Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.-Ing.(Elekt.)
    Beiträge
    7

    Dampfbremse nach viel Wind abgerissen

    Hello,

    in meinem Neubau ist die Dampfbremse nach viel Wind von den Sparren und aus dem Innenputz gerissen worden.

    - Hätte der Innenausbauer die Folie bereits per Latten sichern müssen oder langte getackert ?
    - Muß man die ausgerissenen Tackerstellen alle Abkleben ? Sind andere Dinge bei der Instandsetzung zu beachten ?
    - Wie bekommt man jetzt die Folie wieder im Putz fest (muß natürlich wieder beigeputzt werde)?

    Viele Grüße
    Andi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse nach viel Wind abgerissen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    waren die fenster nicht drin?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.-Ing.(Elekt.)
    Beiträge
    7
    Fenster sind natürlich schon drin....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    bauworsch
    Gast
    Der Innenausbauer kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden. Und einen Anspruch auf ein winddichtes Dach hast Du wohl nicht.

    Ist ärgerlich und ggfs. ein Fall für die Bauwesenversicherung.

    Die Folie kann wieder angetackert werden, wenn sie ansonsten noch gebräuchlich ist. Im Randbereich an den Giebeln kann ein Stück angesetzt werden und mit der alten Dampfbremse sauber verklebt werden ( z.b. Siga Sicrall ), mit dem gleichen Band die Tackerausrisse nach dem erneuten Antackern abkleben, seitlicher Anschluss an die Putzfläche mit geeigneter Dichtmasse abdichten ( Siga Primur ).

    Wie ist denn die Vergabe der Leistungen? Einzelvergabe? Und falls Du mit einem GÜ baust, dann interessiert sich das eh nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Krankenpfleger
    Beiträge
    110
    hi und erst mal mein mitleid!

    Ich weiß was daß fürn Ärger ist wenn sowas passiert, hab diesjahr auch mien Dach gemacht und nur ärger gehbt (Wasserschaden etc.).

    Wenn es eine Dachsanierung ist kannst evtl. mit deiner Gebäudeversicerung was regeln.

    Mit den ausgerissenen Tacherstellen, die frage hatte ich auch schon, aber da ginges nur um 1 oder 2 oder 20 Stellen. Da is geagt worden daß die vom Prinzip er alle abgegklebt werden müssen!

    Tein theoretisch müssen aber auch die Tackerstellen MIT Tackernadeln, sprich einmal der ganze Sparren, abgekleb werden. Von daher muß es doch gehen, die Folie wieder festtackern und dan den Streifen kleber dort hin, wo sowiso einer hingehört. dann dürfte alles dicht sein oder?

    Mal ne frage: Hatte dein Handwerker die Tackerstellen abgeklebt oder waren die offen?

    Wenn die offen waren, kannst du ihn darüber evtl. kriegen?!

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.-Ing.(Elekt.)
    Beiträge
    7
    @Bauworsch

    Das ganze läuft in Einzelvergabe. Der Innenausbauer hat sich jedoch schon Kulant gezeigt. Ist sicherlich auch ein Thema, welches man Diskutieren kann. Ich mache mir eher sorgen, wie nach dem Wiederherstellen die Qualität aussieht.

    @StuppiOWL

    Die Tackerstellen waren (noch) nicht abgeklebt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Deckenzargen anbringen
    Von lupoletto im Forum Trockenbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 15:01
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 10:13
  3. Wind in der Dämmung
    Von Schraubelocker im Forum Dach
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 10:39
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 12:25
  5. Dampfbremse Dach und Brandmauer
    Von lollorosso im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 23:15