Ergebnis 1 bis 15 von 15

SAT-Dose verlegen

Diskutiere SAT-Dose verlegen im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121

    SAT-Dose verlegen

    Hallo,

    ich habe die Situation, dass der Vorbesitzer im großen Wohn-Essbereich eine Multimediaecke eingerichtet hatte. In dieser Ecke sitzen die Dosen für's SAT-TV. Nun wollen wir unsere TV-Ecke aber wo anders haben und da gibt es (bis jetzt) noch keine Dose.

    Die alte Dose sitzt links und die neue soll rechts ins Eck. Dazwischen gut 9m Wand mit Terassentür. Wegen der Tür kommen Fußleisten mit Kabelschacht nicht in Frage. Welche Möglichkeiten gibt es noch?

    Die Wand ist eine typische Wand für Holzrahmenkonstruktion, ohne wirkliche Installationsebene.

    Kollegen erzählten davon, in gewissen Abständen Löcher in den Gipskarton und die darunterliegende Pressholzwand zu bohren und mit der Hand das Kabel von Loch zu Loch zu fummeln, bis man in der anderen Ecke wieder rauskommt. Das finde ich aber etwas bescheuert, zumal danach die Wand wie Käse durchlöchert ist.

    Mir schwebt eher die Verlegung von Kunsstoffkabelkanälen "auf Putz" vor, von der Dose ins nahe Eck, dann hoch unter die Decke und dann rüber auf die andere Seite, wieder runter und in eine Überputzdose. Ich habe nur bedenken, dass das am Ende nicht dolle aussieht, denn einen fast 10m Kabelkanal gibt es nicht, also wird man Stöße sehen.

    Gibt es andere Ideen oder Verbesserungsvorschläge??

    Gruß

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. SAT-Dose verlegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Beiträge
    247
    ..hat die Wand denn Fußleisten bis zur Terassentür? Hat die Terassentür ggf. Vorhänge? Ich könnte mir folgende vorstellen:
    Vorhandene Fußleisten demontieren, vorhandene UP_Dose ausbauen, im Bereich der Fußleiste ein Loch bohren, um das Verbindungskabel nicht auf Putz zu verlegen, sondern in der Wand zu installieren. Kabel durch die Löcher verlegen. IM Bereich Fußleiste hionter der Leiste verlegen. Im Bereich der Terassentür, schräg in die Laibung bohren, um in der nähe der Tür herauszukommen. Dort mit Kanal um die Türe installieren. AUf der anderen Seite wieder das gleiche Spiel mit den Fußleisten und neue Dose auch unter Putz setzten.
    Hört sich vielleicht ein wenig umständlich an, ist aber eine saubere und "unsichtbare" INstallationsmöglichkeit. Zum Einfädeln bei den Dosen kannst Du einen Draht oder ein Stück KAbel verwenden.

    Ansonsten gab es mal Klebekanal von der Rolle, sprich nahtlos. Weiß aber nicht mehr von wem.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von gandalf_x Beitrag anzeigen
    ..hat die Wand denn Fußleisten bis zur Terassentür? Hat die Terassentür ggf. Vorhänge? Ich könnte mir folgende vorstellen:
    ...
    MfG
    hmm, könnte man drüber nachdenken.

    SAT-Kabel sind aber besonders strack und lassen sich nicht eng biegen. Das macht mir schon Kopfzerbrechen bei meiner Lösung.

    Da fällt mir aber gerade was ein. Das Laminat ist schwimmend verlegt. Den Rand zur Wand könnte man evtl etwas wegnehmen und damit müsste unter der Fußleiste und unterhalb der Fußbodenebene ein Spalt zu erzeugen sein, in den das Kabel verlegt werden könnte. Einzig an der Tür müsste das Laminat unterführt werden.

    Das werde ich morgen mir mal genauer ansehen.

    Gruß

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Koaxkabel
    Kabelkanal
    Das würde Ich einpacken.
    Nicht immer alles so kompliziert sehen

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Singapur
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    278
    Wo kommt denn das Sat Kabel her?
    Vielleicht kannst du die Dose lassen wie sie ist und am Ursprung des Kabels neu anfangen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von koschi Beitrag anzeigen
    Wo kommt denn das Sat Kabel her?
    Vielleicht kannst du die Dose lassen wie sie ist und am Ursprung des Kabels neu anfangen
    Könnte schon, aber auch da müsste ich hinter die Wand. Das alles ist eine Option für die Zeit in ein paar Jahren, wenn mal renoviert werden muss. Dann wird auch schrittweise eine etwas größere Installationsebene dazukommen. Aber hier jetzt und heute möchte ich solche massiven Eingriffe erstmal vermeiden.

    Gruß

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Übern Keller vielleicht? Falls vorhanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von hansolo
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    Blinzeln oder

    oder mit einer Funkübertragung solange behelfen !!
    Das Problem wird auch sein das Kabel zu verlängern.... damit ändert sich der Widerstand durch die Kupplung, dass kann zu Empfangsprobleme führen.
    Dann hast du dir die ganze Arbeit gemacht und das ganze funktioniert nicht ....
    solltest du vorher mal testen !!!

    Wenn das mit der Funkübertragung nicht in Frage kommt , würde ich dann doch den kleinen Kabelkanal vorschlagen den mal in den Wandecken und Decken montieren kann. Diese Kabelkanäle gibt es mittlerweile in verschiedenen Farben und Größen.....

    Gruß
    Han
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    SAT-Signal über Funk? Das klingt interessant. Hast du da mal einen Link?
    Das TV-Signal über funk ist kein Problem, aber dann müsste der Receiver an der Dose stehen bleiben.

    Übrigens, müsste deine Sig nicht "Möge die Macht mit euch sein" heissen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von hansolo
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    hast ja ....

    hast ja Recht ....
    geht halt nur mir Receiver .....
    Das wär doch mal eine Herausforderung für die Industrie ..
    Ein Receiver in Einbaudosen Format mit Funkübertragung.
    Im Fernseher ein Empfangsmodul, und du brauchst dir nie mehr sorgen zu machen, wo du deinen Fernseher hinstellst !!!

    zu meiner Sig..... ich hoffe das ihr alle schon die MACHT habt und deswegen ( siehe unten )

    gruss
    han
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von hansolo Beitrag anzeigen
    hast ja Recht .
    Mist! hatte echt gehofft, dass es da was gibt. Würde ein Problem bei Freunden lösen.

    Ich wollte noch den O-Ton zur Sig hinzufügen. Versuch mal, das unten in eine Antwort zu schreiben ohne Bindestriche. reicht "Vorschau".

    May t-h-e Force be with y-o-u.

    seltsame Dinge gehen hier vor. Ist wohl eher was für die X files
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von hansolo
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    eh wat ???

    Zitat Zitat von Landbub Beitrag anzeigen
    IchVersuch mal, das unten in eine Antwort zu schreiben ohne Bindestriche. reicht "Vorschau".

    May t-h-e Force be with y-o-u.

    seltsame Dinge gehen hier vor. Ist wohl eher was für die X files
    Das geht ja wirklich nicht .......

    DIE MACHT IST AUCH IN DIESEM FORUM

    Vader ist zurück .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Wahrscheinlich ist Josef der unbekannte Sith Lord.
    Aber Yoda sagte, es wären immer zwei.

    Wachsam wir müssen sein!



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von hansolo
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    und...

    Yoda sagt aber auch ....

    Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
    und
    Vergessen du musst was früher du gelernt.

    So nun wechseln wir lieber in das Star Wars Forum....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von hansolo Beitrag anzeigen
    Das Problem wird auch sein das Kabel zu verlängern.... damit ändert sich der Widerstand durch die Kupplung, dass kann zu Empfangsprobleme führen.

    Mit F-Stecker und F-Verbinder gibts beim Fachmann oder bei ... (da aber überteuert )

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 00:02
  2. Drainage richtig verlegen???
    Von Falke im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:33
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 11:58
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 09:55
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 20:09