Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    4

    Problem mit Ortgängen

    Hallo Bauexperten,

    ich habe einen optischen Mangel an meinen Ortgängen.
    Unser Neubau wurde diesen Herbst errichtet und ich habe fast alle Gewerke selbst vergeben - so auch die Dachdeckerarbeiten.

    Ich entschied mich für die Tondachziegel "Rubin 11V (Prod. Standort Hainstadt)" von BRAAS. Dies ist eigentlich eine Verschiebeziegel und für die Gebäudesanierung bestimmt. Wir entschieden uns eigentlich nur wegen der Farbe für diese Ziegel.

    Nun zum Problem:
    In der Verlegeanleitung steht, dass der Lattabstand zwischen 33,5 und 37cm liegen darf.
    Der Dachdecker dachte sich, wir latten möglichst weit, damit wir uns eine Reihe Ziegeln sparen - da auch nach qm Fläche berechnet.
    Gelattet ist auf 36 - 37 cm.
    In der Dachflache ist alles in Ordnung, allerdings liegen die Ortgänge nicht richtig aufeinander auf und man kann von unten durch den Ortgang durchschauen. Das stört uns etwas.

    So - Dachdecker sagt - alles im Toleranzbereich
    Hersteller sagt - Dach technisch i.O. nur optischer Mangel

    Was kann man tun?
    - Dach neu eindecken - bezahlt mir keiner!
    - farbiges Silikon zwischen die Ortgänge schmieren (Bedenken wegen Alters- Witterungs- und UV Beständigkeit)
    - Spezialdichtmasse nehmen und mit Ziegellack überstreichen (z.B.: http://www.via-dachteile.de/index.php?id=50)
    - Preisabschlag wegen optischen Mangels

    Könnt Ihr uns Tipps geben, was eventuell funktionieren könnte (Kleben oder ähnliches...)

    Sonstige Tipps / Anregungen?

    Vielen Dank schon mal...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problem mit Ortgängen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    mach mal ein bildchen.
    ...das mit den optischen mängeln ist immer so eine sache.
    ein auto mit einer beule ist deshalb im normalfall auch technisch i.o.,
    bei einem neuwagen sehr ärgerlich, bei einem alten anfängerauto sicherlich kein problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Hat die Fa. Braas tatsächlich einen ihrer Ziegel, der nach ihren Richtlinien verlegt wurde,
    als mit "optischen Mängeln" behaftet bezeichnet?
    Dann ist doch wohl klar, bei wem die Schuld gefunden ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Nö..

    wenn innerhalb des vom Hersteller freigegebenen Lattabstands gearbeitet wurde, kann der DD nix dafür.
    Ich glaube nicht, das Braas (oder ein anderer Hersteller) ohne Ortsbesichtigung das als optischen Mangel bezeichnet hat.
    Das dürfte eher im Konjunktiv (könnte) oder anders eingeschränkt gesagt worden sein.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    4
    Es war ein Sachverständiger von Braas vor Ort und hat sich die Sache angeschaut. Der DD hat ca. 2 Wochen später ein Schreiben von Braas bekommen in welchem stand, dass die Ziegelmaße im Toleranzbereich laut DIN liegen - wie auch immer die sind.

    Heute morgen war der DD da und hat ein Dichtmittel von hotrega (Bondo-Flex) zwischen die Ziegeln gespritzt - hoffe das hält recht lange.

    Bilder konnte ich nun leider nicht mehr machen - da es Abends schon dunkel war, als ich von der Arbeit kam.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Was ist nun aus den werksmäßig im Ortgangziegel vorinstalierten optischen Mängeln geworden?
    Wie genau hat sich Braas dazu geäußert?

    Heute morgen war der DD da und hat ein Dichtmittel von hotrega (Bondo-Flex) zwischen die Ziegeln gespritzt
    Toll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Wie, was reingespritzt, was iss´n das für eine Arbeit. Seit wann wird zwischen die Dachziegel irgend ein Zeugs gespritzt. Und was soll der SV von Braas schon anderes sagen, schließlich ist er Angestellter von Braas und wird seinem Arbeitgeber schon den Rücken frei halten....nicht zu fassen.
    Stellen Sie doch mal ein Foto ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    DDM
    Beiträge
    519
    biieete, bieete, bitte ein EIN Bild....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    4

    Hier die Bilder - eins mit Markierung

    ... aber leider nachdem der DD das Dichtmittel verwendet hat.
    Geändert von magixxx (26.11.2006 um 23:21 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Das war vorher kein Mangel, auch kein optischer.

    Jedenfalls bist nun glücklich und einer vollen Bezahlung des DD steht nichts mehr im Wege.
    Geändert von Ryker (26.11.2006 um 23:14 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    4

    und warum - bitte um Begründung

    Leider habe ich kein Bild zum Vorher-Nachher Vergleich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Weil Du bei dem Ziegel dort, wo nun wunschgemäß abgedichtet wurde, immer durchschauen kannst.
    Völlig egal ob ich das Lattmaß aus dem hohen oder niedrigen Bereich der Lattweite nehme,
    die als tragisch empfundene Lücke ist mit dem richtigen Betrachtungswinkel immer zwischen
    dem Krempen der Ortgangziegel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Markneukirchen
    Beruf
    Restaurator
    Beiträge
    47

    Hallo Leidensgenosse

    Schauen Sie mal einen Artikel vor Ihren "Dachlattenquerschnitte". Bei mir (Turmlin von Braas) ist ein Verlegeabstand von 35,5-38 möglich und meine Aufteilung beträgt 36cm also genau umgedreht, hier dreht der Stein nachdrausen ab. Bei einem exakt quadratischen Stein hab ich lauter keilige Spalten zwischen den Ortsteinen und den ersten Dachsteinen. Auch bei mir siehts hässlich aus. Meines Dachdeckers Braas-Vertreter äuserte sich erst gar nicht.
    Durch diesen Mangel bin ich erst auf viel schlimmere Fehler gestoßen. Siehe Dachlatten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Achias Beitrag anzeigen
    ..Durch diesen Mangel bin ich erst auf viel schlimmere Fehler gestoßen. Siehe Dachlatten...
    gemeint ist dieser fred http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=13936
    ob wirklich "viel schlimmere" fehler vorliegen, ist zweifelhaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Achias Beitrag anzeigen
    ..Durch diesen Mangel bin ich erst auf viel schlimmere Fehler gestoßen. Siehe Dachlatten...
    gemeint ist dieser fred http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=13936
    ob wirklich "viel schlimmere" fehler vorliegen, ist zweifelhaft.

    zum "ortgangdurchblick": das ist so - bei manchen dachsteinen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Dampfbremse?
    Von hirma im Forum Trockenbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 10:47
  2. Vollgeschoßregelung - Problem
    Von joejo im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 21:51
  3. Problem schräge Wände und Fliesen
    Von Kart im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 12:34
  4. Problem: Bilder laden
    Von Douny im Forum Hilfestellung für Neulinge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 14:10
  5. Problem mit Fenstern
    Von Jürgen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:41