Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gast
    Gast

    Frage Bau eines Pumpemsupfes??

    Hallo,

    bei unserem Kellerbauhaben wir direkt einen Schacht für einen Pumpemsumpf gelassen. Diesen allerdings ohne Boden. D.h. ich sehe im Loch Erdreich. Da hier auch Waschmaschinen- und Duschwasser reinlaufen soll, kann ich es natürlich nicht versickern lassen. Nun meine Fagen:
    1. Mit was gieß ich den Boden aus? Einfachen Beton-Estrich aus dem Baumarkt oder muss ich eine Art WU Beton haben??
    2. Reicht einfahes "reingießen" oder muss ich sonst noch etwas tun. z.B. im unteren Bereich Dübel in die Wand und 6 cm Schrauben zur Hälfte hineinschrauben, damit der neue Beton einen besseren Kontakt zu den Wänden hat.
    3. Muss in den Beton noch eine Flüssigkeit rein?
    4. Muss nach Austrocknung noch etwas bestrichen werden?? Betumen etc?
    5. Wo bekomme ich eine Metallabdeckung für so einen Sumpf her?

    Danke.

    mfg Thorsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bau eines Pumpemsupfes??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Gast

    Re: Bau eines Pumpemsupfes??

    Hallo,

    Einfache beton rein gießen und eine Beschichtung rein, damit das auch richtig dicht wird.
    Vielleicht eine Laminatbeschichtung, die ist dann auch gegen den Dreck beständig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast
    Gast

    Idee Sinnige Antwort

    Vielleicht auch noch einen Velourteppich, damit es der Dreck gemütlich hat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Immer unter der Premisse, dass Sie kein Wasser von unten haben:

    JA, eine Anschlussbewehrung ist empfehlenswert: Gewindestangen bieten sich an.

    Etwas Bewehrung schadet auch nicht (2 Matten)

    Zum Estrichbeton einen Kunsttoffzusatz: Zur WU und besseren Flexibilität.

    Wenns fertig ist, Hohlkehle am Übergang Wand-Boden.

    Alles mit Kaltbitumen abdichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Gast
    Gast

    Re: Sinnige Antwort

    Original geschrieben von Gast
    Vielleicht auch noch einen Velourteppich, damit es der Dreck gemütlich hat?
    Hallo,

    Ach eine Möglichkeit. Aber, wie wehre es den mit einer Plattierung, SF in FH?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Gast
    Gast

    Re: Re: Sinnige Antwort

    Hallo,

    Würde sich doch als Grubenauskleidung gut machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Gast
    Gast

    Das ist nichts für Jungs die mal mit Autos gespielt haben

    Hallo Gast,

    die Angaben von manchen Leuten zeigen klar
    auf, Finger weg sowas selber zu machen.

    Ich glaube, da solltest Du Experten ran lassen.
    Auch wenns ein paar Euro mehr kostet.


    Gruss
    ein leidvoll geprüfter Bauherr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Fusch am Bau???
    Von krma1985 im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 09:03
  2. Pfusch am Bau
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 08:32