Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    55

    Innenputz im Bad

    Hallo miteinander,

    wir haben jetzt im Bad unseren Innenputz, Kalkzementputz bekommen.
    Das ganze haben wir raumhoch ausführen lassen, da wir noch nicht genau wissen, bis zu welcher Höhe wir fliesen werden.

    Der nicht geflieste Bereich soll dann gestrichen werden. Die Fliesenstärke beträgt 1 cm.

    Was raten die Spezialisten, für die Behandlung des Kalkzementputzes für den Anstrichbereich. Muß das vorher noch gespachtelt werden und falls ja, mit welchem Material und danach einfach mit Latexfarbe gestrichen?

    Danke für Eure Tips.

    Friese
    Tino
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenputz im Bad

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Dornburg
    Beruf
    Revisor
    Beiträge
    373

    Also ich persönlich...

    ... würde definitiv keine Latex- sondern vielmehr eine Silikat- oder Kalkfarbe verwenden und wenn der **-Putz ordentlich ausschaut (und natürlich man nicht irgendwelche Putzlehren sieht, direkt aufbringen. Die Oberfläche ist zwar nicht "glatt" schaut aber auch gut aus. Enormer Vorteil ist gerade bei Nassräumen, dass der Aufbau dann beser "atmen", d.h. Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Falls irgendwo noch obere Bereiche mit Trockenbau ausgeführt sind, kann man sie mit Grundierung versetzt mit Quarzsand in der Oberfläche dem **-Putz anpassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Innensilikatfarbe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ganz klar Innesilikatfarbe. Außer es sind gestrichene Wandflächen im Spritzwasserbereich, dann evtl. auch Latex.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    KFZ-Meister
    Beiträge
    203
    was ist von gips-kalk putz zu halten, ist dieser feuchtraumtauglich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Von Gips rate ich in Feuchträumen ab! Gips zieht Wasser und ist deswegen gegenüber Kalkputz Schimmelanfällig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    55
    Vielen Dank für die Infos.

    Wir werden unseren Kalk-Zement Putz leider nochmal spachteln müssen, da man die Putzschienen sieht. Mit welchem Material können wir das am besten machen, wenn es schön glatt aussehen soll?

    Danach werden wir mit Innensilikatfarbe streichen.

    Danke für die hilfreichen Tips, dieses Forum ist einfach genial.

    Friese
    Tino
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Blankenheim
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    1
    hallo,

    wir hatten genau das gleiche "problem" und haben das badezimmer mit

    http://www.knauf.at/artgruppe.asp?ID...3408&E4ID=3437

    gespachtelt - ausser das der spachtel eine schlimme farbe hat geht es damit sehr gut !

    gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    bauworsch
    Gast
    Die Putzhersteller haben oft eine Kalk-Zementglätte im Angebot. Z.b. von ***** den IP 100.

    Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber ein Gipsputz oder Gips-Kalkputz kann in meinen Augen problemlos in häuslichen Bädern eingesetzt werden. Die Aufnahme bei Feuchtigkeitsspitzen ist derart gering. Und in Bereichen von Spritzwasser muss eh abgedichtet werden.
    Ich habe dann auch nicht die Problematik mit den Flächen, die nicht gefliest werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Hallo Robert,

    stimme Dir vollens zu - man hat daheim ja keinen "Nassraum", würde im "unprivaten" Bereich jedoch immer zu "Hosenträger + Gürtel" raten.

    Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Welcher Rigips im Bad - wir sind verwirrt
    Von Vera1969 im Forum Trockenbau
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 16:45
  2. barrierefreies Bad - wie groß?
    Von Fragender im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 15:04
  3. innenputz
    Von baufrau im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 13:12
  4. Störendes Brummen im Bad
    Von HenniBenni im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 19:59
  5. Gipskarton im Bad
    Von Feuerteufel im Forum Trockenbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 11:48