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker/Computerknecht
    Beiträge
    108
    Die Verkauefer haben schon gesagt, dass man das als Laie nicht schafft

    Ich meinte sie haben uns keine Begründung geben, warum das fuer uns zu schwierig ist.

    Und warum ist es nun zu schwierig den "ansehnlich" aussehen zu lassen? Wegen dem "Muster", den "Kanten", dem entfernen/verhindern des Zementschleiers,ungleiche Plattengroessen...? Wir hatten nun schon mehrmals Portoschiefer in der Hand und der sah uns eigentlich recht gleichmaessig aus. Auch die Kanten waren sehr gleichmaessig.

    Klar faengt man natuerlich erstmal in den Nebenzonen an zu ueben und kann dass dann hoffentlich wenn es kritisch ist Allerdings wenn das wirklich so problematisch ist, muessen wir halt doch Feinsteinzeug mit Schieferoptik nehmen
    Geändert von Karin K. (16.11.2006 um 07:57 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hallo Karin!

    Einschätzen, ob Ihr das selbst könnt, kann hier keiner und der Händler auch nicht.
    Das hängt von Euren Fähigkeiten, die niemand kennt, ab.
    Ich habe schon gute Flächen gesehen, die von Laien verlegt wurden aber auch das Gegenteil. (Das Gleiche gibts auch bei Fachfirmen.)
    Der Stolz, auf das Selbstgebastelte, war jeweils gleich hoch.
    Auffällig ist, das die Augen bei eigenem Murks wesentlich großzügiger scheinen, als bei Arbeiten, die durch eine Fachfirma ausgeführt wurden.

    Wenn Ihr es Euch zutraut, dann machts doch einfach. Das Schlimmste, was passieren kann ist, daß es bescheiden aussieht, womit Ihr dann leben könnt oder es wieder raushackt und es von einem Fachmann neu machen lasst.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Karin K.
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker/Computerknecht
    Beiträge
    108
    Hi Lukas,

    wenn es bescheiden aussieht koennten wir sicher nicht damit leben. Deshalb bin ich ja verunsichert.

    Ob wir es selber hinbekommen: Fliesen haben wir schon mehrfach selbst verlegt, Feinsteinzeug auch und es sieht tatsaechlich sehr ordentlich aus. Wenn es aber mit Schiefer schwieriger sein soll als mit Fliesen, keine Ahnung. Vielleicht sollten wir es tatsaechlich einfach in den Nebenzonen probieren (Technikraum, Abstellraum wo eh Schraenke und Regale drueber stehen) und dann sehen wir es ja.

    Treibt sich Herr Fahrenkog eigentlich auch hier rum oder nur bei dem anderen Forum ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von chaot
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Unser neues Haus
    Beiträge
    67

    Frage Hrn. Fahrenkrog

    Hallo Karin,

    stell die Frage im Forum www.bau.de
    Und frag gezielt nach Hrn. Fahrenkrog.
    Der ist absoluter Fachmann auf dem Gebiet und äusserst hilfsbereit. Er hat mir schon mal persönlich (langes Telefonat) super Tipps zum Verlegen von speziellen (empfindlichen) Granitplatten gegeben.

    Gruß

    Manfred
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter
    Avatar von Karin K.
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker/Computerknecht
    Beiträge
    108
    grins, genau das meinte ich mit dem anderen Forum :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 00:02
  2. Teppich auf Fliesen verlegen
    Von Keks im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 08:46
  3. Drainage richtig verlegen???
    Von Falke im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:33
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 11:58
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 09:55