Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kondenswasser Dunstabzug

Diskutiere Kondenswasser Dunstabzug im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    295

    Kondenswasser Dunstabzug

    Hallo,

    wir sind im Juli 06 in unseren Neubau (Massivbauweise) eingezogen. In der Küche haben wir, direkt an der Aussenwand einen Dunstabzug. Der Dunstabzug besteht aus einer 125er Rohrdurchführung, welche aussen unterm Carportdach endet und durch ein Gitter abgedeckt ist. Im Rohr ist eine schwingende Klappe, wo genau weiß ich nicht.

    Der Dunstabzug aus Edelstahl ist wie gesagt direkt angeschlossen. Leider haben wir jetzt Probleme mit Kondenswasser, aber nicht aus dem Rohr hinaus bzw. das wissen wir nicht. Der Dunstabzug ist ziemlich kalt und damit kondensiert an ihm ziemlich viel Wasser.

    Jetzt ist uns zwar klar, dass mit Sinken der Baufeuchte das Problem automatisch nachlassen wird. Wir hatten mit selbem Dunstabzug in der alten Wohnung nicht das Problem.

    Aber

    a) Kann es hier einen Montageproblem gegebn haben?

    b) Sollte man energietechnisch etwas unternehmen?

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kondenswasser Dunstabzug

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    295
    So, dann will ich mal lösen

    Wir haben gestern den Dunstabzug abgebaut. Es kam überraschendes zu Tage. Die Baufirma hatte ein 150er Durchgangsrohr mit Außengitter und Rückschlagklappe montiert. Die Monteure vom Dunstabzug haben, da das 150er Loch nicht ganz an der richtigen Stelle war, das Problem auf Ihre Weise gelöst:

    Die Rückschlagklappe wurde entfernt. Dafür wurde in das 150er Rohr in der Wand ein 125er Rohr vom Dunstabzug hochgeführt und eingelegt. Fertig. Ja, man konnte am Rohr vorbei nach außen schauen, es war nix drum herum versucht worden, die Luft von draußen am eintreten zu hindern.

    Das alles ziemlich naß war, brauche ich nicht zu erzählen. Wir werden nun selber einen in sich dichten 125er Anschluss mit Außenklappe durch das 150er Rohr führen und den freien Raum zwischen den 150er und 125er Rohr mit Mineralwolle ausstopfen und von innen und außen mit Dichtband ums Rohr schützen :Roll

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Kondenswasser im Leerohr im Dachboden
    Von Roka im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 16:29
  2. Kondenswasser
    Von Studentin im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 17:56
  3. Kondenswasser am Dachfensterrahmen...
    Von Dirk04 im Forum Dach
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 13:39
  4. Tauwasser - Kondenswasser
    Von Mark im Forum Bauphysik allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 01:34
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2003, 13:08