Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Gast
    Gast

    Frage Tonziegel oder Betondachsteine ?

    Hallo,

    was ist rein von der Lebensdauer haltbarer, die neuen Betondachziegel von Braas (Star) oder ein lasierter Tonziegel ?

    Außerdem würde mich interessieren, ob ein Mehrpreis von 4.000 Euro gegenüber einer Braas Frankfurter-Pfanne für ein 200 qm Krüppelwalmdach gerechtfertigt sind ?

    Der Preisunterschied beträgt für den normalen Ziegel/Stein ca 6-7 EUR, also lediglich 1.400 EUR.

    Ist Ton schwieriger zu verarbeiten, oder was macht die Sache so teuer ?

    Was würdet Ihr Euch aufs Dach machen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tonziegel oder Betondachsteine ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MAB
    Gast

    Geschmackssache

    Außerdem gibt es teure Betondachsteine die genauso teuer sind wie billige Tondachziegel.

    Von der Funktion her isses egal. Alles nur eine Frage des Aussehens (und des Neid des Nachbarn).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Umkreis Bonn
    Beruf
    GF eines Holzbauunternehmens
    Beiträge
    834

    Üblicherweise

    werden bei Tonziegeln 14,5 Ziegel pro m² benötigt, bei Beton-Dachsteinen lediglich 10 Stück pro m².

    D.h. es muß enger gelattet werden, und es müssen mehr Stücke händisch (in die Hand genommen) verarbeitet werden.

    Ganz grob kann man sagen, daß die Eindeckung mit Tondachziegeln rund 40% teurer ist, als mit Beton-Dachsteinen.

    Neben diesem allgemeingültigen Kostenansatz gibt es zahlreiche Varianten bei den Tonziegeln, z.B. engobierte oder glasierte, die einen entsprechenden Mehrpreis verursachen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Herr Zack
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    am meer
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ing. Architekt
    Beiträge
    31
    die frage war: "was würdet ihr euch aufs dach machen"..:--)

    antwort:
    a) keinen krüppelwalm
    b) keine betondachsteine
    c) keine lasierten ziegel oder sonstwelchen schnickschnack, der bei nachbarn "neid" erzeugen könnte...

    gruß
    herr zack
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Lebski
    Gast
    Ja, im Norden nimmt man Reed (Stroh)

    *Tiefduckundwegrenn*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    was nimmt man den nu

    im Norden?

    Reet oder Stroh?

    Alternativ einen stinknormalen Tonziegel, mit zum Haus passender Form.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    MB
    Gast

    Alles ne Frage des Geldes

    Schieferdach ist auch sehr schön, wenn die Dachform dazu paßt. Oder Holzschindeln. Aber wer gibt schon gerne 140 Taler fürn Quadratmeter Dach aus?

    Billig sind große Betondachsteine. Schön sind Ziegel in Naturfarbe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Habe nach Sturm mehr Dachschäden bei Tonziegel als Betondachstein festgestellt. Siedlung mit gleicher Firstrichtung.
    Stelle mir vor, daß Tonziegel kleiner und leichter sind, damit bessere *Flugeigenschaften*.
    Prinzipiell auch ich: "gechmackssache".
    *besenschwingundabflieghexe*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    MAB
    Gast

    Nicht unbedingt

    Das hat auch viel mit der Profilierung zu tun bzw. den Ungenauigkeiten bei Tonpfannen. Wenn die mal ein wenig "sperren" (Fuß des Ziegels liegt nicht richtig auf, steht hoch). kommt da schnell Wind drunter.

    Die Verfalzung spielt natürlich auch eine Rolle. Grundsätzlich würde ich immer Klammeern verwenden, ob vorgeschrieben oder nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Gast
    Gast
    Hier wird immer wieder vom Neid der Nachbarn gesprochen. Ist das wirklich so schlimm ?

    Lasierte Tondachziegel können durch die sehr schöne Optik doch auch den Wert einer Immobilie beeinflussen, wenn ein Haus einmal ein paar Jahre alt ist und das Dach immer noch wie am ersten Tag glänzt.

    ... oder sehe ich da was falsch ?

    AS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    MAB
    Gast

    War doch ein Scherz

    Obwohl ich mir bei unserer Gesellschaft da nicht ganz sicher bin

    Ob es eine Wertsteigerung ist, weiß ich nicht. Aber ich denke schon, daß es die Kaufentscheidung beeinflußt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    mit Sicherheit

    wirkt ein "altes" Haus mit "optisch neuen" Ziegeln auf de nersten Blick höherwertiger, ob dass auch so ist, erkennt ein Fachmann aber woanders.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Tonziegel oder Betondachstein?
    Von Buschist im Forum Dach
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 20:06
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 09:31
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 09:39
  4. Tonziegel: Ortgang schrauben/nageln?
    Von Gast im Forum Dach
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 19:11