Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445

    Kurz vor Schluss doch noch Ärger!

    Hallo,
    nach dem unser Hausbau bislang "verdächtig" problemlso funktioniert hat und keine größeren Katastrophen passiert sind, haben wir jetzt doch noch ein Problem bekommen.

    Dachstuhl und Dachdeck-Arbeiten wurden von Fa. A, Blecharbeiten von Fa. B ausgeführt. Lief nach dem Schema A stellt Dachstuhl, bringt USB an, B blecht Kehlen Giebel etc. ein, A legt die Ziegel drauf.

    An zwei Stellen war das Blech noch falsch angebacht, weil der nötige Zwischenraum für das WDVS gefehtl hat. Nach dem das momentan angebrahct wird, wurden diese Bleche jetzt korrigiert.

    Aber: Auf meine Frage, wie denn eigentlich die Tropfkante an der Traufe ausgebildet wird kam nur Achselzucken! Da hätte schon vorher ein Belch drunter (unter die USB) gemusst! Na toll, schon das sie es jetzt wissen, wie es richtig wär!
    Aber Fa. B ist da auch nicht besser. Wie können Sie die Lattung schon fest machen, wenn das Blech noch fehlt? Jetzt fangen sie natürlich an die Schuld auf den anderen zu schieben.
    Beide hatten die gleichen Unteralgen von uns bekommen, mit Detailzeichnungen der Traufe inkl. Tropfblech.
    Was nun? Wie kann man das nachträglich überhaut noch vernünftig lösen, ohne die Lattung runter reißen zu müssen?
    Ich mach ncoh ein paar Fotos und ergänze die hier, aber frühestens heute Abend.


    so, nun noch ein paar Fotos dazu:

    Wie kann man das jetzt vernünftig lösen?
    Geändert von Uwe! (21.12.2006 um 23:13 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kurz vor Schluss doch noch Ärger!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    selbsst. Zimmermann
    Beiträge
    5
    zunächst mal: wer auf arbeiten des vorgängers aufbaut, hat diese quasi abgenommen. wenn da ein ersichtlicher fehler war, kann er sich gleich dranmachen und seinen mist soweit zurückbauen, dass der vorgänger möglichkeit zum nachbessern hat.
    sehe schon, da hätte eine folie eingearbeitet werden müssen.(oder blech) und zwar vor setzen der traufbohle. geht hier nur um die einleitung der wasserführenden schicht bei ziegelbruch. läuft euch die brühe in die bis zur dachrinne gezogenen dämmung des WDV.
    da gibts auf die schnelle keine lösung. zur not könnte man die OSB platten parallel zur traufe einschneiden und zwar zwischen letzter dachlatte und traufbohle. die dachaufwärts gehende OSB platte anlupfen und folie drunterschieben ( oder blech) welche(s) dann wieder über die traufbohle und
    in die rinne reicht.

    zanken nützt nix. da hat nur einer keinen bock seinen bockmist zuzugeben.
    sollen hinmachen, sonst kann der maler nicht. und wer weiß, ob es im januar noch weiter so mild ist. und die bude wird nichtmal trocken.....

    gruß, chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo

    würde mal gern die detailzeichnungen sehen, bitte markieren was falsch ist.
    ist euer bauleiter schon im skiurlaub oder was?
    normalerweise wird an der traufe auf dem traufbohlen ein traufblech eingebaut das in die dachrinne hängt und hinten unter die ziegel läuft.

    gruss aus de pfalz g.bl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445

    sorry, waren einige Tage nicht da.

    @Krise:
    hab leider nicht verstanden, von welcher OSB-Platte Du sprichst.

    @Gunther:
    Detailzeichnung siehe Anlage. Bauleitung liegt bei uns und das ist leider ein Detail, das wir verpennt haben rechtzeitig zu bemerken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo uwe
    detail sieht doch ganz gut aus außer, daß oben unterm ersten ziegel ein traufblech fehlt.
    die jungs sollen halt die unterste reihe abdecken, nägel rausziehen, alles anheben und das blech unter der USB einbauen.
    übung macht den meister.
    der preis für das zusätzlich traufblech abwicklung 250 mm mit 2 kantungen liegt bei ca. 15,00 €/m in titanzink 0,75 mm vorbewittert. (normalerweise nenne ich hier keine preise mehr )

    gruss aus de pfalz g.bl.

    P.S krise ziegel dürfen nach einem gewissen ununterbrochenen bewitterungzeitraum auf der rückseite tropfen bilden. also nicht nur wasser aus ziegelbruch. außerdem ist eingeblasener flugschnee auch noch ein problem.
    Geändert von gunther1948 (02.01.2007 um 06:48 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Ich glaube, Uwe gehts um das Blech, dass ich hier mal rot makiert hab,
    nicht um das gruen eingezeichnete
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo ryker
    ja das rote fehlt und das grüne wäre noch erforderlich ( so mach ichs )

    gruss aus de pfalz g.bl.

    wie machst´n das mit dem reinmalen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    einfach das Bild kopieren, dann in einer Paint-Datei was reinmalen, speichern und wieder hochladen.
    So wie das, was ich Dir zum rotieren erklaert hatte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    So wuerde ich es uebrigens auch ausfuehren, Abb. 4.1 in der FR
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Ryker Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Uwe gehts um das Blech, dass ich hier mal rot makiert hab,
    nicht um das gruen eingezeichnete
    Hallo Ryker,
    korrekt! Das rote Blech fehlt leider. Das grüne "natürlich" auch, war ja aber auch nicht geplant und nach meiner Meinung eher Hosenträger zum Gürtlel, oder?
    Aber wenn das rote fehlt läuft mir alles was auf die USB kommt genau ins Traufbrett/Windbrett und dahinter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Über das Tropfblech brauchen wir nicht zu diskutieren, das fehlt und muß nachgerüstet werden. Traufblech ist bei Überstand der Dachziegel in die Dachrinne nicht erforderlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo klaus
    hmmm würde sagen je nach dachneigung und evtl, hauptwindrichtung

    gruss aus de pfalz g.bl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Hi Gunther, nee, das steht so nicht in den Fachregeln. Die DN und die Hauptwindrichtung sind da (Traufausbildung) nicht berücksichtigt. Aber, und da gebe ich Dir vollkommen recht, finde ich die Ausbildung mit einem Traufblech immer besser, auch schon wegen der Einteilung der Dachfläche Traufe/First. Auch in meiner langjährigen Praxis vor Ort haben wir immer Traufbleche vorgesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Danke für eure Aussagen! Bin gespannt, ob das "friedlich" ausgeht, hab noch keine Aussage von meinem "Blech-Menschen".
    Das Traufblech kenn ich hier aus der Gegend (Franken) eigentlich nicht, aber macht sicher auch Sinn. Ziegel stehen bei uns aber gut über, so dass ich da keine großen Bedenken habe. Nur das Tropfblech eben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    13
    Hallo Uwe!
    Schon ein paar Jährchen her dieser Thread, aber vielleicht liest du das ja noch:
    Wurde das Tropfblech dann ohne Probleme ordnungsgemäß nachgerüstet (wenn ja, wie?) oder gab's noch ordentlich Zank?
    Wer hat dann letztendlich die Kosten für den Mehraufwand übernommen oder wurde das brüderlich auf 3-4 Parteien (Dachdecker,Spengler,Bauleiter,Bauherr :-)) aufgeteilt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Ärger mit dem Elektriker
    Von Karli im Forum Elektro 1
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 08:27
  2. WW und wieder Ärger
    Von R.B. im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 17:40
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 21:39