Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68

    Wandauslass (bzw. -einlass) für Lüftungsschacht erneuern

    Nachdem mich die "Ansaugöffnung" von unserem Lüftungsschacht im Bad schon länger ein bisschen ärgert, habe ich mich endlich mal entschlossen, sie zu erneuern, und würde mich dafür über ein paar Tipps freuen

    Und zwar hat die Öffnung bei uns keinen sauberen Anschluss, sondern die ersten 15-20cm sind ziemlich unsauber eckig aus dem Wandputz ausgeformt worden. Erst nach diesen 15-20cm gibt es dann ein vernünftiges Schachtrohr. Damit all das nicht ganz so hässlich aussieht, ist darauf dann ein Lüftungsgitter gesetzt worden.

    Das Problem dabei ist, dass sich auf der rauhen Putzoberfläche, die über die ersten Zentimeter ja den Schacht bildet, extrem schnell Staub verfängt. Außerdem würde ich gerne einen Lüfter einsetzen, was bei der bisherigen Form der Öffnung auch nicht ohne weiteres ginge.

    Wie kann man die Öffnung also möglichst ordentlich erneuern? Kaufe ich einfach ein Kunststoff-Lüftungsrohr, schiebe es in die Öffnung und spachtel das ganze dann ein? Oder gibt es da bessere Lösungen für?

    Danke schonmal für eure Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandauslass (bzw. -einlass) für Lüftungsschacht erneuern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Frage immer langsam

    Vor dem Einsatz eines Lüfters ist zu klären, ob dieser Zug noch andere Anschlüsse besitzt!

    Ist das ein gemietetes Objekt oder Euer Eigentum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Ingenieur (nicht im Bauwesen)
    Beiträge
    68
    Es ist Eigentum, und wir sind die einzigen, die an dem entsprechenden Schacht hängen. Hatte bezüglich des Lüfters auch schonmal unseren Schornsteinfeger angesprochen, und er meinte, das wäre problemlos möglich (haben die Nachbarn auch).

    Nur für die praktische Ausführung bräuchte ich halt noch ein paar Ideen bei einem einfachen glatten Kunststoffrohr habe ich halt etwas Zweifel, ob es nur mit Einspachteln auf Dauer genügend Halt in der Wand hat - bzw. ob das überhaupt mehr oder weniger fachgerecht wäre?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen