Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Weinkeller undicht

Diskutiere Weinkeller undicht im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Rasko
    Gast

    Weinkeller undicht

    Hallo,
    Habe mir einen Weinkeller gebaut 3 meter tief und jetzt wo alles wieder zu ist merke ich dass das Wasser an der Fuge vom Fundament durchsickert.
    Fundament ist mit Fertigbeton auf gefüllt worden 25cm dick und das Mauerwerk ist mit Holblöcke 30cm dick verbaut worden diese sind mit dem selben Fertigbeton gefüllt worden.
    Rundum habe ich mit Cerisit P43 isoliert (2 Komponeten) und mit dem Nopen PVC abgesichert .
    Habe rundum eine drainage gemacht und an ein dickes Rohr 400mm angeschossen so kann ich das Wasser absaugen
    Oben drauf habe ich 3 Garagen gebaut .

    Meine Frage, kann ich noch von innen noch abdichten ?
    Feucht ist egal soll ja gut sei für den Wein, aber nicht 1 meter hoch.
    Habe jetzt schon eine Woche das wasser abgepumpt, kommt immer weniger aber wenn es jetzt wieder regenet kommt es wieder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weinkeller undicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    ist das

    Grundwasser??? wird das Wasser aus der Drainung immer abgeführt abgeleitet???

    Gibts dazu eine Skizze? aber 1m ist schon was!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Rasko
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Elektromeister
    Beiträge
    18
    Ja, Grundwasser das Wasser wird abgepumpt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Das ist schon mal

    Käse... wie lange soll das denn Pumpen ??? Bis der Ort einen tieferen Grundwasserspiegel hat ???

    Bei abgepumpten Grundwasser kommt noch die Gefahr des Grundbruchs durch Änderung der Bodenstruktur in Frage...

    Das hätte als Druckwasserdichte Ausführung geplant und Ausgeführt werden müßen...

    Dickbeschichtung ist auch bei drückendem Wasser nicht zulässig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von butterbär
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    932
    Guggst du Baugrundgutachten... dann weisst du was zu tun ist.

    Wie...? Kein Baugrundgutachten... zu teuer...? Ja dann kannst nur hoffen, das aus dem Wasser irgendwann Wein wird.


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    Dickbeschichtung ist auch bei drückendem Wasser nicht zulässig
    ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Ok

    dann präziser... bei drückendem Wasser aus Grundwasser und Eintauchtiefen größer 3m...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    übrigens

    sind hier noch ein paar bedenkliche Ausführungsfehler...

    deshalb kann man hier keine Ferndiagnose stellen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Rasko
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Elektromeister
    Beiträge
    18
    Also das Loch blieb 5 Wochen offen und es war trocken,bei der Schliessung und nach dem ersten Regen lief das Wasser rein.
    Habe Bilder gemacht.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Geändert von Baufuchs (17.08.2007 um 17:25 Uhr) Grund: Link auf Wunsch von Rasko gelöscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Ich sehe ...

    Abdichtung nicht ausreichend hoch und hinterläufig.

    Anfüllschutz kann schädigend für die Abdichtung angebracht sein.

    Feuchtigkeit im gesamten Wandbereich mit Auslaugungen was auf eine kpl. durchfeuchtung hindeutet.

    Meiner Meinung nach ist das Abdichtungstechnisch eine schwerere Katastrophe. Ich sehe auch keine Abdichtung unterhalb der 1. Steinreihe ...

    Das kann nur jemand vor Ort beurteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Öööh, ich sehe den Weinkeller nicht...

    Das Fotoalbum sieht mehr mehr nach "Meine Garagen" aus...?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    @Susannende

    Der Weinkeller ist die unterkellerte Garage ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    @Susanne

    Habe mir einen Weinkeller gebaut 3 meter tief

    ...........
    Oben drauf habe ich 3 Garagen gebaut .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Rasko
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Elektromeister
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    .

    Anfüllschutz kann schädigend für die Abdichtung angebracht sein.

    .
    ich glaube auch so

    Am Anfang war der Weinkeller nicht vorgesehen, aber als ich anfing zu baggern kam mir diese dumme Idee.
    Werde probieren die untere Fuge abzudichten.
    Man sollte nur das tun was man machen kann:Roll
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Erstmal rausfinden, woher das Wasser kommt...
    von unten, durch den Boden, Fugen, Wände oder einen falsch angeschlossenen Bodeneinlauf (...).
    Hierzu vielleicht die von Bruno schon mal beworbenen Färbemittelchen ausprobieren.
    So, wie es aussieht, bleibt Dir sowieso nix anderes übrig, als aufgraben und neu abdichten.
    Es gibz so schöne Ziegelgewölbe-Fertig-Weinkeller...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Terrase mit Bruchsteinplatten - undicht !
    Von hansemann im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 12:34
  2. WU- Keller undicht???
    Von speedpapa im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 19:15
  3. Kellerwand undicht! Dichtigkeit prüfen?
    Von JoMan1 im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 19:18
  4. Badewannenablauf undicht
    Von HenniBenni im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 08:29
  5. WU-Keller undicht, Fugenbaender richtig verlegt (Fotos)?
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2003, 08:50