Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Kfm Angestellter
    Beiträge
    2

    Asbest in Altbau-Whg-Decke?

    Hi,

    bin kürzlich wegen einer Nachtspeicherheizung auf das Thema Asbest gestossen und nach einer kurzen Recherche im Internet zu Verbreitung und Gefahren etwas verunsichert.
    Wo kann in einer Altbauwohnung Asbest vorkommen? Nachtspeicher kenne ich nun. Ist in meiner jetzigen Wohnung nicht.
    Wie sieht es aus mit Asbest an der Wand oder Zimmerdecke? Ich halte das für unwahrscheinlich, aber das Zeug wurde ja als Wundermittel angesehen. Keine Ahnung, ob die das auch für solche Zwecke eingesetzt haben. In einem Zimmer ist bei mir übrigens noch Stuck an den Deckenrändern.
    Danke im voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Asbest in Altbau-Whg-Decke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Hier eine Broschüre aus der Schweiz, die eine Mituserin unlängst verlinkte,
    lies dazu auch diesen Thread
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Und wenstört das Zeug...

    Hört doch endlich mal auf, beim Aussprechen des Wortes Asbest panisch davon zu rennen als hättet Ihr nen Geist gesehen.
    Da ist so viel Panikmache und Hysterie im Umlauf .
    Das Zeug ist sicher kein Geschenk, aber nicht mal annähernd so gefährlich wie immer getan wird.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Die Medien haben die Baulaien ausgesprochen gut daruf konditioniert, in Asbestpanik zu geraten,
    wann immer sich eine Gelegenheit dazu bietet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Naja, 1000 Asbesttote haben wir in D pro Jahr, genauso viele wie durch AIDS und 20x so viel wie Vogelgrippetote weltweit. Ein weites Feld also für die Seehofers und Schnappaufs, sich verbraucherschützend zu profilieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Wobei als Asbestose alle Fälle gezählt werden, wenn nur eine ausreichend große
    Konzentration an Asbest nachgewiesen wird, selbst wenn der Mensch seinen Krebs vom
    Rauchen bekommt. http://de.wikipedia.org/wiki/Asbestose
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Daumen runter alles relativ

    Aber im Straßenverkehr sterben jährlich in Deutschland ca. 5.000 Menschen und an Influenza (gewöhnliche Grippe) jährlich zwischen 10.000 und 20.000.
    Wer regt sich jetzt darüber auf?
    Oder tut gar was dagegen...

    @ jimmy
    Wenn das Gebäude so alt ist und nicht nachträglich reichlich Stahlträger eingezogen wurden, dürftest Du Asbest höchstens in Form von Asbestzement-Abwasserrohren vorfinden. Und auch das nur, falls die in einem bestimmten Zeitraum erneuert wurden. Laß sie ggf. in Ruhe, dann tun sie es mit Dir genauso...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Decke zwischen OG und Dachboden
    Von stefan123 im Forum Trockenbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 20:05
  2. "offene" Decke und der Wind zieht durch
    Von ch481 im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 09:01
  3. Decke Kellergeschoss
    Von gery_langer im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 11:52
  4. Schiefe Decke über Türdurchbruch innerhalb der Norm?
    Von Peter - Decke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 12:00
  5. DX Decke
    Von Steve im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2002, 12:20